Julian Wießmeier


Julian Wießmeier



Julian Wießmeier
Spielerinformationen
Geburtstag 4. November 1992
Geburtsort NürnbergDeutschland
Größe 171 cm
Position Sturm
Vereine in der Jugend

0000–2004
2004–2011
VfR Moorenbrunn
SV 1873 Nürnberg Süd
1. FC Nürnberg
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2010–
2010–
1. FC Nürnberg II
1. FC Nürnberg
10 (4)
5 (1)
Nationalmannschaft2
2010–2011
2011–
Deutschland U-19
Deutschland U-20
2 (0)
5 (2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 15. November 2011
2 Stand: 15. November 2011

Julian Wießmeier (* 4. November 1992 in Nürnberg) ist ein deutscher Fußballspieler.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Der in Nürnberg geborene Wießmeier begann das Fußballspielen beim Stadtteilclub VfR Moorenbrunn und wechselte dann über den SV 1873 Nürnberg Süd als Elfjähriger in die Jugend des 1. FC Nürnberg, wo er die weiteren Juniorenjahrgänge durchlief.

In seinem zweiten A-Jugend-Jahr empfahl sich der Nachwuchsstürmer mit 18 Toren in 23 Spielen. Der Kapitän der U-19-Mannschaft wurde auch gelegentlich in der zweiten Mannschaft in der Regionalliga Süd eingesetzt. Im November 2010 erhielt er vorzeitig einen Lizenzvertrag bis zum 30. Juni 2014.[1] Im April 2011 durfte Wießmeier erstmals bei den Bundesligaprofis mittrainieren.[2] Ende des Monats erzielte er sein erstes U-23-Tor und kurz darauf vier Tore in einem U-19-Spiel gegen Eintracht Frankfurt. Trainer Dieter Hecking berief ihn daraufhin zum Saisonausklang am 14. Mai gegen Hannover 96 in die Bundesligamannschaft, wo er sofort in der Startaufstellung seinen ersten Profieinsatz absolvieren durfte, bei dem er sogleich sein erstes Bundesligator erzielte.[3]

Nationalmannschaft

In der Spielzeit 2010/11 wurde Julian Wießmeier auch erstmals für eine deutsche Juniorennationalmannschaft berücksichtigt.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Wießmeier verlängert, fcn.de, 11. November 2010
  2. Wießmeier schnuppert Profi-Luft, 13. April 2011
  3. http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2010-11/34/1013241/spielbericht_1-fc-nuernberg-81_hannover-96-58.html

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 1. FC Nuremberg — Infobox club sportif 1. FC Nuremberg Généralités Nom c …   Wikipédia en Français

  • Liste der Spieler des 1. FC Nürnberg — Diese Liste der Spieler des 1. FC Nürnberg nennt alle Personen, die für den 1. FC Nürnberg in der Zeit zwischen 1900 und 1945 an mindestens zwei Fußballspielen oder seit 1945 an mindestens einem Ligaspiel teilgenommen haben. Spieler, die bereits… …   Deutsch Wikipedia

  • 1. FC Nürnberg — Voller Name 1. Fußball Club Nürnberg Verein für Leibesübungen e. V. Ort Nürnberg Gegründet …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Fußballnationalmannschaft (U-19-Junioren) — Die DFB U 19 Junioren ist eine Jugendnationalmannschaft (bis zum 19. Lebensjahr) des DFB. Inhaltsverzeichnis 1 Wissenswertes 1.1 Aktuelle Länderspiele 2 Aktueller Kader 3 Turnierbilanz Europameisterschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der erfolgreichsten Torschützen der Fußball-Bundesliga — Die Liste der erfolgreichsten Torschützen der Fußball Bundesliga verzeichnet alle Fußballspieler, die seit der Einführung der obersten bundesdeutschen Spielklasse im Jahr 1963 100 oder mehr Tore erzielt haben.[1] Dabei wird für alle Spieler… …   Deutsch Wikipedia

  • Albert Bunjaku — 2010 Spielerinformationen Geburtstag 29. November 1983 Geburtsort Gjilan, SFR Jugoslawien …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Esswein —  Alexander Esswein Spielerinformationen Geburtstag 25. März 1990 Geburtsort Worms, Deutschland Größe 181 cm Position Sturm …   Deutsch Wikipedia

  • Christian Eigler — 2009 Spielerinformationen Geburtstag 1. Januar 1984 Geburtsort Roth, Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Daniel Didavi — 2010 Spielerinformationen Geburtstag 21. Februar 1990 Geburtsort Nürtingen, Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Dieter Hecking — im Jahre 2010 Spielerinformationen Geburtstag 12. September 1964 Geburtsort Castrop Rauxel,  …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.