Marvin Plattenhardt


Marvin Plattenhardt
Marvin Plattenhardt

Marvin Plattenhardt 2011

Spielerinformationen
Geburtstag 26. Januar 1992
Geburtsort FilderstadtDeutschland
Größe 181 cm
Position Abwehr
Vereine in der Jugend


–2008
2008–2011
1. FC Frickenhausen
FV Nürtingen
SSV Reutlingen 05
1. FC Nürnberg
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2010–
2010–
1. FC Nürnberg II
1. FC Nürnberg
32 (0)
13 (0)
Nationalmannschaft2
2008–2009
2009–2010
2010–2011
2011–
Deutschland U 17
Deutschland U 18
Deutschland U 19
Deutschland U 20
11 (0)
6 (0)
11 (0)
2 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 12. November 2011
2 Stand: 12. November 2011

Marvin Plattenhardt (* 26. Januar 1992 in Filderstadt) ist ein deutscher Fußballspieler, der seit 2008 beim 1. FC Nürnberg unter Vertrag steht. Nach seinem Debüt am 5. Dezember 2010 im Lizenzkader gegen Borussia Dortmund wird er dauerhaft von Trainer Dieter Hecking nominiert.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Im Verein

In seiner schwäbischen Heimat, wo er unter anderem für den FV Nürtingen und den SSV Reutlingen spielte, wurde Plattenhardt 2008 von Talentsuchern des 1. FC Nürnberg entdeckt und in die eigene Jugend aufgenommen. Er wurde sofort auch U-17-Nationalspieler und gewann mit der deutschen Juniorenauswahl 2009 die Europameisterschaft. Im selben Jahr nahm er auch an der U-17-WM teil und wechselte danach in die U-18.[1]

Bei Nürnberg wechselte er bereits in der Saison 2010/11 von der U-19 in die zweite Mannschaft. Im November 2010 fielen durch einen Platzverweis und zwei Verletzungen gleich drei Abwehrspieler in der Bundesligamannschaft aus. Plattenhardt, der davor schon von Trainer Dieter Hecking als Perspektivspieler unter Beobachtung stand, wurde daraufhin als Ersatzspieler für die erste Mannschaft nominiert. Nachdem die Ausfälle sich als längerfristig erwiesen und drei Partien in Folge verloren gingen, kam Plattenhardt am 5. Dezember 2010 gegen Borussia Dortmund zu seinem ersten Einsatz in der Bundesliga. Auch das folgende Spiel bei der TSG Hoffenheim absolvierte Plattenhardt komplett, beim letzten Hinrundenspiel gegen Hannover 96 saß er jedoch zunächst auf der Bank und wurde in der Nachspielzeit eingewechselt. Nach mehreren Spielen auf der Bank kam Plattenhardt in der Schlussphase gegen den VfB Stuttgart zu seinem vierten Einsatz in der Bundesliga. Im Februar 2011 verlängerte Marvin Plattenhardt seinen Vertrag bei den Franken bis 2014.[2] Nach einer Sperre von Javier Pinola durfte Plattenhardt am 3. April 2011 volle 90 Minuten gegen den 1. FC Köln spielen und gab eine akzeptable Leistung. Drei Wochen später (am 24. April 2011) brachte Coach Dieter Hecking den 19-jährigen in den letzten 15 Minuten im Spiel um die Europa-League gegen den FSV Mainz (0:0) zum Einsatz. Plattenhardt gab erneut eine befriedigende Leistung mit sicherem Passspiel. Bei der 2:0-Niederlage gegen den späteren Meister Borussia Dortmund vor 80.000 Zuschauern im Signal-Iduna-Park wurde der Schwabe in der 71. Minute für einen enttäuschenden Pinola eingewechselt.

Nationalmannschaft

Am 21. November 2008 gab Plattenhardt sein Nationalmannschaftsdebüt in der U17 gegen Österreich. Darauf folgte ein weiteres Spiel gegen die Österreicher, bevor er bei der U17-EM 2009 im eigenen Land jedes Spiel bestritt. Plattenhardt durchlief seitdem alle möglichen Junioren-Nationalteams und durfte in der Saison 2009/10 auch an der U17-WM in Nigeria teilnehmen. Im Spiel gegen die U19 von England am 8. Februar 2011 gab der Youngster den Kapitän der Junioren. Beim Lehrgang mit zwei Testspielen in Saarbrücken durfte Plattenhardt im Spiel gegen die Ukraine (3:0) erneut als Kapitän ran, nachdem er 4 Tage zuvor gegen Belgien (1:2) erst in der 60. Minute eingewechselt worden war. Zum Saisonwechsel 2011/12 gehört Plattenhardt auch weiterhin zum Kader der U-Nationalmannschaften. Nominiert wurde er neben den Spielen gegen Polen und Schweiz (31. August und 4. September 2011) auch zum erneuten Doppelspieltag [gegen Italien in Reutlingen (5. Oktober 2011); Schweiz in Pfullendorf (9. Oktober 2011)]. Letzteres musste "Platte" jedoch wegen einer Verletzung kurzfristig absagen. Einen Leckerbissen gab es für den 19-jährigen jedoch trotzdem. Sein erster Verein, der FC Frickenhausen, sowie der FV 09 Nürtingen (Plattenhardts 2. Jugendverein) wurden in der Halbzeitpause des Spiels geehrt und bekamen einen Scheck im Wert von 3.200 bzw. 1.200 Euro. Grund: Marvin Plattenhardt absolvierte mittlerweile mehrere U-Länderspiele sowie Bundesligaspiele. Seit 1997 ehrt der [[Deutscher Fußball-Bund|DFB] dafür die damaligen Jugendvereine dieser Spieler. Einen weiteren Erfolg kann Plattenhardt seit dem 4. November 2011 für sich bestimmen. Nach mehreren Einsätzen in der Bundesliga wurde dieser von U-21-Nationaltrainer Rainer Adrion für die EM-Qualifikationsspiele in Griechenland (11. November 2011 in Tripoli) und auf Zypern (15. November 2011 in Dasaki) nominiert.

Erfolge

  • Europameister mit der deutschen U-17-Nationalmannschaft 2009
  • Weltmeisterschafts-Teilnehmer mit der deutschen U-17-Nationalmannschaft 2009

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Club verlängert mit Marvin Plattenhardt - fcn.de
  2. Offizielle Bestätigung der Vertragverlängerung durch den 1. FC Nürnberg

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Marvin Plattenhardt — Personal information Date of birth …   Wikipedia

  • Marvin Plattenhardt — Nacimiento 26 de enero de 1992 (19 años) Filderstadt, Alemania Nacionalidad …   Wikipedia Español

  • Filderstadt — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Spieler des 1. FC Nürnberg — Diese Liste der Spieler des 1. FC Nürnberg nennt alle Personen, die für den 1. FC Nürnberg in der Zeit zwischen 1900 und 1945 an mindestens zwei Fußballspielen oder seit 1945 an mindestens einem Ligaspiel teilgenommen haben. Spieler, die bereits… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. FC Nuremberg — Infobox club sportif 1. FC Nuremberg Généralités Nom c …   Wikipédia en Français

  • 1. FC Nürnberg — Voller Name 1. Fußball Club Nürnberg Verein für Leibesübungen e. V. Ort Nürnberg Gegründet …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Bunjaku — 2010 Spielerinformationen Geburtstag 29. November 1983 Geburtsort Gjilan, SFR Jugoslawien …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Esswein —  Alexander Esswein Spielerinformationen Geburtstag 25. März 1990 Geburtsort Worms, Deutschland Größe 181 cm Position Sturm …   Deutsch Wikipedia

  • Christian Eigler — 2009 Spielerinformationen Geburtstag 1. Januar 1984 Geburtsort Roth, Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Daniel Didavi — 2010 Spielerinformationen Geburtstag 21. Februar 1990 Geburtsort Nürtingen, Deutschland …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.