William S. King


William S. King
William S. King

William Smith King (* 16. Dezember 1828 in Malone, Franklin County, New York; † 24. Februar 1900 in Minneapolis, Minnesota) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1875 und 1877 vertrat er den Bundesstaat Minnesota im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

William King besuchte die öffentlichen Schulen seiner Heimat und arbeitete dann in der Landwirtschaft. Später zog er in das Otsego County, wo er für einige Versicherungsgesellschaften tätig war. Im Jahr 1852 stieg er als Herausgeber der Zeitung „Free Democrat“ in Cooperstown auch in das Zeitungsgeschäft ein. Im Jahr 1858 zog er nach Minneapolis. Dort arbeitete er sowohl in der Landwirtschaft als auch als Journalist. In den Jahren 1861 bis 1865 sowie nochmals von 1867 bis 1873 leitete er die Postverwaltung des US-Repräsentantenhauses. Im Jahr 1874 wurde er vom Kongress mit der Überwachung der Schleusen und der Holzverarbeitung im zweiten Kongresswahlbezirk von Minnesota betraut.

King war Mitglied der Republikanischen Partei. Bei den Kongresswahlen des Jahres 1874 wurde er im dritten Distrikt von Minnesota in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt, wo er am 4. März 1875 die Nachfolge von John T. Averill antrat. Da er im Jahr 1876 auf eine erneute Kandidatur verzichtete, konnte er bis zum 3. März 1877 nur eine Legislaturperiode im Kongress absolvieren. Nach seiner Zeit im Repräsentantenhaus kehrte King nach Minneapolis zurück. Dort wurde er in verschiedenen Bereichen tätig. Er engagierte sich unter anderem im Eisenbahngeschäft. Es gibt Hinweise darauf, dass er zu den Gründern der Straßenbahn von Minneapolis gehörte. In den 1870er Jahren baute er eine große Farm in der Nähe von Minneapolis auf. Dort züchtete er verschiedene Rinderrassen. William King starb am 24. Februar 1900 in Minneapolis und wurde dort auch beigesetzt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • William R. King — William Rufus DeVane King William King (Librairie du Congrès) William Rufus DeVane King (7 avril 1786 18 avril 1853) est un Représentant au Congrès de la Caroline du Nord, Sénateur de l’Alabama et le treizième vice président des États Unis d… …   Wikipédia en Français

  • William R. King — William Rufus DeVane King (* 7. April 1786 im Sampson County, North Carolina; † 18. April 1853 im Dallas County, Alabama) war ein US amerikanischer Politiker und 1853 45 Tage lang bis zu seinem Tod der 13. Vizepräsident der Vereinigten Staaten… …   Deutsch Wikipedia

  • William Henry King — (* 3. Juni 1863 in Fillmore, Utah; † 27. November 1949 in Salt Lake City) war ein US amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei. Der vor der Gründung des Staates …   Deutsch Wikipedia

  • William Stewart King — is a former British Columbia politician residing in Revelstoke. King was a member of Dave Barrett s 1972 BC NDP provincial government, serving in the post of Minister of Labour.King was born in Tisdale, Saskatchewan on September 15th, 1930 to… …   Wikipedia

  • William H. King — William Henry King William Henry King (* 3. Juni 1863 in Fillmore, Utah; † 27. November 1949 in Salt Lake City) war ein US amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei. Der vor der Gründung des Staates Utah im Utah Territorium geborene King …   Deutsch Wikipedia

  • William Wickham King — (1863 1959), usually known as Wickham King was a distinguished amateur geologist. He was the younger son of William Henry King and followed him as a solicitor in Stourbridge and magistrates clerk for the Stourbridge and Brierley Hill Petty… …   Wikipedia

  • William R. King — William Rufus DeVane King, (n. 7 de abril, 1786 en el Condado de Sampson, Carolina del Norte 18 de abril, 1853 en Selma, Condado de Dallas, Alabama) fue un político estadounidense, fue Miembro de la Cámara de Representantes de Estados Unidos por… …   Wikipedia Español

  • William R. King — Infobox Vice President name=William R. King caption=Daguerreotype of Vice President King taken by Matthew Brady order=13th Vice President of the United States term start=March 4, 1853 term end=April 18, 1853 predecessor=Millard Fillmore successor …   Wikipedia

  • William H. King — Infobox Senator name = William Henry King imagesize = small caption = jr/sr = United States Senator state = Utah term start = March 4, 1917 term end = January 3, 1941 predecessor = George Sutherland successor = Abe Murdock order2 = 84th President …   Wikipedia

  • William S. King — Colonel William Smith King (December 16, 1828 ndash; February 24, 1900) was a United States Representative from Minnesota from March 4, 1875 to March 3, 1877. He engaged in a variety of other activities, including journalism and surveying. He… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.