Michael Bütow


Michael Bütow
Michael Bütow

Michael Bütow (* 26. Februar 1966 in Freiburg im Breisgau) ist ein deutscher Fernsehproduzent.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Nach dem Abitur in Lübeck und Zivildienst in München sammelte er während eines einjährigen New-York-Aufenthalts erste Berufserfahrungen beim Film. Zurück in Deutschland nahm er ein geisteswissenschaftliches Studium an der FU Berlin auf und wirkte u.a. als Aufnahmeleiter und Regieassistent an Filmprojekten mit.

1990 wechselte er an die Hochschule für Fernsehen und Film in München, wo er bis 1994 „Produktion und Medienwirtschaft“ studierte. Es folgten zwei Jahre als Redaktionsleiter „Eigenproduktion Fiction" bei RTL 2, wo unter anderem das TV-Movie Der Sandmann entstand.

Von 1996 bis 1998 leitete er die Redaktion „Eigenproduktion deutsche Fiction" bei ProSieben. Für Studio Babelsberg baute er anschließend den Unternehmenszweig Babelsberg TV auf und produzierte Filme für ProSieben und Sat.1, u.a „Zwei vom Blitz getroffen“.

Ab 2001 war Bütow Produzent und Geschäftsführer der „Bütow Mainusch Filmproduktion“.

2004 begann er seine Tätigkeit als Redaktionsleiter und Produktionschef für osteuropäische Sender der RTL Group, RTL Televizija in Kroatien und Ren TV in Moskau. Als „Director of Local Production" war Michael Bütow für die Produktion lokal produzierter Fiction-Serien und Unterhaltungs-Formate verantwortlich.

2008 wechselte er zur ProSiebenSat.1 Media AG, wo er sich als „Senior Vice President International Production“ mit Produktionen in Osteuropa beschäftigte.

Seit Januar 2011 ist Michael Bütow Geschäftsführer und Produzent der H & V Entertainment GmbH und hat innerhalb der Odeon-Film-Gruppe die Leitung der TV-Movie-Aktivitäten übernommen.

Filmografie (Auswahl)

  • 1995: Rohe Ostern (Komödie – RTL2) Redaktion (Regie: Michael Gutmann)
  • 1995: Der Sandmann (Thriller – RTL2) Redaktion (Regie: Nico Hofmann) Auszeichnungen: Adolf-Grimme-Preis in Gold, Goldener Löwe, Bayerischer Fernsehpreis
  • 1996: Kindermord (Fernsehdrama – RTL2) Redaktion (Regie: Bernd Böhlich)
  • 1996: Die Kammer (Fernsehdrama – RTL2) Redaktion (Regie: Christoph Schrewe)
  • 1996: Die Friedensmission (Thriller – ProSieben) Redaktionsleitung (Regie: Jörg Grünler)
  • 1997: Kidnapping Mom + Dad (Komödie – ProSieben) Redaktionsleitung (Regie: Kai Wessel)
  • 1997: Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Großstädter zur Paarungszeit (Kinokomödie) Redaktionsleitung (Regie: Marc Rothemund)
  • 1998: Operation Noah (Actionthriller – ProSieben) Redaktionsleitung (Regie: Achim Bornhak)
  • 1999: Der Elefant in meinem Bett (TV-Komödie - ProSieben) Produzent (Regie: Mark Schlichter) Auszeichnungen: Bayerischer Fernsehpreis, Bester Hauptdarsteller, Beste Hauptdarstellerin
  • 2000: Zwei vom Blitz getroffen (TV-Komödie – Sat.1) Produzent (Regie: Kaspar Heidelbach)
  • 2001: Family Dog ( TV-Komödie – ProSieben) Produzent (Regie: Britta Krause)
  • 2003: Glüxtipp (Quizshow –RTL2 – tägl. 24Min.) Produzent
  • 2004: Köpfe in Bayern – Blacky Fuchsberger (Dokumentation – BR) Produzent
  • 2004: Verbotene Liebe (Daily Soap, Adaption – Fremantle) Redaktionsleiter
  • 2005: Köpfe in Bayern – Sepp Vilsmaier (Dokumentation – BR) Produzent
  • 2005: Die Super Nanny (Dokusoap, Adaption – In-House-Produktion) Produzent
  • 2005: Frauentausch (Dokusoap, Adaption – In-House-Produktion) Produzent
  • 2005: Big Brother (Reality Show – In-House-Produktion) Produzent, Redaktionsleiter
  • 2005: Ritas Welt (Sitcom, Adaption – In-House-Produktion) Produzent, Redaktionsleiter
  • 2006: Perfect Strangers (Sitcom, Adaption – A-Media) Redaktionsleiter
  • 2006: Deal or No Deal (Unterhaltungsshow, Adaption – Endemol) Redaktionsleiter
  • 2006: Three's Company (Sitcom, Adaption – Kinoprojekt) Redaktionsleiter
  • 2006: Dinner Invitation (Koch-Dokusoap – Mir Reality) Redaktionsleiter
  • 2006: Die Super Nanny (Dokusoap, Adaption – In-House-Produktion) Redaktionsleiter
  • 2007: Police Patrol (Polizei-Dokusoap – Drugi Plan) Redaktionsleiter
  • 2007: Dinner for five (Koch-Dokusoap – In-House-Produktion) Redaktionsleiter
  • 2007: K.T. 2 (Daily Reality – Constantin Entertainment) Redaktionsleiter
  • 2007: Ugly Betty (Telenovela, Adaption – In-House-Produktion) Produzent
  • 2008: Croatia’s next top Model (Constantin Entertainment) Redaktionsleiter
  • 2009: Liebe in anderen Umständen (TV-Movie, SAT1)
  • 2010: Das fremde Mädchen (TV-Movie, SAT1)
  • 2010: Isenhart (TV-Movie, ProSieben)

Publikationen

  • Amend, Heike/Bütow, Michael (Hrsg.): “Der bewegte Film”, Vistas, 1997, ISBN 9783891582022

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bütow (Begriffsklärung) — Bütow ist der Name folgender Orte: Bütow, Gemeinde im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg Vorpommern Bütow in Pommern, deutscher Name einer Stadt in der Woiwodschaft Pommern in Polen, siehe Bytów Bütow bezeichnet: Bütow (Fluss)… …   Deutsch Wikipedia

  • Sieben Monde — Filmdaten Deutscher Titel Sieben Monde Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Cascadeur - Die Jagd nach dem Bernsteinzimmer — Filmdaten Originaltitel: Cascadeur – Die Jagd nach dem Bernsteinzimmer Produktionsland: Deutschland Erscheinungsjahr: 1998 Länge: 106 Minuten Originalsprache: Deutsch Altersfreigabe …   Deutsch Wikipedia

  • Cascadeur – Die Jagd nach dem Bernsteinzimmer — Filmdaten Originaltitel: Cascadeur – Die Jagd nach dem Bernsteinzimmer Produktionsland: Deutschland Erscheinungsjahr: 1998 Länge: 106 Minuten Originalsprache: Deutsch Altersfreigabe …   Deutsch Wikipedia

  • Cascadeur — Filmdaten Originaltitel Cascadeur – Die Jagd nach dem Bernsteinzimmer Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Die Geiseln von Costa Rica — Filmdaten Originaltitel Die Geiseln von Costa Rica Produktionsland Deutschland, Mexiko …   Deutsch Wikipedia

  • Gross Tuchen — Tuchomie …   Deutsch Wikipedia

  • Groß Tuchen — Tuchomie …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/But–Buz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Zmuda — Smuda (auch Zmuda oder Żmuda) ist ein aus dem Polnischen stammender Familienname. Er ist abgeleitet von zmuda (langsamer Mensch, Zeitvertrödler). Die Familie ist ein pommerellisches untituliertes Uradelsgeschlecht. Mit Balzer (Balthasar) Smuda,… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.