Matthew Jarvis


Matthew Jarvis
Matthew Jarvis
Spielerinformationen
Voller Name Matthew Thomas Jarvis
Geburtstag 22. Mai 1986
Geburtsort MiddlesbroughEngland
Größe 170 cm
Position Flügelspieler
Vereine in der Jugend
FC Millwall
FC Gillingham
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2003–2007
2007–
FC Gillingham
Wolverhampton Wanderers
110 (12)
128 0(12)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 27. August 2011

Matthew Thomas Jarvis (* 22. Mai 1986 in Middlesbrough) ist ein englischer Fußballspieler. Der auf beiden Mittelfeldaußenpositionen – vorzugsweise auf der linken Seite – einsetzbare Flügelspieler wurde beim unterklassigen FC Gillingham ausgebildet und steht seit Beginn der Saison 2007/08 beim aktuellen Erstligisten Wolverhampton Wanderers unter Vertrag.

Sportlicher Werdegang

Matthew Jarvis wurde in der Stadt Middlesbrough geboren und ist Teil einer sportbegeisterten Familie. Beide Elternteile – Nick und Linda Howard – waren erfolgreiche Tischtennisspieler, dabei in der aktiven Karriere jeweils die Nummer 1 in der britischen Rangliste und riefen anschließend ein Tischtennisausrüstungsgeschäft mit dem Namen „Jarvis Sport“ ins Leben, das sie 1986 ins südenglische Guildford verlegten.[1] Sohn Matthew entschied sich jedoch früh für den Fußball und versuchte sich anfänglich in der Jugendabteilung des Londoner Vereins FC Millwall. Dort ließ man ihn jedoch wieder gehen; stattdessen versuchte er sein Glück in der Grafschaft Kent beim FC Gillingham. Im Alter von 17 Jahren debütierte er als Einwechselspieler beim Zweitligisten am 4. November 2003 gegen den AFC Sunderland, das durch eine Grippewelle bei den „Gills“ begünstigt worden war[2] und mit einer 1:3-Heimniederlage endete.[3] Der zweite Einsatz folgte am 24. Januar 2004 anlässlich der 1:3-Niederlage im FA Cup beim FC Burnley und plötzlich fand er sich zwischen März und Anfang Mai 2004 – also noch vor seinem 18. Geburtstag – dauerhaft in der Funktion als Ergänzungsspieler in der ersten Mannschaft wieder.[4] Dazu kam, dass Jarvis in der Jugendmannschaft des FC Gillingham eine erfolgreiche Saison 2003/04 spielte und im FA Youth Cup bin ins Achtelfinale vorrückte. Belohnt wurde dieser Entwicklungsschritt mit dem ersten Profivertrag unter Trainer Andy Hessenthaler, der eine Laufzeit über drei Jahre beinhaltete.[5]

Der Weg vom „Joker“ zum Stammspieler folgte in der Spielzeit 2004/05, als Jarvis trotz einer verletzungsbedingten Pause nach einer Leistenoperation zwischen Januar und Februar 2005 insgesamt 30 Ligaspiele absolvierte.[6] Gegen seinen späteren Klub Wolverhampton Wanderers hatte er dabei am 30. Oktober 2004 seinen ersten Treffer zum 1:0-Sieg erzielt;[7] dennoch endete das „Durchbruchsjahr“ enttäuschend mit dem Abstieg der Gills in die drittklassige Football League One.[8] Jarvis blieb seinem Verein in der dritten Liga treu, entwickelte sich vom Stamm- zum Schlüsselspieler und erzielte mit sieben Toren die bis heute beste Saisonausbeute in seiner Karriere.[9] Zu seinen Stärken, die er zumeist als „Rechtsfuß“ auf der linken Flügelposition ausspielte, gehörten in dieser Saison vor allem die Antrittsschnelligkeit, mit der er den jeweils gegnerischen Außenverteidiger zu übersprinten oder diesen mit kurzen Körpertäuschungen auszuspielen pflegte (eine Fähigkeit, die nur wenigen Spielern in der dritthöchsten Liga Englands in ähnlicher Qualität zur Verfügung stand). Trotz seiner mit knapp über 1,70 Meter geringen Körpergröße zeigte sich Jarvis zudem überdurchschnittlich kopfballstark.[10] Zur Mitte der Spielzeit 2006/07 bot der FC Gillingham seinem vielleicht besten Talent einen neuen Vertrag an, der nach eigenen Angaben lukrativer als der jedes anderen Spielers dieses Alters in der Geschichte des FC Gillingham gewesen sein soll.[11] Jarvis lehnte das Angebot aber genauso ab[12] wie einen vorzeitigen Wechsel während der Winterpause zu Zweitligist Plymouth Argyle[13] oder auf Leihbasis im März zu Drittligakonkurrent Nottingham Forest.[14] Der Verhandlungspoker setzte sich zum Saisonende fort und nach einem gescheiterten Angebot des Zweitligisten Charlton Athletic[15] sowie einer erneut verbesserten Offerte des FC Gillingham[16] entschied sich Jarvis, der im April 2007 in die „Mannschaft des Jahres“ der drittklassigen Football League One gewählt worden war[17], für die Wolverhampton Wanderers. Dort unterzeichnete er einen Zweijahresvertrag, mit der Option auf eine Verlängerung um eine weitere Spielzeit.[18]

Sein Debüt bei den „Wolves“ verzögerte sich aufgrund von Hüft- und Leistenproblemen während der Saisonvorbereitung[19] bis zum 20. Oktober 2007, als er gegen Charlton Athletic in der 88. Minute zu seinem ersten Kurzeinsatz kam. Er spielte sich nach der vollen Regeneration in die Stammformation und kam letztlich in der Saison 2007/08 auf 27 Pflichtspieleinsätze.[20] Auch zu Beginn der Aufstiegssaison 2008/09 zog sich Jarvis eine Achillessehnenverletzung zu, die ihn sechs Wochen lang außer Gefecht setzte;[21] er kehrte am 6. Dezember 2008 in das Team zurück.[22] Im Februar 2009 verlängerte Jarvis seinen Kontrakt bei den Wolverhampton Wanderers bis zum Ende der Saison 2011/12.[23]

Weblinks

Einzelnachweise


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Matthew Jarvis — Nombre Matthew Thomas Jarvis Nacimiento 22 de …   Wikipedia Español

  • Matthew Jarvis — may refer to: Matt Jarvis (born 1986), English association football player Matthew Jarvis (poker player) This disambiguation page lists articles associated with the same personal name. If an in …   Wikipedia

  • Matthew Jarvis (poker player) — Matthew Jarvis Nickname(s) Jarfish (PokerStars) jarfish (Full Tilt) JARFISH (Absolute Poker) Matt Jarvis (Full Tilt) Hometown Surrey, BC Born c. 1985 Richmond, BC World Series of Poker …   Wikipedia

  • Jarvis — is a surname and, less frequently, a male given name.It can refer to:People*Jarvis, debut solo album by Jarvis Cocker * Jarvis, an R b singer * Adrian Jarvis, rugby fly half * Anna Jarvis, founder of the Mother s Day holiday in the US * Doug… …   Wikipedia

  • Jarvis — ist der Familienname folgender Personen: Ann Maria Reeves Jarvis (1832–1905), Mutter von Anna Marie Jarvis, genannt „Mutter des Muttertages“ Anna Marie Jarvis (1864–1948), Begründerin des Muttertages Clifford Jarvis (1941−1999), US amerikanischer …   Deutsch Wikipedia

  • Matthew Halliday — For the New Zealand racing driver, see Matt Halliday. Matthew Halliday Personal information Full name Matthew Halliday Date of birth …   Wikipedia

  • Matthew Moore — Matt Moore Matthew Moore Naissance 8 janvier 1888 Fordstown Crossroads, Comté de Meath, Irlande Nationalité(s) Américaine Décès …   Wikipédia en Français

  • Matt Jarvis — For other people named Matthew Jarvis, see Matthew Jarvis (disambiguation). Matt Jarvis Personal information Full name …   Wikipedia

  • Matt Jarvis — Situation actuelle Club actuel …   Wikipédia en Français

  • Chris Jarvis (presenter) — ‹ The template below (BLP IMDb refimprove) is being considered for deletion. See templates for discussion to help reach a consensus.› Chris Jarvis (born Martin Christopher Jarvis, 20 April 1969 in Romford, United Kingdom) is a television actor… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.