River Oich


River Oich
River Oich
Der River Oich bei Fort Augustus

Der River Oich bei Fort AugustusVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Great Glen, Highland, Schottland
Flusssystem Ness
Abfluss über Loch Ness → Ness → Moray Firth → Nordsee
Flussgebietseinheit RBD Scotland
Quellsee Loch Oich
57° 5′ 28″ N, 4° 44′ 51″ W57.090982-4.747388
Vorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE_fehlt
Mündung bei Fort Augustus in den Loch Ness
57.147225-4.675548

57° 8′ 50″ N, 4° 40′ 32″ W57.147225-4.675548
Vorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE_fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 7 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlenVorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET_fehlt

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehlt

Der River Oich ist ein Fluss im schottischen Hochland. Er liegt im Great Glen in der Unitary Authority Highland.

Die Quelle des River Oich ist Loch Oich. Der Fluss verlässt den See bei Aberchalder und fließt von dort aus entlang dem Great Glen nach Nordosten. Bei Fort Augustus mündet der Fluss nach nur circa 7 Kilometern in Loch Ness. Der River Oich ist ein Angelgebiet, in dem Lachse und Forellen gefangen werden können. Die Umgebung ist ein beliebtes Wandergebiet. Parallel zum Fluss verläuft im Great Glen der Kaledonische Kanal, der auf dieser Teilstrecke ebenfalls Loch Oich und Loch Ness verbindet - im Gegensatz zum River Oich aber schiffbar ist.

Weblinks

Bridge of Oich, über den River Oich führende Hängebrücke bei Fort Augustus.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Oich — steht für: einen See in Schottland, siehe Loch Oich einen Fluss in Schottland River Oich Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • Loch Oich — fotografiert von der Aberchalder Swing Bridge Geographische Lage Highland, Schottland …   Deutsch Wikipedia

  • Kaledonischer Kanal — die Schleusen in Fort Augustus Der Kaledonische Kanal (engl. Caledonian Canal) verbindet die Ost und Westküste Schottlands. Nur etwa ein Drittel des Kanals wurde künstlich geschaffen. Er verläuft, beginnend im Nordosten bei Inverness, durch… …   Deutsch Wikipedia

  • Glen More — Loch Lochy im Great Glen Great Glen (englisch; zu deutsch etwa Großes Tal ) ist eine tektonische Verwerfung, die mitten durch Schottland verläuft und das schottische Hochland in die Grampian Mountains und die Northwest Highlands unterteilt. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Great Glen — There is also a village in Leicestershire called Great Glen .The Great Glen (Scottish Gaelic: An Gleann Mòr), also known as Glen Albyn ( Gleann Albainn the Glen of Scotland) or Glen More ( Gleann Mor ) is a series of glens in Scotland running 100 …   Wikipedia

  • Loch Ness — Infobox lake lake name = Loch Ness image lake = LochNessUrquhart.jpg caption lake = With Urquhart Castle in the foreground image bathymetry = caption bathymetry = location = Highlands, Scotland coords = coord|57|18|N|4|27|W|region:GB… …   Wikipedia

  • Great Glen — Loch Lochy im Great Glen Great Glen (englisch; dt. „Großes Tal“ von schottisch gälisch gleann mhor), auch Glen More genannt, ist eine tektonische Verwerfung, die mitten durch Schottland verläuft und das schottische Hochland in die Grampian… …   Deutsch Wikipedia

  • Caledonian Canal — die Schleusen in Fort Augustus Der Kaledonische Kanal (engl. Caledonian Canal) verbindet die Ost und Westküste Schottlands. Nur etwa ein Drittel des Kanals wurde künstlich geschaffen. Er verläuft, beginnend im Nordosten bei Inverness, durch… …   Deutsch Wikipedia

  • Loch Ness — vom östlichen Ende aus gesehen Geographische Lage Great Glen, Highland, Schottland Zuflüsse River Oich …   Deutsch Wikipedia

  • Kilmonivaig —    KILMONIVAIG, or Kilmanivaig, a parish, in the county of Inverness, 10 miles (N. N. E.) from Fort William; containing 2791 inhabitants. This place is situated towards the western extremity of the county, in the district of Lochaber, and was the …   A Topographical dictionary of Scotland


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.