Linda Shearman


Linda Shearman
Linda Shearman Eiskunstlauf
Nation Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Geburtstag
Karriere
Disziplin Eistanz
Partner/in Michael Phillips
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
EM-Medaillen 1 × Gold 1 × Silber 1 × Bronze
ISU Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
Silber Cortina d'Ampezzo 1963 Eistanz
ISU Eiskunstlauf-Europameisterschaften
Bronze Berlin 1961 Eistanz
Silber Genf 1962 Eistanz
Gold Budapest 1963 Eistanz
 

Linda Shearman ist eine ehemalige britische Eiskunstläuferin, die im Eistanz startete.

Ihr Eistanzpartner war Michael Phillips. Mit ihm zusammen nahm sie im Zeitraum von 1961 bis 1963 an Welt- und Europameisterschaften teil. Bei Europameisterschaften gewannen Shearman und Phillips 1961 die Bronzemedaille, 1962 die Silbermedaille und 1963 in Budapest schließlich die Goldmedaille. Ihre einzige Medaille bei Weltmeisterschaften errangen sie 1963 in Cortina d'Ampezzo mit Silber hinter Eva Romanová und Pavel Roman aus der Tschechoslowakei.

Ergebnisse

Eistanz

(mit Michael Phillips)

Wettbewerb / Jahr 1961 1962 1963
Weltmeisterschaften 4. 2.
Europameisterschaften 3. 2. 1.
Britische Meisterschaften 1. 1.

Quellen

Offizielle Ergebnislisten der ISU: Eistanz bei Weltmeisterschaften
Offizielle Ergebnislisten der ISU: Eistanz bei Europameisterschaften


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Linda Shearman — is a British retired competitive ice dancer. With partner Michael Phillips, she is the 1963 European Champion and World silver medalist. References* [http://www.eskatefans.com/skatabase/worlddance1960.html Skatabase: 1960s Worlds Results] * [http …   Wikipedia

  • Shearman — ist der Familienname folgender Personen: Douglas James Shearman (1918–2003), britischer Geologe und Sedimentologe Linda Shearman, britische Eiskunstläuferin Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Phillips (Eiskunstläufer) — Michael Phillips Nation Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Phillips (figure skater) — Michael Phillips Personal information Country represented  United Kingdom Former partner Linda Shearman …   Wikipedia

  • Championnats de Grande Bretagne de patinage artistique — Les championnats de Grande Bretagne de patinage artistique (en anglais: British Figure Skating Championships) sont organisés chaque année pour déterminer les champions nationaux de Grande Bretagne. Ils se déroulent dans les quatre disciplines du… …   Wikipédia en Français

  • Eiskunstlauf-Europameisterschaft — Die Eiskunstlauf Europameisterschaften sind ein jährliches Ereignis, in dem Eiskunstläufer um den Titel des Europameisters kämpfen. Der Wettkampf findet im allgemeinen im Januar eines Jahres statt. Titel werden in den Kategorien Einzellauf der… …   Deutsch Wikipedia

  • Eiskunstlauf-EM — Die Eiskunstlauf Europameisterschaften sind ein jährliches Ereignis, in dem Eiskunstläufer um den Titel des Europameisters kämpfen. Der Wettkampf findet im allgemeinen im Januar eines Jahres statt. Titel werden in den Kategorien Einzellauf der… …   Deutsch Wikipedia

  • Eiskunstlaufeuropameisterschaften — Die Eiskunstlauf Europameisterschaften sind ein jährliches Ereignis, in dem Eiskunstläufer um den Titel des Europameisters kämpfen. Der Wettkampf findet im allgemeinen im Januar eines Jahres statt. Titel werden in den Kategorien Einzellauf der… …   Deutsch Wikipedia

  • Eva Romanova — Eva Romanová und Pavel Roman im November 1962 bei einem Schaulaufen in der Werner Seelenbinder Halle Eva Romanová (* 27. Januar 1946 in Olomouc, Tschechoslowakei) ist eine ehemalige tschechische Eiskunstläuferin. Zusammen mit …   Deutsch Wikipedia

  • Eiskunstlauf-WM — Eva Romanová und Pavel Roman: Weltmeister im Eistanz von 1962 bis 1965 Eiskunstlauf Weltmeisterschaften sind eine jährlich von der Internationalen Eislaufunion ausgetragene Veranstaltung, bei denen in vier Disziplinen Welttitelträger ermittelt… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.