Colorado Springs


Colorado Springs
Colorado Springs
Spitzname: The Springs
Stadtmitte von Colorado Springs
Stadtmitte von Colorado Springs
Lage in Colorado
Colorado Springs (Colorado)
Colorado Springs
Colorado Springs
Basisdaten
Gründung: 1871
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Colorado
County:

El Paso County

Koordinaten: 38° 50′ N, 104° 49′ W38.833888888889-104.821388888891832Koordinaten: 38° 50′ N, 104° 49′ W
Zeitzone: Mountain Standard Time (UTC−7)
Einwohner:
– Metropolregion:
376.427 (Stand: 2007)
609.096
Bevölkerungsdichte: 782,4 Einwohner je km²
Fläche: 482,1 km² (ca. 186 mi²)
davon 481,1 km² (ca. 186 mi²) Land
Höhe: 1832 m
Postleitzahlen: 80901-80951 & 80960 & 80962 & 80970 & 80977 & 80995 & 80997
Vorwahl: +1 719
FIPS: 08-16000
GNIS-ID: 0204797
Webpräsenz: www.springsgov.com
Bürgermeister: Steve Bach
Colorado Springs CO.jpg
Luftaufnahme von Colorado Springs

Colorado Springs ist mit rund 380.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt des US-Bundesstaates Colorado und liegt rund 100 km südlich von Denver an den Ausläufern der Rocky Mountains – am Fuß des Pikes Peak. Sie stellt den Verwaltungssitz von El Paso County und beheimatet verschiedene militärische Einrichtungen der US-Luftwaffe, die neben Unternehmen der Hochtechnologie-Branche wichtigster Arbeitgeber im Umland der Stadt ist.

Colorado Springs ist auch als Zentrum der evangelikalen Bewegung bekannt. Hier ist die Megachurch, bei der Ted Haggard als Pastor beschäftigt war, als er Vorsitzender der National Association of Evangelicals war. Auch die Kampagne für die Volksabstimmung über „Amendment 2“, die die Verfassung von Colorado so änderte, dass den Kommunen verboten wurde, Antidiskriminierungsmaßnahmen zu erlassen, stammte aus Colorado Springs. Gelegentlich wird die Stadt als „evangelikaler Vatikan“ bezeichnet.[1]

Colorado Springs, Colorado
Klimadiagramm (Erklärung)
J F M A M J J A S O N D
 
 
7.4
 
5
-9
 
 
10
 
7
-7
 
 
24
 
10
-4
 
 
30
 
15
1
 
 
55
 
20
6
 
 
57
 
26
11
 
 
74
 
29
14
 
 
77
 
27
13
 
 
34
 
23
8
 
 
21
 
18
2
 
 
12
 
10
-4
 
 
12
 
6
-8
Temperatur in °C,  Niederschlag in mm
Quelle: National Weather Service, US Dept of Commerce
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Colorado Springs, Colorado
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 5,2 7,0 10,0 15,4 20,4 26,1 29,1 27,4 23,1 17,5 10,4 5,7 Ø 16,4
Min. Temperatur (°C) −8,8 −7,1 −4,1 0,6 5,6 10,6 13,9 12,9 8,4 2,4 −3,9 −8,1 Ø 1,9
Niederschlag (mm) 7,4 10,2 23,9 30,2 54,6 57,2 73,7 76,7 33,8 21,3 11,9 11,7 Σ 412,6
Regentage (d) 2,7 2,7 5,5 4,9 9,4 6,5 7,8 9,5 4,7 3,2 2,1 3,8 Σ 62,8
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
5,2
−8,8
7,0
−7,1
10,0
−4,1
15,4
0,6
20,4
5,6
26,1
10,6
29,1
13,9
27,4
12,9
23,1
8,4
17,5
2,4
10,4
−3,9
5,7
−8,1
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
7,4 10,2 23,9 30,2 54,6 57,2 73,7 76,7 33,8 21,3 11,9 11,7
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez


Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Gegründet wurde Colorado Springs im August 1871 von General William Palmer, einem Helden des amerikanischen Bürgerkriegs. Die touristischen Attraktionen in der Umgebung wie der Garden of the Gods, die Manitou Cliff Dwellings oder die Cave of the Winds locken jährlich an die 6 Millionen Besucher an.

Infrastruktur

Militärbasen

Weiterführende Bildungseinrichtungen

Museen

  • Carriage House Museum
  • McAllister House Museum
  • Peterson Air and Space Museum
  • Pioneer Museum
  • Pro Rodeo Hall of Fame and Museum of the American Cowboy
  • World Figure Skating Museum and Hall of Fame

Söhne und Töchter der Stadt

Städtepartnerschaften

Mit den folgenden Städten bestehen Partnerschaften:

Fußnoten

  1. Beispiele für diese Verwendung finden sich im Artikel „Soldiers of Christ“ in Harper's Weekly (eine ausführliche Beschreibung vom evangelikalen Geist der Stadt) sowie im Buch von Robert Lanham, The Sinner's Guide to the Evangelical Right, 2006

Weblinks

 Commons: Colorado Springs, Colorado – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Colorado Springs — Colorado Sprịngs   [kɔlə rɑːdəʊ ], Stadt in Colorado, USA, 1 924 m über dem Meeresspiegel, am Fuße des Pikes Peak (4 303 m über dem Meeresspiegel) in den Rocky Mountains, (1990) 281 100 Einwohner (1960: 70 200, 1970: 135 500, 1980: 215 200… …   Universal-Lexikon

  • Colorado Springs — Colorado Springs, CO U.S. city in Colorado Population (2000): 360890 Housing Units (2000): 148690 Land area (2000): 185.744824 sq. miles (481.076866 sq. km) Water area (2000): 0.389903 sq. miles (1.009845 sq. km) Total area (2000): 186.134727 sq …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Colorado Springs, CO — U.S. city in Colorado Population (2000): 360890 Housing Units (2000): 148690 Land area (2000): 185.744824 sq. miles (481.076866 sq. km) Water area (2000): 0.389903 sq. miles (1.009845 sq. km) Total area (2000): 186.134727 sq. miles (482.086711 sq …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Colorado Springs — es una ciudad mediana al este del centro geográfico del estado de Colorado en los Estados Unidos. Tiene una población de 360.890 (de acuerdo al censo de 2000). A una elevación de 1.840 metros, está situada cerca de la base de uno de los picos… …   Enciclopedia Universal

  • Colorado Springs — [for the mineral springs in the area] city in central Colo.: site of the U.S. Air Force Academy: pop. 361,000 …   English World dictionary

  • Colorado Springs — Colorado Springs, Hauptstadt der Grafschaft El Paso im nordamerikan. Staat Colorado, 1924 m hoch am Fuße des Pikes Peak gelegen, Bahnknotenpunkt mit College, Taubstummen und Blindenanstalt, Sägemühlen, Viehhandel und (1900) 21,805 Einw. Wegen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Colorado Springs — Colorādo Springs, Stadt im nordamerik. Staate Colorado, (1900) 21.085 E.; Erz und Kohlengruben …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Colorado Springs — 38° 51′ 48″ N 104° 47′ 31″ W / 38.863333, 104.791944 …   Wikipédia en Français

  • Colorado Springs — a city in central Colorado: resort; U.S. Air Force Academy. 215,150. * * * City (pop., 2000: 360,890), central Colorado, U.S. Standing on a mesa near the eastern base of Pikes Peak, it was founded in 1871 as Fountain Colony and later renamed for… …   Universalium

  • Colorado Springs — noun a city in east central Colorado on the eastern edge of the Rocky Mountains; popular tourist center and site of the United States Air Force Academy • Instance Hypernyms: ↑city, ↑metropolis, ↑urban center • Part Holonyms: ↑Colorado,… …   Useful english dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.