Stephen Coburn


Stephen Coburn

Stephen Coburn (* 11. November 1817 in Skowhegan, Massachusetts; † 4. Juli 1882 ebenda) war ein US-amerikanischer Politiker. Im Jahr 1861 vertrat er den Bundesstaat Maine im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

Stephen Coburn wurde 1817 in Bloomfield, einem Ortsteil von Skowhegan, geboren. Damals gehörte dieser Ort noch zu Massachusetts; 1820 fiel er an den neu geschaffenen Staat Maine. Coburn besuchte Schulen in Waterville und China, Maine. Danach war er in den Jahren 1839 und 1840 als Lehrer auf einer Plantage in Tarboro, North Carolina beschäftigt. Anschließend war er zwischen 1840 und 1844 Leiter der Bloomfield Academy. Nach einem anschließenden Jurastudium an der Harvard University und seiner im Jahr 1845 erfolgten Zulassung als Rechtsanwalt begann er in Skowhegan in seinem neuen Beruf zu arbeiten.

In den Jahren 1849 und 1850 gehörte Coburn dem Bildungsausschuss von Maine an. Politisch war er Mitglied der 1854 gegründeten Republikanischen Partei. Im Laufe der Jahre nahm er als Delegierter an mehreren regionalen Parteitagen teil. Nach dem Rücktritt des Kongressabgeordneten Israel Washburn im Jahr 1860 wurde er im fünften Wahlbezirk von Maine in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt. Dort trat er am 2. Januar 1861 sein neues Mandat an. Bis zum 3. März 1861 beendete er die Legislaturperiode seines Vorgängers. Da die regulären Kongresswahlen des Jahres 1860 bereits vor der Nachwahl stattgefunden hatten und Coburn dabei nicht kandidiert hatte, konnte er nur bis zum 3. März 1861 im Kongress verbleiben. In diesen drei Monaten traten viele Abgeordnete aus dem Süden zurück, weil sich ihre Staaten der Konföderation angeschlossen hatten. Damals war Stephen Coburn auch Mitglied einer Kommission, die in letzter Minute den Ausbruch des Bürgerkrieges verhindern wollte.

Nach seiner Zeit im Repräsentantenhaus arbeitete Coburn wieder als Anwalt. Zwischen 1868 und 1877 war er Posthalter in Skowhegan. Stephen Coburn ertrank am 4. Juli 1882 im Kennebec River.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stephen Coburn — (November 11, 1817 July 4, 1882) was a Republican member of the United States House of Representatives from Maine.He was brother to Maine Governor Abner Coburn and the father of Louise Helen Coburn, the founder of Sigma Kappa Sorority and a… …   Wikipedia

  • Coburn — ist der Name mehrerer Orte in den Vereinigten Staaten: Coburn (Colorado) Coburn (Kalifornien) Coburn (Louisiana) Coburn (Maine) Coburn (New Hampshire) Coburn (North Carolina) Coburn (North Dakota) Coburn (Pennsylvania) Coburn (Texas) Coburn (West …   Deutsch Wikipedia

  • Coburn (surname) — Coburn is a surname, and may refer to: Abner Coburn, Governor of Maine from 1863 to 1865 Bob Coburn, host of the nationally syndicated radio program Rockline Braydon Coburn, Canadian hockey player Frank P. Coburn, United States House of… …   Wikipedia

  • Stephen Clark Foster (Maine) — Stephen Clark Foster (1859) Stephen Clark Foster (* 24. Dezember 1799 in Machias, Washington County, Massachusetts; † 5. Oktober 1872 in Pembroke, Maine) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1857 und 1861 vertrat er den Bund …   Deutsch Wikipedia

  • Stephen Bolles — (* 25. Juni 1866 in Springboro, Crawford County, Pennsylvania; † 8. Juli 1941 in Washington D.C.) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1939 und 1941 vertrat er den Bundesstaat Wisconsin im US Repräsentantenhaus. Werdegang Stephen… …   Deutsch Wikipedia

  • Stephen Lindsey — Stephen Decatur Lindsey (* 3. März 1828 in Norridgewock, Maine; † 26. April 1884 ebenda) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1877 und 1883 vertrat er den Bundesstaat Maine im US Repräsentantenhaus …   Deutsch Wikipedia

  • Stephen Longfellow — (* 23. Juni 1775 in Gorham, Massachusetts; † 2. August 1849 in Portland, Maine) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1823 und 1825 vertrat er den Bundesstaat Maine im US Repräsentantenhaus. Werdegang Stephen Longfellow wurde in Gorham… …   Deutsch Wikipedia

  • Stephen Lodge (author) — Stephen Lodge is an American author, television screenwriter and actor; also a former costumer and stuntman to the industry. He was born on 6 February 1943 in the Northridge area of California, United States. [… …   Wikipedia

  • Louise Helen Coburn — (1856 February 7, 1949) was one of the five founders of Sigma Kappa sorority, a pioneer for women s education at Colby College, where she served as the first female trustee, and an accomplished scientist and writer known for writing the two… …   Wikipedia

  • James Coburn — Coburn en Charada (1963) Nombre real James Harrison Coburn, Jr. Nacimiento 31 de agosto de 1928 …   Wikipedia Español


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.