Cutaneus colli


Cutaneus colli
Platysma

Platysma (gr. πλάτυσμα „Platte“) ist die anatomische Bezeichnung für einen Hautmuskel (Musculus cutaneus) des Halses. Der Muskel liegt zwischen Haut und der oberflächlichen Halsfaszie, hat also keinen direkten Kontakt zum Skelett. Er kann der mimischen Muskulatur zugeordnet werden.

Mensch

Beim Menschen entspringt das Platysma im Bereich von Kinn und Wangen und zieht zum oberen Thorax.

Es ist bei Schreckreaktionen oder einer angespannten Mimik aktiv, er wölbt die Haut vor und kann den Unterkiefer oder manchmal auch den Mundwinkel nach unten ziehen. Nur wenige Menschen vermögen aber, ihn bewusst einzusetzen. Bei alten Menschen mit erschlaffter Haut wird der Medialrand (zur Mitte gelegene) des Platysmas beider Seiten als Längsfalten im vorderen Halsbereich sichtbar. Innerviert wird das Platysma durch den Nervus facialis.

Halshautmuskeln der Haustiere

Bei den Haustieren kommt ein Platysma nur bei Raubtieren (Hund, Katze) und bei Schweinen vor. Hier endet es nicht am Thorax, sondern zieht nach hinten-oben zur Nackenlinie.

Bei Fleischfressern wird es durch zwei zusätzliche Halshautmuskeln komplettiert. Der Musculus sphincter colli superficialis besteht aus querverlaufenden Muskelfasern, und erstreckt sich auf das gesamte Gebiet zwischen Unterkiefer und Brust. Der Muskel dient der Straffung der Haut im der Halsunterseite. Der Musculus sphincter colli profundus der Raubtiere liegt unter dem Platysma im Gebiet der Ohrspeicheldrüse (Regio parotidea).

Bei Huftieren ist kein Platysma ausgebildet. Ein Hautmuskel ist bei ihnen nur im hinteren Halsbereich ausgebildet und wird als Musculus cutaneus colli bezeichnet. Er besteht aus schräg verlaufenden Muskelfasern, die den hinteren Teil der Drosselrinne überdecken.

Literatur

  • Franz-Viktor Salomon: Muskelgewebe. In: Anatomie für die Tiermedizin. Enke Stuttgart, 2004, S. 147–234. ISBN 3-8304-1007-7

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Musculus cutaneus colli — Platysma Platysma (gr. πλάτυσμα „Platte“) ist die anatomische Bezeichnung für einen Hautmuskel (Musculus cutaneus) des Halses. Der Muskel liegt zwischen Haut und der oberflächlichen Halsfaszie, hat also keinen direkten Kontakt zum Skelett. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Nervus cutaneus colli — kaklo odos nervas statusas T sritis periferinė nervų sistema atitikmenys: lot. Nervus cutaneus colli ryšiai: platesnis terminas – kakliniai nervai siauresnis terminas – jungtis su poliežuviniu nervu …   Paukščių anatomijos terminai

  • Musculus cutaneus colli — kaklo odos raumuo statusas T sritis gyvūnų anatomija, gyvūnų morfologija atitikmenys: lot. Musculus cutaneus colli ryšiai: platesnis terminas – poodinis kaklo raumuo …   Veterinarinės anatomijos, histologijos ir embriologijos terminai

  • Musculus cutaneus trunci — Unter Hautmuskeln (lat. Musculi cutanei) versteht man quergestreifte Muskulatur, die zwischen Haut und Faszie eingelagert ist. Sie hat damit keinen direkten Kontakt zum Skelett, sondern dient vorwiegend der Bewegung der Haut. Die Hautmuskulatur… …   Deutsch Wikipedia

  • Musculus sphincter colli profundus — Platysma Platysma (gr. πλάτυσμα „Platte“) ist die anatomische Bezeichnung für einen Hautmuskel (Musculus cutaneus) des Halses. Der Muskel liegt zwischen Haut und der oberflächlichen Halsfaszie, hat also keinen direkten Kontakt zum Skelett. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Musculus sphincter colli superficialis — Platysma Platysma (gr. πλάτυσμα „Platte“) ist die anatomische Bezeichnung für einen Hautmuskel (Musculus cutaneus) des Halses. Der Muskel liegt zwischen Haut und der oberflächlichen Halsfaszie, hat also keinen direkten Kontakt zum Skelett. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Sphincter colli profundus — Platysma Platysma (gr. πλάτυσμα „Platte“) ist die anatomische Bezeichnung für einen Hautmuskel (Musculus cutaneus) des Halses. Der Muskel liegt zwischen Haut und der oberflächlichen Halsfaszie, hat also keinen direkten Kontakt zum Skelett. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Sphincter colli superficialis — Platysma Platysma (gr. πλάτυσμα „Platte“) ist die anatomische Bezeichnung für einen Hautmuskel (Musculus cutaneus) des Halses. Der Muskel liegt zwischen Haut und der oberflächlichen Halsfaszie, hat also keinen direkten Kontakt zum Skelett. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • НЕРВЫ ЧЕЛОВЕКА — НЕРВЫ ЧЕЛОВЕКА. [Анатомия, физиология и патология нерва см. ст. Нервы в томе XX; там же (ст. 667 782) рисунки Нервы человека]. Ниже приведена таблица нервов, освещающая в систематическом порядке важнейшие моменты анатомии и физиологии каждого… …   Большая медицинская энциклопедия

  • НЕРВЫ — НЕРВЫ, периферическая часть нервной системы, проводящая импульсы от центральной нервной системы к периферии и обратно; расположены они вне черепно позвоночного канала и в виде канатиков расходятся по всем отделам головы, туловища и конечностей.… …   Большая медицинская энциклопедия


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.