Danuta Stenka


Danuta Stenka
Danuta Stenka
Danuta Stenka 2005

Danuta Stenka (* 10. Oktober 1961 in Sierakowice, Pommern) ist eine polnische Schauspielerin.

Leben

Danuta Stenka ist eine Theaterschauspielerin, die durch ihre Hauptrolle in der romantischen Komödie Niemals im Leben 2004 zu den populärsten Schauspielerinnen in Polen avancierte. Niemals im Leben ist die Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Katarzyna Grochola (in Deutschland erschienen unter dem Titel Die himmelblaue Stunde), der verglichen wird mit den Tagebüchern der Bridget Jones. Danuta Stenka wird durch die Verfilmung auch als polnische Bridget Jones bezeichnet. Im Jahr 2003 wurde sie zudem für ihre Rolle der George Sand in Jerzy Antczaks Drama Chopin – Sehnsucht nach Liebe mit dem Polnischen Filmpreis als Beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet. Fünf Jahre später erhielt sie dieselbe Auszeichnung als Beste Nebendarstellerin für Andrzej Wajdas Oscar-nominiertes Kriegsdrama Das Massaker von Katyn.

Filmografie (Auswahl)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Danuta Stenka — (née le 10 octobre 1961 à Sierakowice) est une actrice polonaise. Filmographie sélective 2001 : L Homme des foules : Anna Markowicz 2001 …   Wikipédia en Français

  • Danuta Stenka — ‹ The template below (BLP IMDb refimprove) is being considered for deletion. See templates for discussion to help reach a consensus.› Danuta Stenka Danuta Stenka (born 10 October 1961 in Sierakowice) is …   Wikipedia

  • Danuta — ist ein weiblicher Vorname. Verbreitung Der Name ist in Polen und Litauen verbreitet. Varianten Kurzform: Dana Litauisch: Danutė Bekannte Namensträgerinnen Danuta Danuta Bartoszek (* 1961), kanadische Langstreckenläuferin Danuta Bułkowska (*… …   Deutsch Wikipedia

  • Stenka — bezeichnet: Danuta Stenka (* 1961) eine slawische Form des Vornamens Stefan Stenka Rasin (1630–1671), Ataman der Donkosaken Stenka Klasse, NATO Bezeichnung für eine Klasse von Patrouillenbooten der sowjetischen Marine …   Deutsch Wikipedia

  • Polnischer Filmpreis/Beste Hauptdarstellerin — Preisträgerin der Jahre 2002 und 2006: Kinga Preis Polnischer Filmpreis: Beste Hauptdarstellerin (Najlepsza główna rola kobieca) Gewinner und Nominierte in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin seit der ersten Verleihung des Polnischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Polnischer Filmpreis/Beste Nebendarstellerin — Preisträgerin des Jahres 2009: Danuta Szaflarska Polnischer Filmpreis: Beste Nebendarstellerin (Najlepsza drugoplanowa rola kobieca) Gewinner und Nominierte in der Kategorie Beste Nebendarstellerin. Die Kategorie wurde bei der zweiten Verleihung… …   Deutsch Wikipedia

  • Antczak — Jerzy Antczak (mitte) Jerzy Antczak (* 25. Dezember 1929 in Włodzimierz Wołyński) ist ein polnischer Filmregisseur. Jerzy Antczak war von 1963 bis 1975 leitender Regisseur des polnischen Fernsehtheaters (Teatr Telewizji). Hier inszenierte er für… …   Deutsch Wikipedia

  • Chopin — Filmdaten Deutscher Titel Chopin – Sehnsucht nach Liebe Originaltitel Chopin. Pragnienie milosci Produktionsland …   Deutsch Wikipedia

  • Chyra — Andrzej Chyra Andrzej Chyra (* 27. August 1964 in Gryfów Śląski) ist ein polnischer Schauspieler. Andrzej Chyra schloss 1987 die Staatliche Schauspielschule PWST in Warschau ab und fügte anschließend ein Theaterregiestudium an der gleichen Schule …   Deutsch Wikipedia

  • Katyn (Film) — Filmdaten Deutscher Titel: Katyń Originaltitel: Katyń Produktionsland: Polen Erscheinungsjahr: 2007 Länge: 118 Minuten Originalsprache: Polnisch …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.