Romain Hardy


Romain Hardy
Romain Hardy bei der Tour de l'Ain 2011

Romain Hardy (* 24. August 1988 in Flers) ist ein französischer Straßenradrennfahrer.

Romain Hardy wurde 2008 Zweiter der Gesamtwertung bei der Tour de Gironde und er wurde Dritter beim U23-Straßenrennen der französischen Meisterschaft. Im nächsten Jahr wurde er unter anderem Vierter bei der U23-Austragung von Liège-Bastogne-Liège und er gewann eine Etappe bei der Tour de la Creuse. Seit 2010 fährt Hardy für das französische Continental Team Bretagne-Schuller. Ende der Saison 2010 gewann er mit der Nationalmannschaft eine Etappe bei der Tour de l'Avenir.

Erfolge

2010

Teams

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Romain Hardy — Romain Hardy …   Wikipédia en Français

  • Hardy — bezeichnet: (2866) Hardy, einen Asteroid, benannt nach Oliver Hardy HMS Hardy (H87), einen britischer Zerstörer Hardtail, ein Fahrrad mit ungefedertem Rahmen Hardy (Cognac), einen Cognac Hardy ist der Familienname folgender Personen: Adam Hardy… …   Deutsch Wikipedia

  • Hardy — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Hardy est un patronyme français et britannique à l origine. Sommaire 1 Prénom 2 Patronyme …   Wikipédia en Français

  • Tour de l'Avenir 2010 — Une carte du parcours serait la bienvenue. Généralités Édition …   Wikipédia en Français

  • Tour de l'Ain 2010 — Tour de l Ain 2010 …   Wikipédia en Français

  • Tour de l'Ain 2011 — Une carte du parcours serait la bienvenue. Généralités Édition …   Wikipédia en Français

  • Circuit de Lorraine 2011 — Wegweiser Circuit de Lorraine 2011 war ein Rad Etappenrennen, das vom 18. bis 22. Mai 2011 ausgetragen wurde. Es führte auf fünf Etappen über eine Distanz von 848,5 Kilometern. Circuit de Lorraine ist Teil der UCI Europe Tour 2011 und dort in die …   Deutsch Wikipedia

  • Paris-Nice 2011 — Carte de la course …   Wikipédia en Français

  • Centre National Du Volley-Ball — CNVB …   Wikipédia en Français

  • Centre National Du Volley-ball — CNVB …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.