Ceva


Ceva
Ceva
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehlt
Ceva (Italien)
Ceva
Staat: Italien
Region: Piemont
Provinz: Cuneo (CN)
Koordinaten: 44° 23′ N, 8° 2′ O44.3833333333338.0333333333333385Koordinaten: 44° 23′ 0″ N, 8° 2′ 0″ O
Höhe: 385 m s.l.m.
Fläche: 42 km²
Einwohner: 5.862 (31. Dez. 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 140 Einw./km²
Postleitzahl: 12073
Vorwahl: 0174
ISTAT-Nummer: 004066
Demonym: Cebani
Schutzpatron: Maria von Rosenkranz
Website: Ceva

Ceva ist eine Gemeinde mit 5862 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2010) in der italienischen Provinz Cuneo (CN), Region Piemont.

Die Nachbargemeinden sind Battifollo, Castellino Tanaro, Lesegno, Mombasiglio, Nucetto, Paroldo, Perlo, Priero, Roascio, Sale delle Langhe, Sale San Giovanni und Scagnello.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

"Torre Guelfa"

Der Ort liegt 49 km von der Provinzhauptstadt Cuneo entfernt am Ufer des Flusses Tanaro auf einer Höhe von 376 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 42,96 km², die Einwohnerdichte beträgt circa 136 Einwohner/km².

Kulinarische Spezialität

Bei Ceva wird Weinbau betrieben. Die Beeren der Rebsorten Spätburgunder und/oder Chardonnay dürfen zum Schaumwein Alta Langa verarbeitet werden.

Städtepartnerschaften

Mit dem Ort Le Val in der Provence in Frankreich besteht eine Städtpartnerschft.

Söhne und Töchter der Stadt

Weblinks

 Commons: Ceva – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ceva — CEVÁ pron. nehot., adj. nehot., adv. I. pron. nehot. 1. Un lucru oarecare; oarece. ♢ expr. A fi (sau a ajunge etc.) ceva de speriat, se spune despre cineva sau despre ceva care iese din comun (în bine sau în rău), care provoacă uimire, spaimă etc …   Dicționar Român

  • Ceva — puede referirse a: las siglas del Campeonato de España de Vuelo Acrobático; o Ceva, localidad italiana. Esta página de desambiguación cataloga artículos relacionados con el mismo título. Si llegaste aquí a través de …   Wikipedia Español

  • Ceva —   [ tʃɛːva], Giovanni, italienischer Mathematiker, * in der Provinz Mailand 1647 oder 1648, ✝ Mantua 1734; untersuchte geometrische, mechanische und ökonomische Probleme sowie solche der Infinitesimalrechnung. In seinem Werk »De lineis rectis.… …   Universal-Lexikon

  • Ceva [1] — Ceva (spr. Tschewa), 1) Stadt am Einfluß des Cevetta in den Tanaro, in der Provinz Mondovi des sardinischen Fürstenthums Piemont; Schloß (vom Herzog Emanuel Philibert u. später von Karl Emanuel II. befestigt); Eisenhammer; Dom mit Collegiatstift …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ceva [2] — Ceva (spr. Tschewa), 1) Tommaso, geb. 1648 in Mailand; Jesuit, lehrte 40 Jahre lang Mathematik u. st. 1736; er schr.: De natura gravium, Mail. 1669; Puer Jesus (komisches Epos; zuletzt herausgegeben von Broxner, Dill. 1842; deutsch von Müller,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ceva [1] — Ceva (spr. tschēwa), Stadt in der ital. Provinz Cuneo, Kreis Mondovì, am Tanaro und an den Eisenbahnlinien Turin Savona und C. Ormea, hat Reste alter Festungswerke, ein Gymnasium, eine technische Schule, Weinbau, Seidengewinnung, Käsefabrikation… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ceva [2] — Ceva (spr. tschēwa), Tommaso, Mathematiker und Dichter, geb. 20. Dez. 1648 in Mailand, gest. daselbst 3. Febr. 1737, trat 1663 in den Jesuitenorden und lehrte in mehreren Kollegien desselben. In seiner Schrift »De natura gravium« (Mail. 1669)… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ceva — Ceva, Satz des. Schneiden sich drei durch die Ecken eines beliebigen Dreiecks gehende Gerade in einem Punkt, so geben von den durch dieselben gebildeten Abschnitten der Seiten des Dreiecks je drei nicht aneinander stoßende dasselbe Produkt wie… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Ceva — (spr. tschewa), Stadt in der ital. Prov. Cuneo, (1901) 5140 E.; Käsebereitung (Rubiola) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ceva [1] — Ceva (Tschewa), piemontes. Stadt am Tanaro, 6500 E.; Eisenwaaren, Seidenspinnerei, Weinbau, berühmter Käse (Rubiola) …   Herders Conversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.