William Buckley


William Buckley

William Buckley (* 1780 in Marton, bei Macclesfield, Cheshire, Großbritannien; † 30. Januar 1856 in Hobart, Tasmanien), auch wild white man (deutsch „wilder weißer Mann“) genannt, lebte 32 Jahre als geflohener Sträfling unter Aborigines.

Buckley, ein unehelicher Sohn, wuchs auf einem kleinen Bauernhof bei seinen Großeltern auf. Er begann eine Ausbildung in einer Ziegelei, brach diese aber ab und wurde Infanteriesoldat. 1799 diente er in den Niederlanden, wo er im Kampf verwundet wurde. Nach seiner Rückkehr nach Großbritannien wurde er wegen eines Kleiderdiebstahls am 2. August 1802 zu 14-jährigem Straflager in Australien verurteilt und kam im April 1803 auf der HMS Calcutta mit Vizegouverneur David Collins nach Port Phillip. Dort floh er mit zwei weiteren Sträflingen. Er freundete sich mit den Wathaurong an, die glaubten, dass der 198 cm große Mann die Reinkarnation ihres Elder sei. Er nahm die Sprache, Gebräuche und Sitten der Aborigines an und lebte mit einer Aboriginesfrau zusammen, mit der er nach eigenen Angaben eine Tochter hatte.[1]

William Buckley sah mehrere Schiffe, aber er wollte sich aus Angst vor Strafe nicht zu erkennen geben. Erst im Juli 1835 stellte er sich John Wedge am Indented Head. Wedge war ein Mitglied der Port Phillip Association, die von John Batman angeführt wurde. Buckley hatte seine eigene Sprache vergessen, wurde aber anhand der Tätowierung seines Armes mit W.B. identifiziert.[1]

Wedge erreichte, dass Vizegouverneur George Arthur Buckley begnadigte. Anschließend beschäftigte John Batman – und auch später die Regierung – ihn für £50 als Dolmetscher. Allerdings wurde er weder von den Weißen noch von Aborigines anerkannt und ging im Dezember 1837 desillusioniert nach Hobart. Dort fand er eine Anstellung in einem Immigrantenheim und von 1840 bis 1850 war er Wachmann einer Manufaktur, in der Sträflingfrauen arbeiteten. 1840 heiratete er Julia Eagers, die Witwe eines Immigranten, mit der er zwei Töchter hatte. Am Ende seines Arbeitslebens erhielt von der Regierung von Victoria eine Pension.[1]

Einzelnachweise

  1. a b c adb.anu.au: Marjorie J. Tipping: Buckley, William (1780–1856), abgerufen am 3. Juli 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • William Buckley — may refer to:* William F. Buckley, Jr. (1925 2008), American author and conservative commentator * William Frank Buckley, Sr. (1881 1958), lawyer in Tampico, Mexico (father of William F. Buckley, Jr.) * William Francis Buckley (1928 1985), U.S.… …   Wikipedia

  • William Buckley (convict) — Infobox Person name = William Buckley image size = 180px caption = birth name = birth date = 1780 birth place = Cheshire, England death date = 30 January, 1856 death place = death cause = resting place = resting place coordinates = residence =… …   Wikipedia

  • Cecil William Buckley — Captain Cecil William Buckley VC RN (7 October 1830 – Funchal, Madeira 7 December 1872) was a recipient of the Victoria Cross, the highest and most prestigious award for gallantry in the face of the enemy that can be awarded to British and… …   Wikipedia

  • William F. Buckley — William F. Buckley, Jr. Saltar a navegación, búsqueda William Frank Buckley, Jr. William F. Buckley, Jr. en 1985 …   Wikipedia Español

  • William F. Buckley, Jr. — William Frank Buckley, Jr. William F. Buckley, Jr. en 1985 …   Wikipedia Español

  • Buckley (disambiguation) — Buckley can refer to several articles:Geographical* Buckley, a Welsh town * Buckley, Illinois * Buckley, Michigan * Buckley, Washington * Buckley Air Force Base in Aurora, Colorado and its namesake Buckley Road , a major arterial in that city *… …   Wikipedia

  • Buckley — ist der Familienname folgender Personen: A. J. Buckley (* 1978), US amerikanischer Filmschauspieler Betty Buckley (* 1947), US amerikanische Schauspielerin und Sängerin Brendan Buckley (* 1977), US amerikanischer Eishockeyspieler Charles A.… …   Deutsch Wikipedia

  • William F. Buckley (disambiguation) — William F. Buckley may refer to:*William Francis Buckley (1928 1985), U.S. Army officer and CIA operative held captive by Hezbollah *William Frank Buckley, Sr. (1881 1958), lawyer in Tampico, Mexico during the 1910s and father of William F.… …   Wikipedia

  • William Roberston (Australian pastoralist) — William Robertson (7 October 1798 – 18 January 1874) was an Australian pastoralist. Born in Scotland and emigrating to Van Dieman s Land (now Tasmania) he rose to prominence by becoming a member of the Port Phillip Association which led to the… …   Wikipedia

  • William F. Buckley, Jr. — Infobox Celebrity name = William F. Buckley Jr. image size = caption = William F. Buckley Jr. in 1985 birth date = birth date|1925|11|24 birth place = New York City, New York, United States death date = 27 February 2008 (aged 82) death place =… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.