New Zealand Railways Department


New Zealand Railways Department

Das New Zealand Railways Department (NZR) war eine 1880 gegründete Abteilung der neuseeländischen Regierung, die für Planung, Bau und Unterhaltung des neuseeländischen Eisenbahnnetzes verantwortlich zeichnete. Unter dem Druck finanzieller Verluste wurde das Department 1982 privatisiert und in die New Zealand Railways Corporation (NZRC) überführt.

Geschichte

Der Bau einer ersten Eisenbahnlinie begann in Neuseeland im Jahre 1860. Sie war 6,5 km lang und führte von Christchurch nach Ferrymead, einem kleinen Vorort von Christchurch. Die Linie wurde 1863 eröffnet. Weitere kleinere Linien, wie die von Invercargill nach Bluff 1867 und die von Dunedin nach Port Chalmers 1873 folgten. Der Durchbruch für den neuseeländischen Eisenbahnbau kam aber erst durch den 1870 entwickelten Plan des damaligen Finanzministers Julius Vogel, der durch Investitionen und Anwerbung von Immigranten als Arbeiter, den Straßenbau und den Eisenbahnbau vorantrieb. Damit wurde der Eisenbahnbau mehr und mehr auch die Sache der Kolonialverwaltung.

Als 1876 die Provinzen abgeschafft wurden, kam das Eisenbahnwesen unter Regierungskontrolle und wurde dem Minister for Public Works unterstellt. 1878 setzte der Minister zwei Railway Comissioners ein, je einen für die Nordinsel und die Südinsel. 1880 folgte dann schließlich die Gründung des New Zealand Railways Department. Die Eisenbahnlinien wurden anfangs noch durch das Public Works Department gebaut und danach für den Betrieb an das neu geschaffene Department übergeben. Erst 1895 wurde das New Zealand Railways Department durch die Zuordnung eines eigenen Ministers eigenständig.

Ab 1920 begann sich die finanzielle Situation des neuseeländischen Eisenbahnwesens stetig zu verschlechtern. Ab 1945 wurden erstmals Verluste eingefahren. In den Folgejahren bis 1970 konnten sich Verluste und Gewinne über einen Mehrjahreszeitraum gesehen immer noch die Waage halten. Doch nach 1970 nahmen die Verluste im Betrieb des Eisenbahnnetzes dramatisch zu.[1] Unter dem Druck der Öffentlichkeit wurde der Eisenbahnbetrieb 1982 schließlich dereguliert und die New Zealand Railways Corporation gegründet, die damit die Aufgaben des New Zealand Railways Department übernahm.

Mit dem State-Owned Enterprises Act von 1986 bekam die New Zealand Railways Corporation dann offiziell den Status State-Owned Enterprise (Staatseigenes Unternehmen).

Literatur

  • Dave Heatley; New Zealand Institute for the Study of Competition and Regulation (Hrsg.): The history and future of rail in New Zealand. Wellington 2009.
  • Gordon McLauchlan: Railways. In: Bateman New Zealand Encyclopedia. 5th Edition, David Bateman Ltd., Auckland 1996, ISBN 0-90861-021-1, S. 526.

Einzelnachweise

  1. Dave Heatley; New Zealand Institute for the Study of Competition and Regulation (Hrsg.): The history and future of rail in New Zealand. Wellington 2009, S. 12.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • New Zealand Railways Department — The New Zealand Railways Department, NZR or NZGR (New Zealand Government Railways) and often known as the Railways , was a government department charged with owning and maintaining New Zealand s railway infrastructure and operating the railway… …   Wikipedia

  • New Zealand Railways Corporation — Type State owned enterprise Industry Transport Founded 1982 Headquarters Wellington, New Zealand …   Wikipedia

  • New Zealand Railways — may refer to the following companies: ONTRACK, division of New Zealand Railways Corporation current infrastructure owner/maintainer KiwiRail, division of New Zealand Railways Corporation current rail services owner/operator New Zealand Railways… …   Wikipedia

  • New Zealand Railways Road Services — The New Zealand Railways Road Services was a branch of the New Zealand Railways Department and later the New Zealand Railways Corporation. It operated long distance, tourist and suburban bus services and freight trucking and parcel services.… …   Wikipedia

  • New Zealand Railways — Die New Zealand Railways Corporation (NZRC) ist ein staatseigenes neuseeländisches Unternehmen, State Owned Enterprise (SOE), welches das staatliche Eisenbahnsystem über die beiden Abteilungen Ontrack (Schienennetz) und KiwiRail (Rollendes Gerät) …   Deutsch Wikipedia

  • New Zealand — (englisch) Aotearoa* (maorisch) Neuseeland …   Deutsch Wikipedia

  • New Zealand Ministry of Works — The New Zealand Ministry of Works, formerly the Department of Public Works and sometimes referred to as the Public Works Department or PWD, was founded in 1876 and disestablished and privatised in 1988. The Ministry had its own Cabinet level… …   Wikipedia

  • New Zealand Midland Railway Company — Opening of the Midland line to Stillwater junction, 1889. NZMRC No. 3 is pictured. The New Zealand Midland Railway Company partially constructed the Midland line between Christchurch and Greymouth and the Nelson railway in the …   Wikipedia

  • New Zealand Centennial Exhibition — The New Zealand Centennial Exhibition took place over six months from Wednesday 8 November 1939 until 4 May 1940. It celebrated one hundred years since the signing of the Treaty of Waitangi in 1840 and the subsequent mass European settlement of… …   Wikipedia

  • New Zealand — New Zealander. /zee leuhnd/ a country in the S Pacific, SE of Australia, consisting of North Island, South Island, and adjacent small islands: a member of the Commonwealth of Nations. 3,587,275; 103,416 sq. mi. (267,845 sq. km). Cap.: Wellington …   Universalium


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.