Comporta


Comporta
Comporta
Wappen Karte
Das Wappen fehlt noch
Comporta (Portugal)
Comporta
Basisdaten
Region: Alentejo
Unterregion: Alentejo Litoral
Distrikt: Setúbal
Concelho: Alcácer do Sal
Koordinaten: 38° 23′ N, 8° 47′ W38.378611111111-8.7852777777778Koordinaten: 38° 23′ N, 8° 47′ W
Einwohner: 1.348 (Stand: 2001)
Fläche: 112,12 km²
Bevölkerungsdichte: 12 Einwohner pro km²

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Art ist leer

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Karte ist leer





Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Höhe ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/PLZ ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Bürgermeister ist leer

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Einwohnerstand ist leer

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Verwaltungsort ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Webseite ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Email ist leer

Der Strand von Comporta – Ilha de Arroz mit Blick auf die Serra da Arrábida

Comporta ist eine portugiesische Gemeinde die zum Kreis Alcácer do Sal gehört, mit einer Fläche von 112,12 km² und 1.348 Einwohnern (2001). Dies ergibt eine Einwohnerdichte von 12 Einwohnern/km².

Der Ort liegt direkt an einem Nebenarm des Sado und verfügt über einen 2 Kilometer entfernt liegenden Atlantikstrand. Die Bevölkerung von Comporta lebt von Tourismus, der sich in den letzten Jahren stark entwickelt hat, und der Landwirtschaft. In der Gegend wird extensiver Reisanbau in den Feuchtgebieten des Sado betrieben. Es gibt auch einige Salinen zur Meersalzgewinnung.

Inhaltsverzeichnis

Naturgebiete

Comporta grenzt einerseits an die Halbinsel Tróia und andererseits an den Naturpark des Sado, die Reserva Natural do Estuário do Sado, ein Gebiet von 23.160 Hektar von Feuchtgebieten im Flussdelta. Hier wird traditionell Reisanbau, Fischerei und Salzgewinnung betrieben. Bekannt wurde das Naturreservat durch das Vorkommen von Süßwasserdelfinen, welche im Sadodelta leben. Neben großen Mengen an Störchen, die die Ufer des Naturreservats und die Reisfelder nach Fröschen absuchen gibt es ca. 100 seltene und geschützte Vogelarten. Seit einigen Jahren gibt es in Comporta auch eine geschlossene Siedlung für Feriengäste. Der nahe liegende Strand (Ilha de Arroz) gilt als eine Attraktion und man hat eine wunderbare Sicht auf die quer ab liegende Küste von Setúbal und der Serra da Arrábida.

Geschichte

Die ersten belegbaren Bewohner der Gegend um Carvalhal und Comporta waren Kelten in der Epoche der Steinzeit. Sie hatten entlang des Rio Sado verschiedene Siedlungen gegründet und Spuren ihrer Kult- und Grabstätten reichen bis weit in das Hinterland hinein. Auch das römische Reich hinterließ in der Gegend seine Spuren. Hier ist insbesondere der Seehafen und Fischverarbeitungsort von auf der Halbinsel Tróia gegenüber von Cetóbriga zu nennen. Nach der christlichen Eroberung im 12. Jahrhundert fielen die Ländereien links des Sado an das Adelshaus der Infantados. Erst im Jahre 1836 in der Folge der liberalen Revolution in Portugal wurde das Gebiet frei verkauft und die Ländereien gingen teilweise an das Haus Espirito Santo.

Sport

Im Juli 2011 fanden in Comporta die Europameisterschaften der Nachwuchsspringreiter statt.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Artikelübersicht über die Europameisterschaft auf reiterpost.de, abgerufen am 28. Juli 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • comporta — COMPORTÁ, compórt, vb. I. 1. refl. A avea o anumită conduită. 2. tranz. A aduce cu sine. ♦ A necesita, a cere. – Din fr. comporter. Trimis de RACAI, 30.09.2003. Sursa: DEX 98  COMPORTÁ vb. 1. a se purta. (Vezi cum te comporta.) 2. v. necesita …   Dicționar Român

  • Comporta — puede referirse a: Una cesta; o a Comporta, freguesía portuguesa en el concelho de Alcácer do Sal. Esta página de desambiguación cataloga artículos relacionados con el mismo título. Si llegaste aquí a través de …   Wikipedia Español

  • comporta — s. f. 1. Porta que sustém a água de uma represa, açude, etc. • comportas s. f. pl. 2.  [Brasil] Lábia. 3. Artes para insinuar se. 4.  [Portugal: Regionalismo] Portinhola de lagar. 5.  [Antigo] Dança popular do século XVIII …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • comporta — (De comportar, llevar). f. Especie de canasta, más ancha por arriba que por abajo, que usan en algunas partes para transportar las uvas en la vendimia …   Diccionario de la lengua española

  • Comporta — Coordinates: 38°22′45″N 8°44′5″W / 38.37917°N 8.73472°W / 38.37917; 8.73472 …   Wikipedia

  • comporta — ► sustantivo femenino AGRICULTURA Canasta usada para transportar las uvas en la vendimia. * * * comporta (de «comportar», llevar) 1 f. Cesta con dos asas que se emplea en la *vendimia para transportar la uva. 2 (Perú) Molde empleado para… …   Enciclopedia Universal

  • comportá — vb., ind. prez. 1 sg. compórt, 3 sg. şi pl. compórtã; conj. prez. 3 sg. şi pl. compórte …   Romanian orthography

  • comporta — com|por|ta Mot Pla Nom femení …   Diccionari Català-Català

  • Comporta Village Hotel Apartamento — (Компорта,Португалия) Категория отеля: 3 звездочный отель Адрес: Rua do …   Каталог отелей

  • Comporta Villas & Suites — (Компорта,Португалия) Категория отеля: Адрес: Brejos da Carregueira de Cim …   Каталог отелей


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.