Pierre Lallement


Pierre Lallement
Lallement auf seiner Erfindung

Pierre Lallement (* zwischen dem 30. August 1843 und dem 29. August 1844; † 29. August 1891 in Boston), wird von einigen als der Erfinder des Fahrrads angesehen.[1]

Als 19-jähriger Kinderwagenbauer in Nancy sah Lallement im Jahr 1862 jemanden auf einer Draisine. Anstatt sie einfach nur nachzubauen, montierte er an der Achse des vorderen Laufrades eine Tretkurbel mit Pedalen. So schuf er angeblich das erste wirkliche Fahrrad.[2]

Original-Patent für das pedalgetriebene Fahrrad von Pierre Lallement, US Patent No. 59,915 erteilt am 20. November 1866

Er ging 1863 nach Paris und hatte anscheinend Kontakt mit den Gebrüder Olivier, die das große kommerzielle Potential dieser Erfindung erkannten. Die Oliviers bildeten eine Partnerschaft mit Pierre Michaux für eine Serienproduktion eines zweirädrigen Velocipeds. Einige behaupten, sie hätten 1864 nach dem Entwurf von Lallement produziert, andere sehen den Entwurf von Michaux als Grundlage. Lallement selbst war anscheinend für kurze Zeit bei Michaux angestellt.

Lallement ging im Juli 1865 von Frankreich in die Vereinigten Staaten, und ließ sich in Ansonia (Connecticut), nieder wo er eine verbesserte Version seines Fahrrades baute und vorstellte. Er reichte Patentantrag für das Pedal-Fahrrad im April 1866 ein. Erteilt wurde es am 20. November 1866.[3] Seine patentierten Konstruktionspläne zeigen ein Fahrzeug mit großer Ähnlichkeit zu der von Denis Johnson aus London gebauten Draisine mit ihrem schlangenförmigen Rahmen. Die einzigen Unterschiede bestehen in den zusätzlich montierten Kurbeln und Pedalen am Vorderrad und in der dünnen Eisenfeder über dem Rahmen zur Montage des Sattels, die den Fahrkomfort erhöhen sollte.

Da es ihm nicht gelang, einen amerikanischen Unternehmer für die Produktion seiner Maschine zu interessieren, kehrte Lallement 1868 nach Paris zurück, kurz nachdem die Michaux-Räder die erste Fahrradbegeisterung entfacht hatten, die sich von Frankreich aus über ganz Europa und Amerika ausbreite. Lallement ging vor 1880 erneut in die Vereinigten Staaten. Er wohnte in Brooklyn und war bei Albert Pope angestellt, der sein Patent gekauft hatte und in den 1890er Jahren durch Ankauf aller Fahrradpatente in den USA ein Fahrradimperium schuf. Lallement starb 1891 in Boston vereinsamt im Alter von 47 Jahren.

Einzelnachweise

  1. New York Times True inventor of the bicycle
  2. Fahrradmuseum-Rheinhessen: Zur Entwicklungsgeschichte des Fahrrads
  3. US-Patent No. 59,915

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Pierre Lallement — (born between August 30, 1843 and August 29, 1844; died August 29, 1891) could be the inventor of the bicycle.As a 19 year old maker of baby carriages in Nancy, France in 1862, Lallement saw someone ride by on a dandy horse, and would have been… …   Wikipedia

  • Pierre Michaux — (Bar le Duc June 25, 1813 Paris 1883) was a blacksmith who furnished parts for the carriage trade in Paris during the 1850s and 1860s. He started building bicycles with pedals in the early 1860 s. He, or his son Ernest, may has been the inventor… …   Wikipedia

  • Pierre Guyotat — est un écrivain et dramaturge français né le 9 janvier 1940 à Bourg Argental (Loire). Son œuvre, qui fait scandale, exerce une influence grandissante sur la création contemporaine en France et à l étranger. Sommaire 1 Biographie 2 Bibliographie 2 …   Wikipédia en Français

  • Pierre Klossowski — Activités romancier, philosophe, traducteur, et peintre Naissance 9 août 1905 Paris Décès 12 août 2001 Paris Langue d écriture français Œuvres principal …   Wikipédia en Français

  • Arnaud Lallement — Nationalité Française Profession Grande chef cuisinier Distinctions 2 étoiles au Guide Michelin Arnaud Lallement est un …   Wikipédia en Français

  • Jean-Pierre Worms — Pour les articles homonymes, voir Worms. Jean Pierre Worms Parlementaire français Date de naissance …   Wikipédia en Français

  • Jean-pierre worms — Pour les articles homonymes, voir Worms. Jean Pierre Worms est un sociologue, né en 1934, ancien député français, responsable associatif. Jean Pierre Worms …   Wikipédia en Français

  • History of the bicycle — Vehicles for human transport that have two wheels and require balancing by the rider date back to the early 19th century. The first means of transport making use of two wheels, and thus the archetype of the bicycle, was the German draisine dating …   Wikipedia

  • bicycle — bicyclist, bicycler, n. /buy si keuhl, sik euhl, suy keuhl/, n., v., bicycled, bicycling. n. 1. a vehicle with two wheels in tandem, usually propelled by pedals connected to the rear wheel by a chain, and having handlebars for steering and a… …   Universalium

  • Damenfahrrad — Gebrauchsfahrrad Holzdraisine von ca. 1820, die Urform des heutigen Fahrrads und das erste Fortbewegungsmittel …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.