Cujas


Cujas
Porträt Cujas', um 1580

Jacques Cujas oder Cujacius oder – wie er sich selbst nannte – Jacques de Cujas (* 1522 in Toulouse; † 4. Oktober 1590 in Bourges) war ein französischer Jurist und der seinerzeit anerkannteste Experte für römisches Recht.

Er studierte bei Arnold Ferrier in Toulouse. Er lehrte ab 1547 in Toulouse, ab 1554 in Cahors, ab 1555 in Bourges, ab 1558 in Valence und 1559 wieder in Bourges. 1566 wurde er mit dem Titel eines herzoglich savoyischen Rats nach Turin berufen, danach kehrte er 1567 nach Valence zurück. 1573 wurde er von Karl IX. zum Ehrenrat des Parlaments zu Grenoble ernannt und 1574 zum Wirklichen Parlamentsrat. 1575 ging er wieder zurück nach Bourges. Im Unterschied zu seinen Zeitgenossen ging es ihm weniger um die praktische Anwendung des römischen Rechts als vielmehr um das genaue Studium der antiken Quellen in ihrem historischen und literarischen Umfeld. Er gilt vielen als der Begründer der historischen Schule des römischen Rechts. Eine wichtige Aufgabe sah er darin, die ursprüngliche Version der Zitate römischer Juristen im Corpus Iuris Civilis zu erschließen. So gab er kritische Ausgaben der Werke Ulpians und Paulus’ heraus.

Zu seinen Schülern gehörten Johannes Borcholt, Joseph Justus Scaliger und Marquard Freher.

Schriften

  • Werke, 10 Bde, hrsg. Hannibal Fabrot, Paris 1658
  • Werke, 9 Bde, Turin 1874

Literatur

Weblinks

Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text („public domain“) aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890. Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn Du den Artikel so weit überarbeitet oder neu geschrieben hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt und dies mit Quellen belegt ist, wenn der Artikel heutigen sprachlichen Anforderungen genügt und wenn er keine Wertungen enthält, die den Wikipedia-Grundsatz des neutralen Standpunkts verletzen.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • CUJAS (J.) — CUJAS JACQUES (1520 1590) Né à Toulouse dans une famille roturière mais aisée, Jacques Cujas fit dans sa ville natale des études d’humaniste puis de juriste. Il est à la faculté de Toulouse, entre 1537 et 1544, l’élève de Du Ferrier, l’ami de… …   Encyclopédie Universelle

  • Cujas — CUJAS: Inséparable de Bartole ; on ne sait pas ce qu ils ont écrit, n importe. Dire à tout homme étudiant le droit : «Vous êtes enfermé dans Cujas et Bartole» …   Dictionnaire des idées reçues

  • Cujas — Jacques Cujas Pour les articles homonymes, voir Éditions Cujas et Bibliothèque Cujas. Portrait anonyme de Jacques Cujas, peint vers 1580 …   Wikipédia en Français

  • CUJAS —    or CUJACIUS    a celebrated French jurist, born at Toulouse; devoted to the study of Roman law in its historical development, and the true founder of the Historical school in that department (1522 1590) …   The Nuttall Encyclopaedia

  • Cujas, Jacques — ▪ French jurist and scholar Cujas also spelled  Cujaus,  Latin  Jacobus Cujacius, or Cuiacius  born 1522, Toulouse, France died Oct. 4, 1590, Bourges       French jurist and classical scholar whose work on Roman law was part of the humanist… …   Universalium

  • Cujas, Jacques — (1520 1590)    jurist    Born in Toulouse, Jacques Cujas dedicated himself to the study of law and taught at Toulouse (1547), Bourges (1555), and Valence (1567), inspiring his students, including pierre pithou. Favored by charles ix and henry ш,… …   France. A reference guide from Renaissance to the Present

  • Cujas, Jacques — Cuiacio, Iacopo …   Sinonimi e Contrari. Terza edizione

  • Éditions Cujas — Cujas est le nom d un éditeur universitaire français indépendant, spécialisé notamment en droit et en économie, mais aussi en histoire et religions. Les éditions Cujas, société anonyme fondée en 1936 par Berthe Joly (1907 1987), sont aujourd hui… …   Wikipédia en Français

  • Jacques Cujas — Pour les articles homonymes, voir Éditions Cujas et Bibliothèque Cujas. Portrait anonyme de Jacques Cujas, peint vers 1580 …   Wikipédia en Français

  • Bibliotheque Cujas — Bibliothèque Cujas Pour les articles homonymes, voir Éditions Cujas, Jacques Cujas et rue Cujas. La Bibliothèque Cujas de droit et de sciences économiques est une bibliothèque interuniversitaire parisienne spécialisée en droit. Elle est située… …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.