Daphne (Gattung)


Daphne (Gattung)
Daphne
Echter Seidelbast (Daphne mezereum), Illustration

Echter Seidelbast (Daphne mezereum), Illustration

Systematik
Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophyta)
Klasse: Dreifurchenpollen-
Zweikeimblättrige
(Rosopsida)
Unterklasse: Rosenähnliche (Rosidae)
Ordnung: Malvenartige (Malvales)
Familie: Seidelbastgewächse (Thymelaeaceae)
Gattung: Daphne
Wissenschaftlicher Name
Daphne
L.
Gestreifter Seidelbast (Daphne striata)
Daphne genkwa
Lorbeer-Seidelbast(Daphne laureola)

Seidelbast (Daphne) bildet eine Gattung innerhalb der Familie der Seidelbastgewächse (Thymelaeaceae). Die Gattung umfasst ca. 70 Arten.

Der botanische Name leitet sich von der Nymphe Daphne her. Sie wurde von ihrem Vater Peneios in einen Lorbeerbaum verwandelt, um sie vor ihrem Verfolger Apollon zu schützen. Die Blätter einiger Seidelbast-Arten ähneln denen des Lorbeerbaumes, daher erhielt die Gattung den Namen Daphne.

Seidelbast spielte eine Rolle in der frühen Geschichte des Papiers. Eine andere volkskundliche Verwendung ist aus Waldshut-Tiengen belegt. Fuhrleute steckten Seidelbast, der an Mariae Himmelfahrt geweiht worden ist, an den Hut, damit Hexen das Fuhrwerk nicht bannen konnten.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Sämtliche Seidelbast-Arten sind frühblühende Sträucher mit Blüten aus 4 verwachsenen Kelchblättern, also ohne eigentliche Kronblätter. Die Blüten sitzen direkt an den holzigen Ästen und ziehen häufig Schmetterlinge an. Manche Arten und Sorten werden selten als Ziersträucher für naturnahe Gärten verwendet.

Giftigkeit

Hauptsächlich in der Rinde ist Daphnetoxin und in den Samen Mezerein enthalten. Eine Giftaufnahme ist beim Menschen auch über die Haut möglich. Neben einem Zerfressen der Haut kommt es zu schweren Schäden der Niere, des Kreislaufs und des Zentralnervensystems. Maximal 5 Beeren erzeugen nur starke Reizungen. Der Verzehr von 10 Beeren kann für Kinder schon tödlich sein.

Manche Vögel, zum Beispiel Drosseln, sind gegen das giftige Fruchtfleisch anscheinend immun und speien die Steinkerne wieder aus, sie tragen dadurch zur Verbreitung bei.

Aufgrund der toxischen Wirkung hatte der Seidelbast mit der Ausnahme der Homöopathie keine große Bedeutung in der Pflanzenheikunde. In England wurden die Beeren bei Durchfallerkrankungen von Pferden eingesetzt.

Arten (Auswahl)

Literatur

  • Fischer, M. A., Adler, W. & Oswald K.: Exkursionsflora für Österreich, Liechtenstein und Südtirol. Linz, 2005. ISBN 3-85474-140-5
  • Kremer, Strauchgehölze. Niedernhausen, 2002. ISBN 3-576-11478-5
  • Gerhard Madaus: Lehrbuch der biologischen Heilmittel 3. Band, S. 1906. 2. Nachdruckauflage. Nachdruck der Ausgabe Leipzig 1938. Georg Olms. Hildesheim 1979.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Daphne gnidioides — Systematik Rosiden Eurosiden II …   Deutsch Wikipedia

  • Daphne [1] — Daphne L. (Seidelbast; bei Homer Name des Lorbeers), Gattung der Thymeläazeen, Sträucher, seltener Bäumchen mit zäher, scharfer Rinde, ganzen und ganzrandigen, meist wechselständigen, lederigen und meist bleibenden oder krautigen, sommergrünen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Daphne [1] — Daphne , Seidelbast, an schönen Arten und Varietäten ziemlich reiche Gattung, die sich großentheils auch zu Zimmerpflanzen eignen, so namentlich D. Cneorum, collina, coll. neapolitana, hybrida indica und odora. Sie gedeihen alle im Kalthaus, sind …   Herders Conversations-Lexikon

  • Daphne laureola — Lorbeer Seidelbast Lorbeer Seidelbast (Daphne laureola) Systematik Klasse: Dreifurchenpollen Zweikeimblättrige (Rosopsida) …   Deutsch Wikipedia

  • Daphne mezereum — Echter Seidelbast Echter Seidelbast (Daphne mezereum) Systematik Klasse: Dreifurchenpollen Zweikeimblättrige (Ros …   Deutsch Wikipedia

  • Daphne alpina — Alpen Seidelbast Alpen Seidelbast (Daphne alpina) Systematik Klasse: Dreifurchenpollen Zweikeimblättrige (Rosopsida) …   Deutsch Wikipedia

  • Daphne caucasica — Kaukasischer Seidelbast Kaukasischer Seidelbast (Daphne caucasica) Systematik Klasse: Dreifurchenpollen Zweikeimblättrige (Rosopsida) …   Deutsch Wikipedia

  • Daphne cneorum — Rosmarin Seidelbast Rosmarin Seidelbast (Daphne cneorum) Systematik Klasse: Dreifurchenpollen Zweikeimblättrige (Rosopsida) …   Deutsch Wikipedia

  • Daphne striata — Gestreifter Seidelbast Gestreifter Seidelbast (Daphne striata) Systematik Klasse: Dreifurchenpollen Zweikeimblättrige (Ro …   Deutsch Wikipedia

  • Daphne pontica — Pontischer Seidelbast Pontischer Seidelbast (Daphne pontica) Systematik Klasse: Dreifurchenpollen Zweikeimblättrige (Rosopsida) …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.