Marshalls East Africa


Marshalls East Africa
Marshalls East Africa Ltd.
Rechtsform Limited
ISIN KE0000000364
Gründung 1947
Sitz KeniaKenia Kenia, Nairobi
Leitung Chairman:
Fred Okiki Amayo
Managing Director:
Hisam Khan
Branche Automobilhandel
Website marshalls-ea.com

Die Marshalls East Africa Limited, an der Nairobi Stock Exchange MASH genannt, ist ein in Nairobi, Kenia ansässiges und in den Vertrieb von Automobilen spezialisiertes Unternehmen. Das Unternehmen entstand im Jahre 1947 durch die Gründung des Sir Sidney Horatio Marshall als eine Tochtergesellschaft der in Croydon angesiedelten Marshalls Food Products Limited. Spezialisiert war das Unternehmen zu Beginn auf die Montage von Automobilen. Diese Tätigkeit wurde aber später aufgegeben.

Als kleiner Betrieb angefangen, waren die hauptsächliche Einnahmequelle die Reparaturwerkstatt. Das Zusammenbauen der von Škoda als CKD-Bausätzen angelieferten Fahrzeuge, ist nur als eine Nebenbeschäftigung ausgeübt worden, was sich aber nach und nach in das Hauptgeschäft verkehrte. Im landwirtschaftlichen Sektor dagegen vermarktete das Unternehmen Traktoren des Herstellers Hanomag. Ein weiterer Vertragspartner war Viazol Oil, der Motorenöle über das neu gegründete Unternehmen vertrieb.

1950 sind dann Automobile der Marke Peugeot in das Modellprogramm hinzugefügt worden. Aber auch Lastkraftwagen der Guy Motors waren nun im Angebot. Zur gleichen Zeit betätigte man sich dann auch als Hersteller von Schiffsmotoren des Hauses Volvo. In den 1960ern gab es dann nur noch die Automobile der französischen Marke im Modellprogramm, gefolgt von Honda in den 1970ern.

Mit der Ausgliederung der Automobilproduktion in die neu gegründete Associated Vehicle Assemblers Limited verblieb dem Unternehmen nur noch der Handel mit Automobilen sowie ein geringer Teil der Teileproduktion. 1995 folgten dann ein neues Handelsabkommen mit Tata und 2002 dann eine weiteres mit Kia. Ebenfalls Force und einige Elektrowarenhersteller lassen ihre Produkte über die Marshalls East Africa in Kenia anbieten.

Modellübersicht

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Toyota East Africa — Die Toyota East Africa Limited, in der Kurzform TEAL genannt, ist eine einhundertprozentige Tochtergesellschaft der Toyota Tsusho k.k. zum Vertrieb von Fahrzeugen der Marken Toyota und Yamaha. Der Unternehmenshauptsitz des 1999 gegründeten… …   Deutsch Wikipedia

  • Marshalls, Gauteng — Marshalls is a suburb of Johannesburg, South Africa. It is located in Region 8. v · …   Wikipedia

  • Mercedes-Benz South Africa — (MBSA) (bis 2007: DaimlerChrysler South Africa (DCSA)) ist eine Konzerntochter der Daimler AG und stellt in Südafrika Autos und Nutzfahrzeuge her Inhaltsverzeichnis 1 Zahlen 2 Geschichte 3 Vorstand und Mitarbeiter …   Deutsch Wikipedia

  • Hyundai Automotive South Africa — (Pty.) Ltd. Rechtsform Propriety Limited Gründung 2001 Sitz R …   Deutsch Wikipedia

  • Volkswagen of South Africa — Die Volkswagen of South Africa (Pty.) Ltd. ist ein im Jahre 1946 gegründete Automobilhersteller mit Unternehmenssitz in Uitenhage, Südafrika. Die Tätigkeit wurde am 18. Februar 1948 als Importeur unter dem Unternehmensnamen South Africa Motor… …   Deutsch Wikipedia

  • Associated Vehicle Assemblers — Die Associated Vehicle Assemblers Limited, in der Kurzform mit AVA abgekürzt, ist ein seit August 1977 bestehender Automobil und Nutzfahrzeughersteller mit Unternehmenssitz in Mombasa, Kenia. Das Werk arbeitet für verschiedene Händlernetzwerke… …   Deutsch Wikipedia

  • NSE All Share — Le NSE All Share est un indice boursier de la bourse de Nairobi, composé des 56 principales capitalisations boursières du pays. Sommaire 1 Composition 2 Voir aussi 2.1 Liens internes 2.2 …   Wikipédia en Français

  • Ove Andersson — Datos personales Nacionalidad …   Wikipedia Español

  • Nairobi Stock Exchange — The Nairobi Stock Exchange (NSE) is the principal stock exchange of Kenya. It began in 1954 as an oversees stock exchange while Kenya was still a British colony with permission of the London Stock Exchange. The NSE is a member of the African… …   Wikipedia

  • Saroukh el-Jamahiriya — Hersteller: TESCO TS S.p.A. Produktionszeitraum: seit 2009 Klasse: Oberklasse …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.