Liste der Baudenkmäler in Eslohe (Sauerland)


Liste der Baudenkmäler in Eslohe (Sauerland)
Schildförmige Denkmalplakette des Landes Nordrhein-Westfalen mit Wappen des Landes Nordrhein-Westfalen, darüber in Großbuchstaben der Schriftzug „Denkmal“, oben links und rechts sowie unten mittig ein Nagel.

Die Liste der Baudenkmäler in Eslohe (Sauerland) enthält die denkmalgeschützten Bauwerke auf dem Gebiet der Gemeinde Eslohe im Hochsauerlandkreis in Nordrhein-Westfalen (Stand: Oktober 2011). Diese Baudenkmäler sind in Teil A der Denkmalliste der Gemeinde Eslohe eingetragen; Grundlage für die Aufnahme ist das Denkmalschutzgesetz Nordrhein-Westfalens (DSchG NW).

Bild Bezeichnung Lage Beschreibung Bauzeit Eingetragen
seit
Denkmal-
nummer
Wohnhaus Sieperting 28 24.11.1982 1
Kapelle "St. Margaretha" Beisinghausen
22.07.1983 2
Kapelle "St. Vinzenz" Niedermarpe
22.07.1983 3
Wohnhaus Lochtrop 2 25.07.1983 4
Ehem. Postgebäude
(wurde abgerissen)
Hauptstraße 82 11.08.1983
(gelöscht)
5
Kapelle "St. Johannes Enthauptung" Obersalwey
20.09.1984 6
Kapelle "St. Stephanus" Leckmart
20.09.1984 7
Schloss Obersalwey Schloss Obersalwey Obersalwey
Obersalwey 41
20.09.1984 8
Wohnhaus Mindener Straße 34 09.10.1984 9
Kapelle "Maria Heimsuchung" Büenfeld
20.09.1984 10
Kapelle "St. Agatha" Büemke
23.10.1985 11
Kapelle "St. Agatha u. St. Lucia" Sieperting
23.10.1985 12
Kapelle "St. Jacobi" Bremscheid
11.12.1985 13
Stertschultenhof, Haupthaus des Hofes Stertschultenhof, Haupthaus des Hofes Cobbenrode, Olper Straße 3 11.12.1985 14
Mühle Cobbenrode Mühle Cobbenrode Am Mühlknapp 11 11.12.1985 15
Kapelle "St. Antonius Abt." Dormecke
11.12.1985 16
Pfarrkirche "St. Peter und Paul" Pfarrkirche "St. Peter und Paul" Kirchstraße 7 11.12.1985 17
"Rochuskapelle" St.-Rochus-Weg 11.12.1985 18
Nepomuk-Brückefigur auf der Esselbachbrücke
Papestraße
11.12.1985 19
Pfarrhaus Eslohe Kirchstraße 2 11.12.1985 20
Wohnhaus Papestraße 11 11.12.1985 21
Wohnhaus Papestraße 12 11.12.1985 22
Gaststätte und Wohnhaus Gaststätte und Wohnhaus St.-Rochus-Weg 1 11.12.1985 23
Kapelle "St. Nikolaus" mit Barockaltar Frielinghausen
11.12.1985 24
Kapelle "St. Margaretha" mit Barockaltar Hengsbeck
11.12.1985 25
Kapelle "St. Lorenz" Herhagen
11.12.1985 26
Kapelle "St. Antonius erem." mit neoromanischem Altar sowie ?? Isingheim
11.12.1985 27
Knochenmühle mit Mühlrad Isingheim
11.12.1985 28
Kirche "St. Hubertus" Kückelheim
Franziskusstraße 11
11.12.1985 29
Kapelle "St. Barbara" Kapelle "St. Barbara" Landenbeck
11.12.1985 30
Kapelle "St. Bernhard" Nichtinghausen
11.12.1985 31
Fachwerkhäuser "Am Hammer 18 u. 20“ sowie die zur Fabrik Am Hammer 18 u. 20 11.12.1985 32
Kapelle "St. Maria dol." (Vierzehn Nothelfer) mit Altar, Pieta u. den ?? Niederreiste
11.12.1985 33
Kapelle "St. Fabian und Sebastian (Quirinus) Kapelle "St. Fabian und Sebastian (Quirinus) Niedersalwey
11.12.1985 34
Kapelle "Hl. Drei Könige" Oberlandenbeck
11.12.1985 35
Kath. Pfarrkirche "St. Pankratius" Reiste
Mescheder Straße 36
11.12.1985 36
Kapellenbau bei der Pfarrkirche Reiste
Mescheder Straße
11.12.1985
(gelöscht
37
Bildstock am Friedhof Reiste
Mescheder Straße
11.12.1985 38
Haupthaus u. Massivspeicher des Hofes Sallinghausen 1 11.12.1985 39
Wohnhaus Sieperting 24a 11.12.1985 40
Kapelle "St. Hubertus" (Nikolaus) mit barockem Altar u. zwei Figuren Wenholthausen
11.12.1985 41
Kapelle"Hl. Kreuz" Auf dem Eibel Wenholthausen (Auf dem Eibel) 11.12.1985 42
Haus Blessenohl, Hauptgebäude u. Scheune (Stall) des ehem. Rittergutes Haus Blessenohl, Hauptgebäude u. Scheune (Stall) des ehem. Rittergutes Blessenohl
Blessenohl 1
11.12.1985 43
Straßenseitiger Giebel des ehem. Haupthauses Mathemeckestraße 11.12.1985 44
Wohnhaus Bremscheid 16 11.12.1985 45
Wohnhaus Wohnhaus Kupferstraße 3 11.12.1985 46
Kapelle "St. Georg" Obermarpe
11.12.1985 47
Ehem. Wasserburg Haus Wenne mit allen Gebäuden älterer ?? Ehem. Wasserburg Haus Wenne mit allen Gebäuden älterer ?? Haus Wenne 11.12.1985 48
Wohnhaus u. Scheune Isingheim 3
11.12.1985 49
Fachwerkhaupthaus des Hofes Homerstraße 21 27.10.1986 50
Haupthaus u. Backhaus des Hofes Obermarpe 1 29.08.1990 51
Kriegerdenkmal Alter Kurpark 12.02.1991 52
Haus Eickhoff Störmann Hauptstraße 8 06.08.1991
(gelöscht)
53
Wohnhaus des Hofes Kupferstraße 2 18.02.1993 54
Wassermühle mit Ober- u. Untergraben Wassermühle mit Ober- u. Untergraben Wenholthausen
Passelweg 3
06.04.1993 55
Kreuzweg zur Kapelle "Hl. Kreuz" mit 14 Kreuzwegstationen Schützenweg 07.07.1993 56
Kreuzweg mit 14 Kreuzwegstationen zur St.-Rochus-Weg 09.01.1995 57
Kapelle "St. Elisabeth" Reiste
auf dem Lohof
14.11.1995 58
Haupthaus der Hofanlage Herhagen 10 22.03.1996 59
Wohnhaus Landenbeck 2 22.09.2000 60
Ehemaliges Schmiedegebäude Kückelheim
Zum Hohenstein 1
26.11.2001 61
Hofkapelle der Hofanlage Bremscheid 5 14.10.2002 62
Straßenbrücke (Wennebrücke) Wenholthausen
10.10.2005 63
Eisenbahnbrücke zwischen Eslohe und Wenholthausen, L 541 30.03.2006 64
Jüdischer Friedhof "Am Jaitstein" Wenholthausen
Am Jaitstein
17.12.2007 65

Weblinks

Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Baudenkmäler in Sundern (Sauerland) — Ehrenmal in Sundern Langscheid In der Liste der Baudenkmäler in Sundern (Sauerland) sind alle Baudenkmäler der Stadt Sundern im Hochsauerlandkreis in Nordrhein Westfalen aufgeführt. Grundlage ist die Denkmalliste der Stadt Sundern, die (Stand: 26 …   Deutsch Wikipedia

  • Eslohe (Sauerland) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bodendenkmäler in Bestwig — Die Liste der Bodendenkmäler in Bestwig listet die Bodendenkmäler der Gemeinde Bestwig mit einer kurzen Beschreibung auf (Stand: 2005 [1]). Bodendenkmäler Nr. Ort Beschreibung und Anmerkungen 1 Nuttlar Friedhof am Schlinksiepenkopf 2 Ramsbeck… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Denkmale der Stadt Arnsberg — Die Liste der Denkmale der Stadt Arnsberg listet die in der Denkmalliste oder dem Denkmalinventarverzeichnis der Stadt aufgeführten Einträge auf. Denkmalplakett …   Deutsch Wikipedia

  • Liste jüdischer Friedhöfe in Deutschland — In Deutschland gibt es „an die 2 000 jüdische Friedhöfe“.[1] Das umfasst Friedhöfe im eigentlichen Sinne genauso wie Massengräber und Gräberfelder des Holocaust und andere Grabstätten. Mit der Erfassung der Begräbnisstätten der israelitischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Bestwig — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Lennestadt — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Hallenberg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Brilon — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Marsberg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.