Piper PA-44


Piper PA-44
Piper PA-44
Piper PA-44 Seminole
Piper PA-44-180 Seminole
Typ: Leichtflugzeug
Entwurfsland: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Hersteller: Piper Aircraft Corporation
Erstflug: 1978
Indienststellung: 1978
Produktionszeit: 1978 - heute
Piper PA-44-180 Seminole
PA-44 im Endanflug

Die Piper PA-44 Seminole ist ein zweimotoriges, viersitziges Leichtflugzeug des US-amerikanischen Herstellers Piper, welches als Schulungs- und Reiseflugzeug entwickelt wurde. Die PA-44 ist eine Weiterentwicklung der Piper PA-28.

Inhaltsverzeichnis

Entwicklung

Die Piper Seminole erster Produktion war mit zwei 180PS (135kW) Lycoming O-360-E1A6D Motoren ausgerüstet. Die Motoren drehen dabei in die entgegengesetzte Richtung. Das macht das Flugzeug im Falle einen Motorenausfalls leichter kontrollierbar.[1][2]

Die Seminole wurde am 10. März 1978 zertifiziert und Ende 1978 eingeführt. Das Bruttogewicht beträgt 1723kg (3800lbs).[2]


Später produzierte Seminoles wurden mit Lycoming O-360-A1H6 Motoren ausgestattet.[2]


Die PA-44-180T Turbo Seminole wurde am 29. November 1979 zertifiziert und zwischen 1981 und 1982 gebaut. Sie verfügt über zwei Turbolader Lycoming TO-360-E1A6D welche für eine deutliche Performanceverbesserung in größeren Flughöhen sorgte. Das Bruttogewicht erhöhte sich auf 1780kg (3925lbs) während das Landegewicht mit 1723kg (3800lbs) gleich blieb.[2]

Die PA-44 verfügt über ein hohes T-Leitwerk ähnlich dem der Arrow IV und ähnelt der Beechcraft Duchess.

Die Seminole wurde in den Jahren 1979-82, 1989-90, und wieder seit 1995 gebaut.

Varianten

PA-44-180 Seminole
Normale mit zwei Lycoming O-360-E1A6D oder O-360-A1H6 Motoren ausgestattete Version.[2]
PA-44-180T Turbo Seminole
Turbolader Version, mit zwei Lycoming TO-360-E1A6D ausgestattet.[2]

Technische Daten

Daten von Airliners.net[3]

  • Besatzung: 1 Pilot
  • Passagiere: 3
  • Länge: 8,41 m
  • Spannweite: 11,77 m
  • Höhe: 2,59 m
  • Flügelfläche: 17,1 m²
  • Leermasse: 1070 kg
  • max. Startmasse: 1723 kg
  • Höchstgeschwindigkeit: 374 km/h
  • Reisegeschwindigkeit: 287 km/h
  • Steigleistung: 6,1 m/s
  • Gipfelhöhe: 5213 m
  • Gipfelhöhe einmotorig: 1158m
  • Reichweite: 1630 km
  • Antrieb: 2x O-360-A1H6 luftgekühlt, Direktantrieb, horizontal gegenüberliegender 4 Zylindermotor mit je 180PS (135kW)

Verwandte Artikel

ähnliche Entwicklung
Vergleichbare Flugzeuge
  • Beechcraft Duchess
  • Gulfstream American GA-7 Cougar

Einzelnachweise

  1. New Piper Aircraft (undated): Seminole Price and Standard Equipment. Abgerufen am 2. Oktober 2007.
  2. a b c d e f Federal Aviation Administration (August 2006): TYPE CERTIFICATE DATA SHEET NO. A19SO Revision 10 (PDF). Abgerufen am 9. September 2008.
  3. Airliners.net (2009): The Piper PA-44 Seminole. Abgerufen am 26. August 2009.

Weblinks

 Commons: Piper PA-44 Seminole – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Piper — bezeichnet: den Verlag R. Piper, siehe Piper Verlag die Champagnermarke Piper Heidsieck den taxonomischen Namen der Gattung der Pfeffer im Englischen einen Flötenspieler, Dudelsack bzw. Sackpfeifenspieler oder auch einen Rohrleitungsbauer einen… …   Deutsch Wikipedia

  • Piper — Saltar a navegación, búsqueda Otros usos: Piper (desambiguación). ? Piper Piper magnificum …   Wikipedia Español

  • piper — [ pipe ] v. <conjug. : 1> • fin XIIe; lat. pop. °pippare, class. pipare « glousser » I ♦ V. intr. 1 ♦ Vx Frouer; chasser à la pipée. 2 ♦ Mod. Ne pas piper : ne pas souffler mot. « Le curé tiquait bien un peu sur ces plaisanteries mais [...] …   Encyclopédie Universelle

  • piper — PIPÉR, (1, 2) piperi, s.m., (3) s.n. 1. s.m. Plantă tropicală din familia piperaceelor, cu tulpina lungă şi subţire, târâtoare sau agăţătoare, ale cărei fructe, în formă de boabe (negre la maturitate), sunt folosite (ca atare sau pisate) drept… …   Dicționar Român

  • Piper PA-28 — Piper PA 28 …   Deutsch Wikipedia

  • Piper PA 18 — Super Cub …   Deutsch Wikipedia

  • Piper J-3 — Piper …   Deutsch Wikipedia

  • Piper PA-18 — Piper PA 18 …   Deutsch Wikipedia

  • Piper PA 34 — Un Seneca II Le Piper PA 34 Seneca est un avion bimoteur à piston de 6/7 places, fabriqué par Piper Aircraft de 1971 à 1995. New Piper a ensuite repris les chaînes de montages après la faillite de Piper Aircraft Corporation. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Piper pa-34 — Un Seneca II Le Piper PA 34 Seneca est un avion bimoteur à piston de 6/7 places, fabriqué par Piper Aircraft de 1971 à 1995. New Piper a ensuite repris les chaînes de montages après la faillite de Piper Aircraft Corporation. Sommaire …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.