Typ 17


Typ 17
Typ 17
Technische Daten (Überblick)
Werft: VEB Warnowwerft, Warnemünde
Vermessung: 9352 BRT / 5324 NRT
Tragfähigkeit: 12.530 t
Länge über Alles: 151,45 m
Länge zwischen den Loten: 140,00 m
Breite: 20,30 m
Seitenhöhe: 11,90 m
Tiefgang: 8,80 m
Antrieb: 1 x K8Z70/120E Dieselmotor auf 1 x Festpropeller
Gesamtleistung: 7061 kW
Geschwindigkeit: 17,7 Knoten
Besatzung: 50 (+ 8 Passagiere)
Daten: Irkutsk / Typ 17

Die Frachtschiffe der Baureihe Typ 17 sind Mehrzweck-Stückgutschiffe der Warnow-Werft.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Hergestellt wurde die Serie von 1968 bis 1972 in 34 Einheiten. Die Anzahl verteilte sich auf zwölf Schiffe vom Typ 17 und vierzehn Schiffe vom Typ B für die Sowjetunion, sowie jeweils vier Schiffe vom Typ 17 KID und vom Typ KIE für Indien. Vorgesehen sind die als Volldecker ausgeführten Schiffe vorwiegend für den kombinierten Transport von Stückgut, Industrieausrüstungen und Schüttgut, sowie ab dem Typ 17 KIE auch Container, Kühlladung und Süßöl.

  • Erstes Schiff der Serie war die am 19. Juni 1968 übergebene Irkutsk mit der Baunummer 301. Das Schiff fuhr bis 1996 und wurde ab dem 27. Juni 1996 in Alang abgebrochen.[1]
  • Letztes Schiff der Baureihe war die am 30. August 1972 mit der Baunummer 326 abgelieferte Nikolay Tulpin. Das Schiff wurde 1996 in Un Dok-1 umbenannt und ab Januar 2001 in Chittagong verschrottet.[2]

Technik

Angetrieben wurden die Schiffe von einem direkt auf den Festpropeller wirkenden 7061 kW Zweitakt-Dieselmotor des Typs K8Z70/120E, den der Hersteller VEB Dieselmotorenwerk Rostock in Lizenz der MAN fertigte.

Die zunächst mit einem herkömmlichen Steven und ab dem 31sten Schiff mit einem Wulstbug versehenen Rümpfe mit Spiegelheck sind in Sektionsbauweise zusammengefügt.

Die Schiffe der Serie

Briefmarke der DDR mit der Abbildung eines Typ 17-Schiffs
  • Irkutsk, Baunummer 301, Typ 17
  • Izmail, Baunummer 302, Typ 17
  • Izhora, Baunummer 303, Typ 17
  • Ilovaysk, Baunummer 304, Typ 17
  • Tula, Baunummer 305, Typ 17
  • Karaganda, Baunummer 306, Typ 17
  • Akademik Rykachyev, Baunummer 307, Typ 17
  • Akademik Shukov, Baunummer 308, Typ 17
  • Akademik Yuryev, Baunummer 309, Typ 17
  • Akademik Filatov 310, Typ 17
  • Akademik Iosif Orbeli, Baunummer 311, Typ 17
  • Professor Nikolay Baranskiy, Baunummer 312, Typ 17
  • Vladimir Ilyich, Baunummer 313, Typ 17 B
  • Ilya Ulyanov, Baunummer 314, Typ 17 B
  • Aleksandr Ulyanov, Baunummer 315, Typ 17 B
  • Dmitriy Ulyanov, Baunummer 316, Typ 17 B
  • Olga Ulyanova, Baunummer 317, Typ 17 B
  • Jalamani, Baunummer 352, Typ 17 KID
  • Jalamayur, Baunummer 353, Typ 17 KID
  • Jalamatsya, Baunummer 354, Typ 17 KID
  • Jalamangala, Baunummer 355, Typ 17 KID
  • Anna Ulyanova, Baunummer 318, Typ 17 B
  • Harry Pollitt, Baunummer 319, Typ 17 B
  • Valerian Kuybyshev, Baunummer 320, Typ 17 B
  • Anatoliy Lunacharskiy, Baunummer 321, Typ 17 B
  • William Foster, Baunummer 322, Typ 17 B
  • Nikolay Pogodin, Baunummer 323, Typ 17 B
  • Jalamohan, Baunummer 356, Typ 17 KIE
  • Jalamoti, Baunummer 357, Typ 17 KIE
  • Boris Zhemchuzhin, Baunummer 324, Typ 17 B
  • Nikolay Krylenko, Baunummer 325, Typ 17 B
  • Jalamorabi, Baunummer 358, Typ 17 KIE
  • Jalamokambi, Baunummer 359, Typ 17 KIE
  • Nikolay Tulpin, Baunummer 326, Typ 17 B

Literatur

  • Neumann, Manfred; Strobel, Dietrich: Vom Kutter zum Containerschiff. Schiffe von DDR-Werften in Text und Bild. 1. Auflage. VEB Verlag Technik, Berlin 1981.
  • Autorenkollektiv: Deutsche Reedereien Band 23. VEB Deutsche Seereederei Rostock. Verlag Gert Uwe Detlefsen, ISBN 3-928473-81-6.

Einzelnachweise

  1. Die Irkutsk auf Miramar Ship Index (englisch)
  2. Die Nikolay Tulpin auf Miramar Ship Index (englisch)

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • typ — typ; typ·able; typ·age; typ·al; typ·embryo; typ·er; typ·ic; typ·i·cal; typ·i·cal·i·ty; typ·i·cal·ly; typ·i·cal·ness; typ·i·fi·ca·tion; typ·i·fy; typ·i·ness; typ·ist; typ·iste; Var·i·Typ·er; var·i·typ·ist; her·ma·typ·ic; an·ti·typ·ic;… …   English syllables

  • Typ 90 — Allgemeine Eigenschaften Besatzung …   Deutsch Wikipedia

  • Typ 56 — Allgemeine Information …   Deutsch Wikipedia

  • typ — I {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. mnż I, D. u, Mc. typpie {{/stl 8}}{{stl 20}} {{/stl 20}}{{stl 12}}1. {{/stl 12}}{{stl 7}} określony zespół cech, z którym identyfikuje się jakąś część osób, zwierząt, rzeczy, zjawisk itp.; model, wzór : {{/stl 7}}{{stl… …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • Typ 10 — Prototyp eines Typ 10 Allgemeine Eigenschaften Besatzung …   Deutsch Wikipedia

  • Typ 95 Ha-Go — im U.S. Army Ordnance Museum Aberdeen Erster Proto …   Deutsch Wikipedia

  • Typ 4 Ke-Nu — Allgemeine Eigenschaften Besatzung 3 Personen …   Deutsch Wikipedia

  • Typ 74 — Allgemeine Eigenschaften Besatzung 4 (Ko …   Deutsch Wikipedia

  • Typ — der; s, en; 1 eine Art von Menschen oder Dingen, die bestimmte charakteristische Merkmale oder Eigenschaften gemeinsam haben: Er ist der Typ von Mann, in den sich die Frauen gleich verlieben 2 eine Art von (meist technischen) Gegenständen, die… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Typ — (altgriechisch τύπος typos = „Schlag, Gepräge“, lateinisch typus = „Figur, Form, Ausprägung“) bezeichnet: in der Ontologie ein Ordnungsmerkmal, siehe Token und Type in der Philosophie und Tiefenpsychologie einen Archetypus in der mathematischen… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.