Christian Schulz


Christian Schulz
Christian Schulz
Spielerinformationen
Geburtstag 1. April 1983
Geburtsort BassumDeutschland
Größe 185 cm
Position Abwehr, defensives Mittelfeld
Vereine in der Jugend
1989–1993
1993–2001
TSV Bassum
Werder Bremen
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2001–2005
2002–2007
seit 2007
Werder Bremen II
Werder Bremen
Hannover 96
43 0(3)
103 0(4)
135 (13)
Nationalmannschaft2
2004–2006
2004–
Deutschland U 21
Deutschland
16 0(5)
4 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 23. Oktober 2011
2 Stand: 11. August 2010

Christian Schulz (* 1. April 1983 in Bassum) ist ein deutscher Fußballspieler. Er steht seit 2007 bei Hannover 96 unter Vertrag.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Verein

Werder Bremen

Schulz begann als Sechsjähriger mit dem Fußball beim TSV Bassum. Mit 12 Jahren wechselte er zu Werder Bremen. 2004 wurde er mit Werder Deutscher Meister und DFB-Pokalsieger.

Schulz gilt als vielseitig einsetzbarer Spieler. Trotz oder wegen dieser Flexibilität fiel es Schulz jedoch schwer, zum unumstrittenen Stammspieler aufzusteigen. Dennoch entwickelte sich „Schulle“, wie er liebevoll von seinen Fans genannt wurde, zum Publikumsliebling. Die langgezogenen „Schuuulz-Rufe“ sind im Weserstadion legendär. Bis zum Saisonende 2005/06 wurde er regelmäßig auf der linken Abwehrseite eingesetzt. In der Saison 2006/07 stand er allerdings im Schatten des regelmäßig spielenden Pierre Wome.

Hannover 96

Zum 1. September 2007 wechselte Schulz zu Hannover 96, wo er einen Dreijahresvertrag mit der Option auf ein weiteres Jahr unterschrieb.[1] In Hannover konnte er sich als Stammspieler durchsetzen und zählt zu den Leistungsträgern der Mannschaft. Im März 2011 verlängerte Schulz seinen Ende Saison auslaufenden Vertrag bis zum Ende der Saison 2013/14.

Nationalmannschaft

Am 16. Dezember 2004 gab er in Tokio gegen Japan sein Debüt in der Nationalmannschaft. 2005 wurde er für den Konföderationen-Pokal (Confed-Cup) nominiert. Allerdings reiste Christian Schulz aufgrund einer schmerzhaften Schienbeinkopfprellung mit Knochenentzündung noch vor dem Turnier ab. Schulz wurde überraschend für das Länderspiel gegen Dänemark am 28. März 2007 nominiert, konnte aber aufgrund einer Verletzung abermals nicht daran teilnehmen. Nach der WM 2010 wurde der Defensivspieler am 6. August 2010 abermals für eine Freundschaftspartie gegen Dänemark berufen, in welcher er in der 78. Minute eingewechselt wurde. Grund dafür war allerdings auch die Nicht-Berücksichtigung der meisten WM-Spieler zu Beginn der neuen Spielzeit 2010/11.[2]

Erfolge

Weblinks

 Commons: Christian Schulz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. „Hannover 96 verpflichtet Christian Schulz“, Hannover 96-Presseservice
  2. Nominierung für Länderspiel gegen Dänemark. DFB, 6. August 2010, abgerufen am 22. Dezember 2010.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Christian Schulz — Personal information Date of birth 1 April 1983 ( …   Wikipedia

  • Christian Schulz — Pour les articles homonymes, voir Schulz. Christian Schulz …   Wikipédia en Français

  • Johann Philipp Christian Schulz — (* 24. September[1] 1773 in Langensalza; † 30. Januar 1827 in Leipzig) war ein deutscher Komponist und fungierte von 1810 bis 1827 als Gewandhauskapellmeister. Leben Schulz ging auf die Leipziger Thomasschule, wo er auch seine musikalische… …   Deutsch Wikipedia

  • Christian W. Schulz — Christian Schulz (* 9. März 1967 in Wien) ist ein österreichischer Cellist bei den Wiener Symphonikern und freiberuflicher Dirigent. Inhaltsverzeichnis 1 Ausbildung und Familie 2 Musikalische Tätigkeiten 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Christian August Pohlenz — (* 3. Juli 1790 in Sallgast; † 10. März 1847 in Leipzig) war ein deutscher Komponist und Gesangslehrer und fungierte von 1827 bis 1835 als Gewandhauskapellmeister. Leben Pohlenz studierte ab 1814 Jura an der Universität Leipzig, widmete sich aber …   Deutsch Wikipedia

  • Christian Pander — im August 2011 Spielerinformationen Geburtstag 28. August 1983 Geburtsort Münster, Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Schulz — Verteilung von Schulz in Deutschland Schulz ist eine Variante eines Familiennamens, der auf das mittelalterliche Amt des Schultheiß zurückgeht. Varianten Schulze Schultz Schulzke Shultz (eine amerikanische Schre …   Deutsch Wikipedia

  • Christian Hoffstadt — (* 10. Dezember 1972 in Essen) ist ein interdisziplinär arbeitender deutscher Philosoph und Medienwissenschaftler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Forschungsgebiete 2.1 Postapokalypse …   Deutsch Wikipedia

  • Christian Tychsen — Naissance 3 décembre 1910 Flensbourg, Allemagne Décès …   Wikipédia en Français

  • Christian Tychsen — Born 3 December 1910 …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.