Lyrix


Lyrix
Qsicon Fokus2.svg Dieser Artikel wurde auf den Seiten der Qualitätssicherung eingetragen. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und beteilige dich bitte an der Diskussion!
Folgendes muss noch verbessert werden: Vollprogramm, sofern relevant--Lutheraner 15:40, 27. Okt. 2011 (CEST)

„lyrix“ ist ein internationaler Gedichtwettbewerb, an dem Schüler der Jahrgangsstufen 5–13 teilnehmen können. Er wird gemeinsam vom Deutschlandfunk, dem Deutschen Philologenverband, dem Verlag Das Wunderhorn und der Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ des Auswärtigen Amtes ausgerufen und findet seit 2008 statt. Schreibwerkstätten und Unterrichtsmaterialien ergänzen den Lyrikwettbewerb. Schirmherrin ist die Bundesbildungsministerin Annette Schavan.

Inhaltsverzeichnis

Schülerwettbewerb

Am Dichterwettbewerb können alle Schüler teilnehmen, die eigene Gedichte schreiben. Im Wettbewerbsjahr 2011 kooperiert „lyrix“ mit deutschen Museen. Alle zwei Monate beginnt eine neue Wettbewerbsrunde, deren Leitmotiv sich jeweils auf ein Gedicht und auf ein thematisch passendes Kunstobjekt bezieht. Die per E-Mail eingereichten Beiträge müssen selbstständig auf Deutsch oder in einer entsprechenden Mundart verfasst sein, dürfen bisher noch nicht veröffentlicht worden sein und die Vorlesezeit darf eine Minute nicht überschreiten. Eine unabhängige Jury aus Literaturwissenschaftlern, Autoren und Literaturredakteuren kürt die Gewinner der Leitmotivrunde und ermittelt unter ihnen am Jahresende die Jahressieger, die als Preis die Teilnahme an einem mehrtägigen Autoren-Workshop in Berlin gewinnen. Darüber hinaus erscheinen jeweils zum Ende einer Leitmotivrunde die gelungensten Gedichte online.

Schreibwerkstätten

Unabhängig von einer Teilnahme am Wettbewerb bietet das „lyrix“-Projekt Schreibwerkstätten unter professioneller Anleitung eines Autoren oder Literaturwissenschaftlers an. Die vergangenen Schreibwerkstätten sind u.a. von Norbert Hummelt, Uljana Wolf oder Nerfel Cumart geleitet worden. Diese finden regelmäßig in wechselnden Städten mit Partnerinstitutionen, z.B. dem Friedrich-Bödecker-Kreis, statt.

Unterrichtsmaterialien

Für Lehrer aller Schulformen stehen zu jeder Leitmotivrunde Anregungen und Unterrichtsmaterialien zum kostenfreien Download zur Verfügung – eine Version für Deutschlehrer und eine Version für Lehrer für das Fach „Deutsch als Fremdsprache“.

Preisträger

  • 2010
    • Inland: Josefine Berkholz aus Berlin, Johanna Fugmann aus Memmelsdorf, Sophie Garbe aus Tübingen, Judith Gerten aus Pulheim, Kai Gutacker aus Niddatal, Christiane Heidrich aus Vaihingen an der Enz, Jonas Kohnen aus Ludwigshafen, Martin Piekar aus Bad Soden, Viktor Reier aus Bremen, Oliver Riedmüller aus Fürth, Benita Salomon aus Schriesheim und Eva Wohlfarth aus Jena.
    • Ausland: Beatriz Albuquerque, Valentyna Bilokrynytska, Anna Dyga, Katalin Élõ, Edin Ibreljic, Haris Poturkovic, Isabella von Wallwitz
  • 2009
    • Inland: Josefine Berkholz aus Berlin, Malte Böning aus Brake, Luca Franziska Detemple aus Rottweil, Julia Frick aus Lambsheim, Johanna Fugmann aus Memmelsdorf , Judith Gerten aus Pulheim, Felicitas Gondesen aus Sörup, Kai Gutacker aus Niddatal, Nora Heilke aus Neunkirchen, Jonas Kohnen aus Ludwigshafen, Laura Sophie Luge aus Leipzig, Anna Neocleous aus Rietberg, Oliver Riedmüller aus Fürth
    • Ausland: Beatriz Albuquerque, Tarik Bazdalic, Isabella Correa von Wallwitz, Edin Ibraljic, Tolkun Ismailova, Renata Kocan, Nurlan Kubat, Mciej Kwiatkowski, Félicia Marques, Veronika Mihálová, Haris Poturković, Beatriz Rodrigues Rocha Pereira da Silva
  • 2008: Sophia Barthelmes aus Eckersdorf, Josefine Berkholz aus Berlin, Julia Frick aus Lambsheim, Johanna Fugmann aus Memmelsdorf, Judith Gerten aus Pulheim, Julia Große aus Stendal, Kai-Oliver Gutacker aus Niddatal, Jonas Kohnen aus Ludwigshafen, Theresa Pleitner aus Blaubeuren, Naomi Shamban aus Quickborn, Andreas Thamm aus Bamberg, André Thyroff aus Heinersreuth, Lou Zucker aus Hamburg

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Friendship book — Friendship books (also known as FBs in their abbreviated form) are small booklets made by stapling paper together, or are sometimes just sheets or strips of paper. They are usually decorated and the person who starts the book writes their name… …   Wikipedia

  • LyX — Infobox Software name = LYX caption = Screenshot of LyX 1.5 under Windows developer = The LyX Team programming language = C++ latest release version = 1.5.6 latest release date = release date|2008|7|28 latest preview version = 1.6.0rc2 latest… …   Wikipedia

  • LyX — 1.3 en Linux Desarrollador …   Wikipedia Español

  • All Good Things — Chartplatzierungen Erklärung der Daten All Good Things (Come to an End)[1] DE: 1 – 07.12.2006 – 33 Wo. AT: 1 – 08.12.2006 – 32 Wo. CH: 1 – 09.12.2006 – 62 Wo. UK: 4 – 26.11.2006 – 19 Wo. US: 86 25.05.2007 – 4 Wo. All Good Things (Come to an End)… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste geflügelter Worte/F — Geflügelte Worte   A B C D E F G H I J K L M N O …   Deutsch Wikipedia

  • LyX — 1.3 sous Linux …   Wikipédia en Français

  • Lyx — LyX 1.3 sous Linux …   Wikipédia en Français

  • LyX — Скриншот LyX 1.6 …   Википедия

  • The Wizard of Speed and Time — Infobox Film name = The Wizard of Speed and Time director = Mike Jittlov producer = Richard Kaye writer = Mike Jittlov starring = Mike Jittlov Paige Moore Richard Kaye Deven Chierighino Steve Brodie John Massari Gary Schwartz Frank LaLoggia… …   Wikipedia

  • Kaspar Hauser — Infobox Person name = Kaspar Hauser caption = 1839 painting of Hauser birth date = birth date|1812|04|30|mf=y birth place = Unknown death date = death date and age|mf=yes|1833|12|17|1812|04|30 death place = Ansbach, Germany occupation = religion …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.