Revolution (Bobbejaanland)


Revolution (Bobbejaanland)
Revolution
Standort Bobbejaanland (Lichtaart, Antwerpen, Belgien)
Typ Stahl – sitzend
Modell Illusion
Kategorie Dunkelachterbahn
Antriebsart
Hersteller Vekoma
Eröffnung 1989
Länge 720 m
Höhe 26 m
Ausmaße 48 × 48 m²
max. Geschwindigkeit 50 km/h
Fahrtzeit 2:20 min
Züge 1 Zug, 30 Wagen/Zug, 2 Sitzreihen/Wagen, 1 Sitzplatz/Sitzreihe
Kapazität 1200 Personen pro Stunde
Inversionen 0
Elemente
Thematisierung

Revolution im Bobbejaanland (Lichtaart, Antwerpen, Belgien) ist eine Dunkel-Stahlachterbahn vom Modell Illusion des Herstellers Vekoma, die 1989 eröffnet wurde.

Die 720 m lange Strecken, die sich über eine Fläche von 28 m × 28 m erstreckt, erreicht eine Höhe von 26 m. Auf ihr fährt ein Zug mit 30 Wagen, womit sie zugleich die Achterbahn mit dem längsten Achterbahnzug der Welt ist. In jedem Wagen können zwei Personen hintereinander Platz nehmen.

Ursprünglich gab es zwei Filmleinwände, welche durch zwei 70-mm-Projektoren beleuchtet wurden. Die beiden Leinwände, um welche die Strecke führte, befanden sich an der Decke und am Boden des Gebäudes. In der 2000er Saison wurde die eine Leinwand entfernt und durch Lichter ersetzt. Nachdem der zweite Projektor 2004 ausfiel, wurde 2005 ein neuer Digitalprojektor eingesetzt und 2008 mit einer neuen Thematisierung, neuem Film und neuem Soundtrack versehen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Revolution (Begriffsklärung) — Revolution (aus dem spätlateinischen revolutio – ‚das Zurückwälzen‘, ‚die Umdrehung‘) bezeichnet: Revolution, Umsturz einer politischen oder sozialen Ordnung den Umlauf eines Himmelskörpers um einen anderen (z. B. Umlaufbahn der Erde oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Bobbejaanland — Typhoon in Bobbejaanland Ort Lichtaart (Kasterlee), Belgien …   Deutsch Wikipedia

  • Bobbejaanland — 51° 12′ 01″ N 4° 54′ 15″ E / 51.2003805555556, 4.90415555555556 …   Wikipédia en Français

  • Liste von Stahlachterbahnen — Alphabetische Aufstellung von Stahlachterbahnen. Es sind derzeit 1929 Stahlachterbahnen weltweit in Betrieb. Diese Liste ist nicht vollständig und wird fortlaufend erweitert. Sie enthält alle derzeit in Deutschland betriebenen stationären… …   Deutsch Wikipedia

  • Dive Loop — Achterbahn mit den meisten Inversionen: „Colossus“ im Thorpe Park Als Inversion bezeichnet man die Überschlags bzw. Überkopfelemente bei Achterbahnen. Im Volksmund werden die Elemente – ungeachtet ihres Typs – oft allgemein als Looping bezeichnet …   Deutsch Wikipedia

  • Heartline Roll — Achterbahn mit den meisten Inversionen: „Colossus“ im Thorpe Park Als Inversion bezeichnet man die Überschlags bzw. Überkopfelemente bei Achterbahnen. Im Volksmund werden die Elemente – ungeachtet ihres Typs – oft allgemein als Looping bezeichnet …   Deutsch Wikipedia

  • Immelmann Loop — Achterbahn mit den meisten Inversionen: „Colossus“ im Thorpe Park Als Inversion bezeichnet man die Überschlags bzw. Überkopfelemente bei Achterbahnen. Im Volksmund werden die Elemente – ungeachtet ihres Typs – oft allgemein als Looping bezeichnet …   Deutsch Wikipedia

  • Inclined Immelmann — Achterbahn mit den meisten Inversionen: „Colossus“ im Thorpe Park Als Inversion bezeichnet man die Überschlags bzw. Überkopfelemente bei Achterbahnen. Im Volksmund werden die Elemente – ungeachtet ihres Typs – oft allgemein als Looping bezeichnet …   Deutsch Wikipedia

  • Inline-Twist — Achterbahn mit den meisten Inversionen: „Colossus“ im Thorpe Park Als Inversion bezeichnet man die Überschlags bzw. Überkopfelemente bei Achterbahnen. Im Volksmund werden die Elemente – ungeachtet ihres Typs – oft allgemein als Looping bezeichnet …   Deutsch Wikipedia

  • Inversion (Achterbahn) — Achterbahn mit den meisten Inversionen: „Colossus“ im Thorpe Park Als Inversion bezeichnet man die Überschlags bzw. Überkopfelemente bei Achterbahnen. Im Volksmund werden die Elemente – ungeachtet ihres Typs – oft allgemein als Looping bezeichnet …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.