Cotton Gin


Cotton Gin
Patent für Cotton Gin vom 14. März 1794
Cotton Gin im Eli-Whitney-Museum in Hamden (Connecticut)

Die Cotton Gin oder Egreniermaschine ist eine 1793 erfundene Maschine zur Entkörnung von Baumwolle, die die Baumwollfasern (engl. Lint) von den Samenkapseln und den manchmal klebrigen Samen trennt. In einem Artikel des The Library of Southern Literature von 1870, der 1910 nachgedruckt wurde, wird die Erfindung Eli Whitney zugeschrieben. In diesem Artikel beschreibt der Autor aber auch, dass Catherine Littlefield Greene Withney die Nutzung einer bürstenähnlichen Komponente vorschlug, die nötig ist, um die Samen aus der Baumwolle zu entfernen. Bis zum heutigen Zeitpunkt gibt es keine unabhängige Bestätigung zur Rolle von Greene in der Erfindung. Trotzdem glauben viele, dass Eli Withney als einziger Erfinder in geschichtlichen Textbüchern genannt wird und das Patent zugesprochen bekam, weil die soziale Norm zu der Zeit verhinderte, dass Frauen Patente anmelden konnten.

Die Cotton Gin besteht aus einer Kombination aus Drahtsieb und kleinen Drahthaken, die die Baumwolle durch das Sieb ziehen. Bürsten entfernen dabei kontinuierlich die losen Baumwollfasern, um Verstopfungen zu verhindern. Kleine Cotton Gins arbeiteten mit Handantrieb, während größere mit Pferde- oder Wasserkraft betrieben wurden.

Das Wort Gin hat hier keine Beziehung zu dem Getränk Gin, sondern steht für „Engine“, Gerät oder Maschine. Erst die Erfindung der Cotton Gin ermöglichte in den Südstaaten der USA den Baumwollanbau im großen Stil und machte damit auch den Einsatz von Sklaven erst wirklich profitabel. Denn diese wurden nun nicht mehr zum arbeitsintensiven Rupfen der Baumwolle per Hand benötigt, sondern konnten als Pflücker auf den Feldern eingesetzt werden. Dies wiederum zog eine enorme Ausdehnung der Anbauflächen nach sich. Die Sklavenwirtschaft in den durch Agrarproduktion geprägten Südstaaten brachte diese im Laufe des 19. Jahrhunderts zunehmend in Konflikt mit den industriell geprägten Nordstaaten und führte schließlich zum Amerikanischen Bürgerkrieg.

Weblinks

 Commons: Cotton gins – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cotton gin — Cotton Cot ton (k[o^]t t n), n. [F. coton, Sp. algodon the cotton plant and its wool, coton printed cotton, cloth, fr. Ar. qutun, alqutun, cotton wool. Cf. {Acton}, {Hacqueton}.] 1. A soft, downy substance, resembling fine wool, consisting of the …   The Collaborative International Dictionary of English

  • cotton gin — n [Date: 1700 1800; Origin: gin machine 1300 1400 From Old French engin engine ] a machine that separates the seeds of a cotton plant from the cotton …   Dictionary of contemporary English

  • cotton gin — ☆ cotton gin n. [see GIN2] a machine for separating cotton fibers from the seeds …   English World dictionary

  • Cotton Gin —   [ kɔtn dʒɪn, englisch], von E. Whitney 1793 erfundenes einfaches Gerät, das durch Entkernung der kurzfaserigen amerikanischen Baumwolle deren Verarbeitung und damit ihren Anbau rentabel machte und somit die Voraussetzung für die Ausbreitung der …   Universal-Lexikon

  • Cotton gin — Eli Whitney s cotton gin patent, March 14, 1794 …   Wikipedia

  • cotton gin — noun a machine that separates the seeds from raw cotton fibers • Syn: ↑gin • Derivationally related forms: ↑gin (for: ↑gin) • Hypernyms: ↑machine * * * noun, pl ⋯ gins [cou …   Useful english dictionary

  • cotton gin — a machine for separating the fibers of cotton from the seeds. [1790 1800, Amer.] * * * Machine for cleaning cotton of its seeds. The design that became standard was invented in the U.S. by Eli Whitney in 1793. The mechanization of spinning in… …   Universalium

  • Cotton gin — Le Cotton gin, inventé en 1793 en Georgie par l américain Eli Whitney, est une machine égreneuse, pour séparer la graine du coton de sa fibre. La machine, précédée par l invention en 1778[1] du roller gin[2] par Kinsey Burden[3], planteur de coto …   Wikipédia en Français

  • cotton gin — cot′ton gin n. tex a machine for separating the fibers of cotton from the seeds Also called gin II, 1) Etymology: 1790–1800, amer …   From formal English to slang

  • cotton gin — noun a) A machine used for separating cotton fibers from cotton seeds, etc. b) Any mechanism that separates one person from another, whether it be distance, time, or apathy …   Wiktionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.