Liste der Nationalräte des Kantons Aargau


Liste der Nationalräte des Kantons Aargau
Wappen Kanton Aargau

Diese Liste zeigt alle Mitglieder des Nationalrates aus dem Kanton Aargau seit Gründung des Bundesstaates im Jahr 1848 bis heute.

Parteiabkürzungen

Nationalräte

Name Partei/Fraktion Amtszeit Geboren Gestorben
Heinrich Eugen Abt FDP 1911–1919 1854 1937
Heinrich Roman Abt BGB 1919–1942 1883 1942
Peter Acklin Katholisch-Konservative 1863–1866 1821 1879
Adolf Aeschbach SP 1943–1959 1888 1969
Werner Allemann SP 1944–1963 1902 1972
Regina Ammann Schoch LdU 1999 1963
Ernst Bachmann FDP 1955–1961 1912 1995
Emil Albert Baldinger Katholisch-Konservative 1876–1907 1838 1907
Karl Ludwig Baldinger Katholisch-Konservative 1851–1852 1800 1881
Wilhelm Karl Baldinger Katholisch-Konservative 1852–1866 1810 1881
Jakob Baumann BGB 1919–1942 1881 1942
Walter Baumann BGB/SVP 1966–1979 1914 1986
Hans Ulrich Baumberger FDP 1971–1975 1932
Theodor Bertschinger Liberale 1866–1872 1814 1889
Julius Binder KVP/CVP 1963–1975 1925
Eugen Bircher BGB 1942–1955 1882 1956
Peter Bircher CVP 1990–1999 1939
Silvio Bircher SP 1979–1993 1945
Karl Braun KVP 1924–1925 1870 1931
Pascale Bruderer SP 2002–2011 1977
Anton Bruggisser Liberale 1881–1884 1835 1905
Johann Peter Bruggisser Liberale 1848–1866 1806 1870
Friedrich Brunner FDP 1905–1911 1850 1928
Friedrich Joseph Bürli Liberale 1860–1863
1866–1869
1870–1872
1813 1889
Max Chopard SP 1969–1987 1929 2009
Max Chopard-Acklin SP 2009– 1966
Johann Dössekel Liberale 1848–1849 1789 1853
Albert Doswald LdU 1955–1961 1894 1961
Christine Egerszegi-Obrist FDP 1995–2007 1948
Esther Egger-Wyss CVP 2007–2011 1952
Franz Xaver Eggspühler Katholisch-Konservative/KVP 1902–1930 1861 1930
Melchior Ehrler CVP 1995–2003 1948
Corina Eichenberger-Walther FDP 2007– 1954
Max Alphonse Erismann Liberale/FDP 1887–1911 1847 1923
Karl Emanuel Fahrländer Katholisch-Konservative 1853–1854 1803 1857
Karl Franz Sebastian Fahrländer Liberale 1873–1875 1836 1907
Carl Feer-Herzog Liberale 1857–1880 1820 1880
Yvonne Feri SP 2011– 1966
Adolf Fischer Liberale 1848–1854
1855–1857
1861–1869
1807 1893
Leonz Fischer KVP 1934–1947 1874 1953
Josef Fischer SD 1974–1979 1924
Theo Fischer SVP 1979–1999 1937
Ulrich Fischer FDP 1987–2003 1940
Beat Flach GLP 2011– 1965
Sylvia Flückiger-Bäni SVP 2007– 1952
Emil Frey DP 1893–1896 1861 1916
Samuel Frey Liberale 1852–1863 1820 1905
Friedrich Frey-Herosé Liberale 1848
1866–1872
1801 1873
Hans Fricker KVP 1925–1933 1879 1956
Lieni Füglistaller SVP 2005–2011 1951
Ulrich Giezendanner AP/SVP 1991– 1953
Adolf Gloor SP 1939–1944 1884 1944
Walter Gloor SP 1958–1967 1904 1989
Walter Glur SVP 1999–2011 1943
Peter Grünig FDP 1967–1977 1923 1977
Bernhard Guhl BDP 2011– 1972
Johann Haberstich Liberale 1872–1881 1824 1891
Ernst Haller SP 1959–1979 1910 1986
Theodor Haller DP 1872–1878
1884–1887
1841 1887
Johann Ulrich Hanauer Liberale 1848–1851 1807 1871
Ernst Hasler SVP 1995–1999 1945
Adolf Hauser Liberale 1856–1860 1811 1861
Hans Hilfiker KVP 1921–1922 1892 1967
Urs Hofmann SP 1999–2009 1956
Beda Humbel CVP 1979–1990 1933
Ruth Humbel Näf CVP 2003– 1957
Otto Hunziker FDP 1911–1939 1879 1940
Alois Isler Liberale 1866–1872 1822 1879
Jakob Isler Liberale 1848–1851 1809 1862
Peter Emil Isler Liberale 1884–1890 1851 1936
Gottlieb Jäger Liberale 1848–1851
1854–1866
1805 1891
Josef Jäger FDP 1896–1905
1911–1925
1852 1927
Jakob Käch KVP 1947–1955 1908 1983
Ludwig Karrer DP 1880–1888 1830 1893
Anton Keller CVP 1979–1995 1934
Augustin Keller Liberale 1854–1866 1805 1883
Emil Keller FDP 1912–1922
1925–1943
1878 1965
Hans Killer SVP 2007– 1948
Karl Killer SP 1919–1943 1878 1948
Hansjörg Knecht SVP 2011– 1960
Walther Kohler SP 1938–1947 1887 1964
Katrin Kuhn GPS 1999 1953
Arnold Künzli FDP 1864–1865
1869–1908
1832 1908
Erwin Kurz Liberale/FDP 1881–1901 1846 1901
Louis Lang SP 1967–1969 1921 2001
Walther Leber FDP 1959–1967 1906 1996
Hans Letsch FDP 1971–1979 1924
Doris Leuthard CVP 1999–2006 1963
Willy Loretan FDP 1979–1991 1934
Jakob Lüthy Liberale/FDP 1888–1908 1841 1914
Gregor Lützelschwab Katholisch-Konservative 1851–1852 1793 1860
Hans Ulrich Mathys SVP 1999–2007 1946
Rolf Mauch FDP 1987–1995 1934 1995
Ursula Mauch SP 1979–1995 1935
Ernst Meier KVP 1942–1963 1897 1979
Samuel Meier LdU 1990–1999 1948 1999
Christian Merz SP 1974–1983 1943
René Moser AP 1991–1999 1941
August Mühlebach KVP 1930–1934 1872 1934
Andreas Müller LdU 1976–1990 1934
Geri Müller GPS 2007– 1960
Philipp Müller FDP 2003– 1952
Reinhard Müller SVP 1983–1995 1929 2002
Arnold Münch Liberale 1869–1889 1825 1891
Hans Müri FDP 1896–1912 1861 1944
Hermann Müri SP 1919–1938 1874 1938
Jakob Nietlisbach Katholisch-Konservative/KVP 1893–1918 1848 1918
Emil Nietlispach KVP 1922–1942 1887 1962
Johann Plüss Liberale 1858–1860 1788 1864
Alfred Rasser LdU 1967–1975 1907 1977
Maximilian Reimann SVP 1987–1995 1942
Karl Renold BGB 1942–1959 1888 1959
Johann Rudolf Ringier Liberale 1852–1854
1856–1866
1797 1879
Johann Heinrich Riniker DP 1878–1892 1841 1892
Johann Rohr Liberale 1876–1890 1830 1909
Max Albert Rohr KVP 1933–1959 1890 1980
Rudolf Rohr FDP 1995 1935 2001
Hans Roth BGB/SVP 1967–1983 1913 2003
Albert Rüttimann CVP 1971–1991 1925 2009
Udalrich Schaufelbühl Liberale 1851–1856 1789 1856
Paul Schib KVP 1959–1971 1901 1990
Karl Ferdinand Schimpf Liberale 1848–1852 1806 1868
August Schirmer FDP 1939–1959 1908 1973
Arthur Schmid junior SP 1959–1979 1928
Arthur Schmid senior SP 1919–1958 1889 1958
Friedrich Schmid Liberale 1849–1856 1812 1863
Karl von Schmid Katholisch-Konservative 1866–1887 1827 1889
Walter Schmidt SP 1963–1971 1912 1996
Fridolin Schneider Liberale 1866–1869 1823 1899
Samuel Schwarz Liberale 1851–1852
1866–1868
1814 1868
Urs Schwarz FDP 1971–1987 1926
Samuel Friedrich Siegfried Liberale 1849–1857 1809 1882
Hans Siegrist FDP 1911–1919 1860 1931
Rudolf Siegrist SP 1943–1959 1886 1965
Ulrich Siegrist SVP 1999–2007 1945
Christian Speck SVP 1995–2005 1937 2005
Ernst Speiser FDP 1943–1948 1889 1962
Heinrich Staehelin LdU 1961–1976 1903 1976
Luzi Stamm FDP/SVP 1991– 1952
Jakob Steiner DP 1935–1939 1884 1962
Karl Steiner BGB 1955–1967 1897 1985
Xaver Stöckli KVP 1951–1955 1888 1975
Hans Strahm BGB 1959–1966 1907 1966
Robert Straub Liberale 1874–1884 1832 1901
Josef Jakob Strebel KVP 1919–1921 1887 1965
Heiner Studer EVP 1999–2007 1949
Doris Stump SP 1995–2011 1950
Hans Suter FDP 1909–1911 1860 1930
Johann Rudolf Suter FDP 1901–1917 1845 1917
Peter Suter Liberale 1866–1881 1808 1884
Karl Rudolf Tanner Liberale 1848–1849 1794 1849
Hanspeter Thür GPS 1987–1999 1949
Erwin Triebold FDP 1947–1955 1907 1990
Karl Trottmann KVP/CVP 1963–1979 1915 2007
Otto Tschamper FDP 1918–1919 1863 1949
Rudolf Urech Liberale 1869–1872 1815 1872
Albert Ursprung Liberale/FDP 1890–1902 1862 1935
Gustav Adolf Ursprung FDP 1911–1919 1865 1923
Martin Vogler Liberale 1888–1892 1830 1903
Franz Waller Liberale 1849–1866 1803 1879
Rudolf Wartmann FDP 1961–1971 1902 1987
Agnes Weber SP 1995–1999 1951
Alwin Weber FDP 1908–1919 1857 1919
Hans Weber Liberale 1872–1875 1839 1918
Leo Weber CVP 1975–1987 1920 1995
Plazid Weissenbach junior Liberale 1872–1874 1841 1914
Robert Weissenbach Katholisch-Konservative 1890–1893 1851 1907
Adolf Welti SP 1922–1943 1876 1951
Cédric Wermuth SP 2011– 1986
Arthur Widmer FDP 1917–1919 1877 1947
Franz Xaver Widmer Katholisch-Konservative 1892–1896 1837 1910
Walter Widmer FDP 1947–1967 1897 1971
Samuel Wildi Liberale 1868–1869 1825 1905
Alfred Wyrsch Katholisch-Konservative/KVP 1907–1924 1872 1924
Guido A. Zäch CVP 1999–2003 1935
Hans Zbinden SP 1987–1991
1993–2002
1945
Herbert Zehnder SP 1975–1987 1927 1989
Markus Zemp CVP 2006–2011 1954
Olivier Zschokke Liberale/FDP 1890–1897 1826 1898
Conradin Zschokke FDP 1897–1917 1842 1918
Richard Zschokke BGB 1919–1935 1865 1946

Quelle


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Regierungsräte des Kantons Aargau — Diese Liste zeigt alle Mitglieder des Regierungsrates des Kantons Aargau. Parteiabkürzungen BGB: Bauern , Gewerbe und Bürgerpartei CVP: Christlichdemokratische Volkspartei DP: Demokratische Partei FDP: Freisinnig Demokratische Partei KVP:… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Ständeräte des Kantons Aargau — Diese Liste zeigt alle Mitglieder des Ständerates aus dem Kanton Aargau seit Gründung des Bundesstaates im Jahr 1848 bis heute. Parteiabkürzungen CVP: Christlichdemokratische Volkspartei FDP: Freisinnig Demokratische Partei, seit 2009 FDP.Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Nationalräte des Kantons Uri — Die Liste der Nationalräte des Kantons Uri zeigt alle Mitglieder des Nationalrates aus dem Kanton Uri seit Gründung des Bundesstaates im Jahr 1848 bis heute. Parteiabkürzungen FDP: Freisinnig Demokratische Partei, seit 2009 FDP.Die Liberalen KVP …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Nationalräte des Kantons Bern — Diese Liste zeigt alle Mitglieder des Nationalrates aus dem Kanton Bern seit Gründung des Bundesstaates im Jahr 1848 bis heute. Parteiabkürzungen AJU: Alliance jurassienne BDP: Bürgerlich Demokratische Partei BGB: Bauern , Gewerbe und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Nationalräte des Kantons Basel-Stadt — Diese Liste zeigt alle Mitglieder des Nationalrates aus dem Kanton Basel Stadt seit Gründung des Bundesstaates im Jahr 1848 bis heute. Parteiabkürzungen BGB: Bauern , Gewerbe und Bürgerpartei CVP: Christlichdemokratische Volkspartei DP:… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Nationalräte des Kantons Genf — Diese Liste zeigt alle Mitglieder des Nationalrates aus dem Kanton Genf seit der Gründung des Bundesstaates im Jahr 1848 bis heute. Parteiabkürzungen AdG: Alliance de gauche CVP: Christlichdemokratische Volkspartei FDP: Freisinnig Demokratische… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Nationalräte des Kantons Neuenburg — Diese Liste zeigt alle Mitglieder des Nationalrates aus dem Kanton Neuenburg seit Gründung des Bundesstaates im Jahr 1848 bis heute. Parteiabkürzungen FDP: Freisinnig Demokratische Partei, seit 2009 FDP.Die Liberalen GPS: Grüne Partei der Schweiz …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Nationalräte des Kantons St. Gallen — Diese Liste zeigt alle Mitglieder des Nationalrates aus dem Kanton St. Gallen seit Gründung des Bundesstaates im Jahr 1848 bis heute. Parteiabkürzungen AP: Auto Partei CVP: Christlichdemokratische Volkspartei DAP: Demokratische Arbeiterpartei DP …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Nationalräte des Kantons Waadt — Diese Liste zeigt alle Mitglieder des Nationalrates aus dem Kanton Waadt seit Gründung des Bundesstaates im Jahr 1848 bis heute. Parteiabkürzungen BGB: Bauern , Gewerbe und Bürgerpartei CVP: Christlichdemokratische Volkspartei FDP: Freisinnig… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Nationalräte des Kantons Zürich — Diese Liste zeigt alle Mitglieder des Nationalrates aus dem Kanton Zürich seit Gründung des Bundesstaates im Jahr 1848 bis heute. Parteiabkürzungen BDP: Bürgerlich Demokratische Partei BGB: Bauern , Gewerbe und Bürgerpartei (später SVP) CSP:… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.