Renault Projet d’usine en Algérie


Renault Projet d’usine en Algérie
Renault Projet d’usine en Algérie S.P.A.
Renault logo 2009.jpg
Rechtsform Société Anonyme
Gründung 25. November 2010
Sitz Rouiba, Demokratische Volksrepublik Algerien
Branche Automobil- und Nutzfahrzeugproduktion

Die Renault Projet d’usine en Algérie S.P.A. ist ein Projekt und Joint-Venture des Renault-Konzerns für die Montage, später auch Produktion, von Automobilen in Algerien. Nach der CARAL ist dies der zweite Versuch der französischen Marke auf diesem Markt Fahrzeuge zu produzieren. Das im November 2010 gegründete Unternehmen hat seinen Unternehmenssitz in Rouiba und soll im Laufe des Jahres 2012 seine Arbeit aufnehmen. Jährlich sollen hier bis zu 75.000 Fahrzeuge für den lokalen Markt hergestellt werden.

Renault entschloss sich für den Bau des Werkes, da die Marke mit einem Marktanteil von 23,5 Prozent (56,089 importierte Fahrzeuge in 2010), und einer steigenden Nachfrage im nördlichen Afrika nach billigen Automobilen der Mittelklasse, einen zu deckenden Markt verspricht. Die Verhandlungen führten der algerische Minister für Industrie Mohamed Benmeradi, der französische Premierminister Jean-Pierre Raffarin, der Staatspräsident der Französischen Republik Nicolas Sarkozy sowie seitens Renault der Chief Operating Officer Patrick Pelata. Die Beteiligung an dem Unternehmen liegen zu 51 Prozent bei der Société nationale des véhicules industriels S.P.A. und zu 49 bei Renault.

Hergestellt werden sollen in Algerien der Dacia Logan, der Dacia Sandero und der Renault Symbol. Den Vertrieb der Fahrzeuge übernimmt das im Jahre 1998 gegründete Händlernetzwerk der Renault Algérie S.P.A.

Modellübersicht

Zeitleiste algerischer Renault-Modelle

Die Renault-Modelle aus Algerien
Typ 1950er 1960er 1970er 1980er 1990er 2000er 2010er
Kolonie Französisch-Nordafrika
während des Algerienkrieges
Sozialistische Volksrepublik Algerien Demokratische Volksrepublik Algerien
9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2
Kleinwagen 4 Keine Montage
von Fahrzeugen
während dieser Zeit!
Kompaktklasse Dauphine
Untere Mittelklasse Symbol
Mittelklasse 8
Kastenwagen 4 Fourgonnette
Estafette Fourgonnette
Kleinbus Estafette Minibus


Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Renault Tanger Méditerranée — S.A. Rechtsform Société Anonyme Gründung 18. Januar 2008 …   Deutsch Wikipedia

  • Algérie française — Algérie 1830 – 1962 …   Wikipédia en Français

  • Projet:Transports/Index des articles — Le but de cette liste est de regrouper les articles touchant au domaine du transport, à l exception de ceux gèrés par les sous projets ou projets annexes: les Projet:Aéronautique, Projet:Automobile, Projet:Chemin de fer, Projet:Transports en Île… …   Wikipédia en Français

  • Construction des Automobiles Renault en Algérie — CARAL Construction des Automobiles Renault en Algérie S.P.A. بناء رينو للسيارات في الجزائر شركة مساهمة Rechtsform Société Anonyme Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • SOVAC — Die SOVAC mit Unternehmenssitz in Chéraga ist der seit dem Jahre 1999 existierende algerische Vertriebspartner der Volkswagen AG. Vertrieben werden von dem Unternehmen Fahrzeuge der Marken Audi, Seat Škoda und Volkswagen. Obwohl das Unternehmen… …   Deutsch Wikipedia

  • Giad Auto — Giad Auto, in vollständiger Form Giad Automotive Industry Co., Ltd., ist ein Kraftfahrzeughersteller mit Hauptsitz in Khartum im Sudan. Das im März 1997 gegründete Unternehmen ist ein Joint Venture der SMT Engineering Co., Ltd. mit dem… …   Deutsch Wikipedia

  • National Car Corporation — Die National Car Corporation ist ein Automobilhersteller aus der Stadt Rosslyn in Südafrika. Das Unternehmen wurde im Laufe des Jahres 1957 als Rosslyn Motor Assemblers Ltd. gegründet und war zunächst als freies Montagewerk für die Versorgung des …   Deutsch Wikipedia

  • Société Marocaine de Constructions Automobiles — S.A. الجمعية المغربية لبناء سيارات Rechtsform Société Anonyme Gründung 1959 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Karenjy — Logo der Marke Karenjy Karenjy ist ein Automobilhersteller mit Hauptsitz in Antananarivo, Madagaskar, der von 1985 bis zur Pensionierung Herrn Karenjys im Jahre 1995 bestand und im Frühjahr 2009 neu begründet wurde. Die Fahrzeugproduktion des… …   Deutsch Wikipedia

  • Société Automobiles Ménara — السيارات المنارة Rechtsform unbekannt Gründung 1972: CANAM 1993: Société Automobiles Ménara Sitz Aïn Sebaâ, Casablanca, Königreich Marokko Leitung …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.