Samuel P. Morrill


Samuel P. Morrill
Samuel P. Morrill

Samuel Plummer Morrill (* 11. Februar 1816 in Chesterville, Franklin County, Massachusetts; † 4. August 1892 ebenda) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1869 und 1871 vertrat er den Bundesstaat Maine im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

Der im heutigen Maine geborene Samuel Morrill besuchte die öffentlichen Schulen seiner Heimat und danach die Farmington Academy in Maine. Nach einem anschließenden Theologiestudium und seiner Ordination zum Geistlichen war er zwischen 1848 und 1853 in Farmington in diesem Beruf tätig. Zwischen 1857 und 1867 war Morrill Grundbuchbeamter im Franklin County.

Politisch war Morrill Mitglied der Republikanischen Partei. Bei den Kongresswahlen des Jahres 1868 wurde er im zweiten Wahlbezirk von Maine in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt. Dort trat er am 4. März 1869 die Nachfolge von Sidney Perham an. Da er für die Wahlen des Jahres 1870 von seiner Partei nicht mehr nominiert wurde, konnte Morrill bis zum 3. März 1871 nur eine Legislaturperiode im Kongress absolvieren.

Nach dem Ende seiner Zeit im Repräsentantenhaus wurde Morrill wieder Geistlicher. Zwischen 1877 und 1879 übte er diesen Beruf in East Dixfield aus. Im Jahr 1885 zog er nach Vienna in Maine, wo er bis 1886 noch als Geistlicher wirkte. Dann trat er in den Ruhestand. Samuel Morrill starb am 4. August 1892 in seinem Geburtsort Chesterville und wurde dort auch beigesetzt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Samuel P. Morrill — Infobox Congressman name=Samuel Plummer Morrill width=200px state=Maine district=2nd party=Republican term=March 4, 1869 ndash; March 3, 1871 preceded=Sidney Perham succeeded=William P. Frye date of birth=February 11, 1816 place of… …   Wikipedia

  • Morrill — may refer to: Locations In the United States: Morrill, Kansas Morrill, Maine Morrill Township, Minnesota Morrill, Nebraska Morrill County, Nebraska People Annie Morrill Smith, botanist and genealogist Amos Morrill, a U.S. Federal Court Judge… …   Wikipedia

  • Morrill — ist der Name mehrerer Orte in den Vereinigten Staaten: Morrill (Kansas) Morrill (Kentucky) Morrill (Maine) Morrill (Minnesota) Morrill (Nebraska) Morrill (Texas) Personen: Anson Morrill (1803–1887), US amerikanischer Politiker Edmund Morrill… …   Deutsch Wikipedia

  • Samuel Emerson Smith — (* 12. März 1788 in Hollis, Hillsborough County, New Hampshire; † 3. März 1860 in Wiscasset, Maine) war ein US amerikanischer Politiker (Demokratisch Republikanische Partei) und von 1831 bis 1834 Gouverneur von Maine. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Samuel C. Fessenden — Samuel Clement Fessenden (* 7. März 1815 in New Gloucester, Cumberland County, Massachusetts; † 18. April 1882 in Stamford, Connecticut) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1861 und 1863 vertrat er den Bundesstaat Maine im US… …   Deutsch Wikipedia

  • Samuel Butman — (* 1788 in Worcester, Massachusetts; † 9. Oktober 1864 in Plymouth, Maine) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1827 und 1837 vertrat er den Bundesstaat Maine im US Repräsentantenhaus …   Deutsch Wikipedia

  • Samuel W. Gould — Samuel Wadsworth Gould (* 1. Januar 1852 in Porter, Oxford County, Maine; † 19. Dezember 1935 in Skowhegan, Maine) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1911 und 1913 vertrat er den Bundesstaat Maine im …   Deutsch Wikipedia

  • Samuel Cony — (* 27. Februar 1811 in Augusta, Maine; † 5. Oktober 1870) war ein US amerikanischer Politiker und von 1864 bis 1867 Gouverneur von Maine …   Deutsch Wikipedia

  • Samuel Crawford — Samuel Johnson Crawford (* 10. April 1835 im Lawrence County, Indiana; † 21. Oktober 1913 in Topeka, Kansas) war ein US amerikanischer Politiker und von 1865 bis 1868 der 3. Gouverneur von Kansas. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe Jahre …   Deutsch Wikipedia

  • Samuel Johnson Crawford — (* 10. April 1835 im Lawrence County, Indiana; † 21. Oktober 1913 in Topeka, Kansas) war ein US amerikanischer Politiker und von 1865 bis 1868 der 3. Gouverneur von Kansas. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe Jahre …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.