Cristian Rodriguez


Cristian Rodriguez
Cristián Rodriguez
Cristián Rodríguez
Spielerinformationen
Voller Name Cristian Gabriel Rodriguez Barotti
Geburtstag 30. September 1985
Geburtsort Juan Lacaze, Uruguay
Position Spielmacher/Mittelfeld
Vereine in der Jugend
Peñarol Montevideo
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
2002-2005
2005-2007
2007-2008
2008-
Peñarol Montevideo
Paris SG
Benfica Lissabon
FC Porto
40 (04)
36 (01)
24 (06)
18 (06)
Nationalmannschaft
Uruguay 29 (02)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Christian Rodriguez (* 30. September 1985 in Juan Lacaze, Colonia, Uruguay; eigentlich Cristian Gabriel Rodriguez Barotti) ist ein uruguayischer Fußballspieler.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Verein

Rodríguez' Profikarriere begann im Januar 2002 bei C.A. Peñarol in Uruguay. Dort stand er bis Sommer 2005 unter Vertrag, ehe er zur Saison 2005/06 beim französischen Erstligisten Paris Saint-Germain unterschrieb. Sein dortiger Vertrag wurde nach zwei Jahren im August 2007 jedoch wieder aufgelöst, da Rodríguez in den Planungen von Trainer Paul Le Guen keine Rolle mehr gespielt hatte.

Nationalmannschaft

Sein Debüt in der uruguayischen Landesauswahl gab er 2003. Bisher absolvierte er 29 Länderspiele (Stand Februar 2009).

Trivia

Rodriguez besaß in seinem Heimatland unter den Fußballkommentatoren den Spitznamen „Zwiebel“. Grund dafür war, dass er durch seine schnellen Dribblings die gegnerischen Verteidiger zum „Weinen“ brachte. Christian "Cebolla" Rodriguez ist somit ein geläufiger Spitzname der in den Medien verwendet wird.

Zukunft

In der ehemaligen Fußballgroßmacht Uruguay gilt Rodriguez langfristig gesehen als Zukunftshoffnung und Spielmacher der neuen Generation im Nationalteam, auch wenn er bisher im Vereinsfußball einen schweren Stand hatte, was nicht immer nur an ihm selbst lag (unter anderem durch teamintere Probleme bei PSG und enorme Konkurrenz durch Jérôme Rothen, Bonaventure Kalou, Marcelo Gallardo und Vikash Dhorasoo dort im Mittelfeld). Christian Rodriguez hatte zum Beispiel großen Anteil am guten Abschneiden Uruguays bei der Copa América 2007, zog teilweise ganze Abwehrreihen auf sich und wurde doch quasi zur gleichen Zeit bei Paris aus dem Kader gestrichen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cristián Rodriguez — Spielerinformationen Voller Name Cristian Gabriel Rodriguez Barotti Geburtstag 30. September 1985 Geburtsort …   Deutsch Wikipedia

  • Cristián Rodríguez — Cristián Rodriguez Spielerinformationen Voller Name Cristian Gabriel Rodriguez Barotti Geburtstag 30. September 1985 Geburtsort …   Deutsch Wikipedia

  • Cristian Rodríguez — Cristian Rodriguez …   Wikipédia en Français

  • Cristian Rodriguez — Cristian Rodríguez Cristian Rodriguez …   Wikipédia en Français

  • Cristián Rodriguez — Cristian Rodríguez Cristian Rodriguez …   Wikipédia en Français

  • Cristian Rodríguez —  Spielerinformationen Voller Name Cristian Gabriel Rodríguez Barotti Geburtstag 30 …   Deutsch Wikipedia

  • Cristian Rodríguez — Saltar a navegación, búsqueda Cristian Rodríguez Nombre Cristian Gabriel Rodríguez Barotti …   Wikipedia Español

  • Cristian Rodríguez — For the Argentine boxer with the same name, see Cristian Rodríguez (boxer). This name uses Spanish naming customs; the first or paternal family name is Rodríguez and the second or maternal family name is Barotti. Cristian Rodríguez …   Wikipedia

  • Cristian Rodríguez (boxer) — Cristian Rodríguez Personal information Born 1973 Medal record Men’s Boxing …   Wikipedia

  • Rodriguez — Rodríguez oder Rodriguez ist ein gebräuchlicher spanischer Nachname. Bedeutung Der Name ist patronymisch gebildet, und bedeutet Sohn des Rodrigo. Die Endung ez oder es bezieht sich dabei auf den Sohn. Varianten Die portugiesische Version des… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.