Max von Foerster


Max von Foerster

Karl Hermann Waldemar Max von Foerster (* 14. Juli 1845 in Lübben (Spreewald); † 1. Februar 1905 in Charlottenburg bei Berlin) war ein deutscher Ingenieuroffizier und Unternehmer.

Leben und Wirken

Seine Laufbahn begann er als Ingenieuroffizier (Leutnant). 1872 war er mit Daniel Emil Müller (1844–1910) beteiligt an der Gründung der Rheinischen Dynamitfabrik in Opladen. 1883 informierte er, als Leiter der Schießbaumwollefabrik Wolff & Co. in Walsrode, über seine experimentelle Entdeckung des Hohlraum-Effekts (Cavity Effect, später auch als Neumann-Effekt bzw. Munroe-Effekt bezeichnet), indem er die Auswirkung des Hohlraumes in der Sprengwirkung (Hohlladung) und deren militärische Nutzung, die später u.a. zur Panzerfaust führte, erkannte. Anfang der 1890er Jahre erbaute und betrieb er in Hoherlehme bei Wildau eine Pulverfabrik. Hier entwickelte er ein rauchloses Pulver und verkaufte dieses ab 1898 u.a. an die osmanische und spanische Armee. Weiterhin war er 1898 mit seiner Firma an der Bildung der Zentralstelle für wissenschaftlich-technische Untersuchungen in Neubabelsberg beteiligt.

Seine letzte Ruhestätte befindet sich nach Umbettung auf dem Südwestkirchhof Stahnsdorf. Seit 1891 war er mit Margarete Peip (* 1859) verheiratet. Sein Sohn Maximilian von Foerster (* 8. September 1893 in Charlottenburg; † 17. Juni 1918 bei Soissons/Vaux), Oberleutnant im Ziethen-Husaren-Regiment Nr. 3 und in der Jagdstaffel 27, fiel im Luftkampf.

Schriften

  • Versuche mit comprimirter Schiessbaumwolle in der Schiessbaumwollfabrik Wolff & Co, Berlin 1883
  • Experiments with compressed gun cotton. In: Norstrand's Engeneering Magazine (New York), 31. July - Dec. 1884, pp.113-119
  • Comprimirte Schiessbaumwolle für den militärischen Gebrauch unter besonderer Berücksichtigung der Schiessbaumwollgranaten, Berlin 1886
  • Compressed gun cotton for military use, New York 1886 (mit John Philipp Wisser)
  • Schiessbaumwolle in ihrer militärischen Verwendung unter Berücksichtigung der neuesten Erfahrungen mit Schiessbaumwollgranaten, Berlin 1888
  • Die Pulverfabrik, Berlin 1896

Literatur

  • Gothaisches Genealogisches Taschenbuch briefadeliger Häuser, Jg.2 (1908), S.296.
  • Heinz Freiwald (Gatow): Zur Geschichte der Hohlraumwirkung bei Sprengladungen, Diss. vom 15. September 1941 an der Deutschen Akademie für Luftfahrtforschung in Berlin.
  • Donald R. Kennedy: History of the shaped charge effect. The first hundred years, Los Alamos (New Mexico) / Schrobenhausen 1983.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Foerster — ist der Familienname folgender Personen: Anton Foerster (1837–1926), slowenischer Komponist Friedrich Wilhelm Foerster (1869–1966), deutscher Philosoph Fritz Foerster (1866–1931), deutscher Chemiker Heinz von Foerster (1911–2002),… …   Deutsch Wikipedia

  • Max Wilhelm Meyer — (* 15. Februar 1853 in Braunschweig; † 17. Dezember 1910 in Untermais bei Meran) war deutscher Astronom, Naturforscher und Schriftsteller. Meyer verließ 1867 die Schule ohne Abschluss. Er machte anschließend die Lehre …   Deutsch Wikipedia

  • Max Hildebrand — (* 23. Dezember 1839 in Falkenberg/Elster; † 26. Juni 1910 in Freiberg), war ein deutscher Feinmechaniker und Unternehmer. Seine Arbeiten führten zu einer Verbesserung der Qualität vieler geodätischer Instrumente und der für ihre Herstellung… …   Deutsch Wikipedia

  • Max Hirsch — (né le 30 décembre 1832 à Halberstadt mort le 26 juin 1905 à Bad Homburg vor der Höhe) était un éditeur, homme politique et écrivain allemand. Président de la Deutsche Friedensgesellschaft, Hirsch était engagé dans le… …   Wikipédia en Français

  • Otfried Foerster — Gedenktafel für Otfrid Foerster in Breslau Otfrid Foerster (* 9. November 1873 in Breslau; † 15. Juni 1941 ebenda) war ein deutscher Neurowissenschaftler, der bahnbrechende Beiträge zur Neurologie und Neurochirurgie geliefert hat …   Deutsch Wikipedia

  • Otfrid Foerster — Otfrid Foerster, Herbert Olivecrona und Wilhelm Tönnis …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Abkürzungen (Biologen) — Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Trägern des Pour le Mérite (Militärorden) — Diese Liste führt Ritter des Ordens Pour le Mérite auf. Seit seiner Stiftung 1740 durch Friedrich den Großen wurde der Orden bis zum Ende der Monarchie im Königreich Preußen an insgesamt 5.430 Personen verliehen. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G… …   Deutsch Wikipedia

  • Prinzip von Ursache und Wirkung — Kausalität (lat. causa „Ursache“) bezeichnet die Beziehung zwischen Ursache und Wirkung, betrifft also die Abfolge aufeinander bezogener Ereignisse/Zustände. Die Kausalität (ein kausales Ereignis) hat eine feste zeitliche Richtung, die immer von… …   Deutsch Wikipedia

  • Hellmut von Gerlach — Hellmut Georg von Gerlach (né le 2 février 1866 à Mönchmotschelnitz (aujourd hui Moczydlnica Klasztorna) et mort le 1er août 1935 à Paris) est un journaliste, écrivain, militant pacifiste et homme politiq …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.