Weinbau in Mazedonien


Weinbau in Mazedonien

Der Weinbau in Mazedonien hat wie in den Nachbarländern eine lange Tradition. Das Klima ist gemischt mediterran-kontinental, die Rebfläche umfasst rund 22.400 Hektar. In den 1980er-Jahren wurden zwei Drittel der gesamten Weinproduktion Jugoslawiens in Mazedonien erzeugt. Heute sind die etwa 40 Kellereien vollständig privatisiert.[1] Der bedeutendste Weinbaubetrieb ist die 1946 als Genossenschaft gegründete Kellerei Tikves. Das 2004 in Kraft getreten Weinbaugesetz orientiert sich an den EU-Standards.[1] 80 % der Rebfläche sind mit Rotwein bepflanzt, neben Cabernet Sauvignon und Merlot, vor allem mit einheimischen Sorten wie Vranec, Prokupec und Kratosija. Weiße Rebsorten sind Smederevra, Welschriesling sowie etwas Chardonnay und Sauvignon Blanc.[2]

Mazedonien

Inhaltsverzeichnis

Weinbauregionen

Die Weinbauregionen in denen „Vrvno Vino“ mit kontrollierter Herkunftsbezeichnung erzeugt werden sind:[3]

Povardski (Vardartal)

Zentral entlang des Vardar gelegene – hier werden 85 % der Weine Mazedoniens produziert – Weinbaugebiete:

  • Gevevelija-Valandovo
  • Kochani-Vinica
  • Ovce Pole
  • Skopje
  • Strumica-Radoviste
  • Tikveš
  • Titov Veles
  • Veles

Pcinsko Osogovski

Im Osten gelegen – Weinbaugebiete:

  • Kocani
  • Kratovo
  • Kumanovo
  • Pijanecki

Pelagonijsko-Poloski

Im Westen gelegen – Weinbaugebiete:

  • Bitola
  • Ohrid
  • Tetovo
  • Kicevo
  • Prilep
  • Prespa

Einzelnachweise

  1. a b Hugh Johnson: Der kleine Johnson 2009. Verlag Hallwag, Bern 2008, ISBN 3-833-81220-6, S. 301.
  2. Jancis Robinson (Hrsg.): The Oxford Companion to Wine. Oxford University Press 1999, ISBN 0-19-866236-X, S. 420.
  3. The Macesonian wineries

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Weinbau in Griechenland — Byzantinisches Relief „CΕΠΤΕΜΡHΟC“ (September), 10.–11. Jhd. Der Weinbau in Griechenland hat eine lange, in die Antike zurückreichende Tradition. Während der Zeit des Byzantinischen Reichs, spätestens mit der Zugehörigkeit Griechenlands zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Weinbaugebiet — ist ein gesetzlich geschützter Begriff. Er bezeichnet eine geografische Region, in der Wein mit der konkreten Bezeichnung eines bestimmten Weinbaugebietes angebaut werden darf. In der Regel sind Weinbaugebiete historisch gewachsen, haben im Zuge… …   Deutsch Wikipedia

  • Tikveš — Der See Tikveš Tikveš (kyrillisch Тиквеш) ist eine bedeutende Weinregion in Zentralmazedonien. Sie wird durch die Flüsse Vardar und Crna Reka begrenzt. Kavadarci ist die größte Ortschaft der Region. Unter dem Namen Tikveš firmieren sowohl die… …   Deutsch Wikipedia

  • Moldavien — Republica Moldova Republik Moldau …   Deutsch Wikipedia

  • Moldowa — Republica Moldova Republik Moldau …   Deutsch Wikipedia

  • Moldowien — Republica Moldova Republik Moldau …   Deutsch Wikipedia

  • Republica Moldova — Republik Moldau …   Deutsch Wikipedia

  • Republik Moldau — Republica Moldova Republik Moldau …   Deutsch Wikipedia

  • Eleftheria i thanatos — Ελληνική Δημοκρατία Ellinikí Dimokratía Hellenische Republik …   Deutsch Wikipedia

  • Grafschaft Luxemburg — Groussherzogtum Lëtzebuerg (ltz.) Großherzogtum Luxemburg (deu.) Grand Duché de Luxembourg (fra.) …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.