Claire Holt


Claire Holt

Claire Holt (* 7. Juli 1988 in Brisbane, Queensland als Claire Rhiannon Serenity Holt) ist eine australische Schauspielerin. Am bekanntesten ist sie für ihre Rolle als Emma Gilbert in der australischen Jugendserie H2O – Plötzlich Meerjungfrau die sie von 2006 bis 2008 spielte. Neben der Schauspielerei war Holt in Werbespots für Dreamworld, Sizzler und Queensland Lifesaving zu sehen.

Leben und Karriere

Claire Holt wurde in der Hauptstadt des australischen Bundesstaates Queensland geboren. Sie besuchte dort im Stadtteil Toowong die Stuartholme High-School, wo sie schon früh am Schulchor und am Schauspielunterricht teilnahm. Neben dem regulären Unterricht nahm sie zusätzliche Privatstunden im Schauspiel. Ihre erste Rolle hatte Holt in der australischen Jugendserie H2O – Plötzlich Meerjungfrau, in der sie von 2006 bis 2008 als Emma Gilbert zu sehen war. Am 20. Oktober 2007 war sie zusammen mit ihren Co-Stars Phoebe Tonkin und Cariba Heine bei den britischen Nickelodeon Kids’ Choice Awards. Als der australische Sender Network Ten doch noch entschied eine dritte Staffel von H2O zu produzieren, lehnte Holt jedoch ab, da sie sich neuen Herausforderungen stellen wollte. 2009 war sie in der Rolle als Lindsey Rollins in dem Prequel Messengers 2: The Scarecrow zum Kinofilm The Messengers aus dem Jahr 2007 zu sehen. Dieser Direct-to-video-Film wurde 2008 in Sofia gedreht.

2011 spielte sie neben Meaghan Jette Martin, Jennifer Stone, Maiara Walsh und Nicole Anderson die Rolle der Chastity Meyer in dem Fernsehfilm Mean Girls 2. Des Weiteren war sie 2011 in einer Nebenrolle in der Mysteryserie Pretty Little Liars als Samara Cook zu sehen.

Außerdem erhielt sie 2011 in der CW-Serie Vampire Diaries die Rolle der Rebekah, die eine boshafte und grausame Ex-Freundin von Stefan ist, die auch noch die Schwester von Klaus ist und somit eine der Urvampire.

Filmografie (Auswahl)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Claire Holt — Born June 11, 1988 (1988 06 11) (age 23)[1] Brisbane, Australia[2] Occupation Actress …   Wikipedia

  • Claire Holt — Nombre real Claire Rhiannon Holt Nacimiento 11 de junio de 1988 (23 años)[1] …   Wikipedia Español

  • Claire Holt — est une actrice australienne, née le 11 juin 1988[1] à Brisbane dans le Queensland en Australie. Sommaire 1 Filmographie 1.1 Cinéma …   Wikipédia en Français

  • Holt (surname) — Holt is a common surname.EtymologyHolt is a common surname and placename, of Proto Germanic origin and meaning a small grove of trees, or copse, or a wood . It comes into English from Anglo Saxon (Wold) and is a near synonym to wood , which is… …   Wikipedia

  • Holt (Familienname) — Holt ist ein ursprünglich in Norddeutschland, den Niederlanden und englischsprachigen Ländern üblicher Familienname. Herkunft des Familiennamens Holt ist ein Wohnstättenname zu mittelhochdeutsch holz, mittelniederdeutsch holt Wald, Gebüsch .… …   Deutsch Wikipedia

  • Holt — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Le nom Holt peut désigner plusieurs toponymes et personnages: Sommaire 1 Patronyme 2 Toponyme …   Wikipédia en Français

  • Fairview Pointe-Claire — 45°27′50″N 73°49′52″O / 45.46389, 73.83111 Fairview Pointe Claire est un centre commercial de grand envergure situé da …   Wikipédia en Français

  • Saison 3 de Vampire Diaries — Série Vampire Diaries Pays d’origine  États Unis Chaîne d’origine The CW Diffus …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Hol — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • H2O (série télévisée) — Pour les articles homonymes, voir eau (homonymie). H2O Logo de la série H2O Titre original …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.