John Pendleton King


John Pendleton King
John Pendleton King

John Pendleton King (* 3. April 1799 in Glasgow, Barren County, Kentucky; † 19. März 1888 in Summerville, Georgia) war ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei, der den Bundesstaat Georgia im US-Senat vertrat.

John Pendleton King war noch ein Kleinkind, als seine Eltern mit ihm nach Tennessee zogen, wo die Familie im Bedford County lebte. Im Jahr 1815 folgte ein weiterer Umzug nach Augusta in Georgia, wo der Jugendliche an der Academy of Richmond County seinen Abschluss machte und die Rechtswissenschaften studierte. Nach der Aufnahme in die Anwaltskammer im Jahr 1819 praktizierte er als Jurist in Augusta.

Zwischen 1822 und 1824 studierte King in Europa. Nach seiner Rückkehr arbeitete er bis 1829 wieder als Anwalt in Augusta, ehe er sich einer politischen Laufbahn zuwandte und im Jahr 1830 sowie noch einmal 1833 am Verfassungskonvent von Georgia teilnahm. 1831 wurde er zum Richter am Prozessgericht von Georgia (Court of Common Pleas) berufen. Schließlich trat er 1833 bei der Nachwahl um das Mandat des zurückgetretenen US-Senators George Troup an und war erfolgreich, woraufhin er am 21. November dieses Jahres in den Kongress einzog. 1834 gelang ihm die Wiederwahl; er absolvierte jedoch keine komplette Legislaturperiode, sondern trat seinerseits am 1. November 1837 ebenfalls zurück.

King zog sich aus der Politik zurück und wurde ein erfolgreicher Geschäftsmann. Zwischen 1841 und 1878 stand er der Georgia Railroad and Banking Company als Präsident vor. Außerdem war er in der Baumwollherstellung tätig. 1865 fungierte er noch einmal als Delegierter zum Verfassungskonvent von Georgia.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • John Pendleton King — (April 3, 1799 ndash; March 19, 1888) was a United States Senator from Georgia.Born in Glasgow, Kentucky, King moved in infancy with his parents to Bedford County, Tennessee, and then to Augusta, Georgia, in 1815. He graduated from the Academy of …   Wikipedia

  • John King — may refer to: Writers and journalists * John King (author), author of novels such as The Football Factory * John King (journalist), national correspondent for CNN * John King (writer), columnist for INtake Weekly Politicians * John King, 2nd… …   Wikipedia

  • King (Familienname) — King ist der aus dem Englischen stammende Familienname folgender Personen: Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X …   Deutsch Wikipedia

  • John King — ist der Name folgender Personen: John King (Entdecker) (1838–1872), australischer Entdeckungsreisender John King (Schauspieler) (1909–1987), US amerikanischer Schauspieler John Alsop King (1788–1867), US amerikanischer Politiker John Leonard King …   Deutsch Wikipedia

  • John H. Chafee — John Chafee John Lester Hubbard Chafee (* 22. Oktober 1922 in Providence, Rhode Island; † 24. Oktober 1999 in Bethesda, Maryland) war ein US amerikanischer Politiker. Er gehörte der Republikanischen Partei an …   Deutsch Wikipedia

  • John Hubbard Chafee — John Chafee John Lester Hubbard Chafee (* 22. Oktober 1922 in Providence, Rhode Island; † 24. Oktober 1999 in Bethesda, Maryland) war ein US amerikanischer Politiker. Er gehörte der Republikanischen Partei an …   Deutsch Wikipedia

  • John Lester Hubbard Chafee — John Chafee John Lester Hubbard Chafee (* 22. Oktober 1922 in Providence, Rhode Island; † 24. Oktober 1999 in Bethesda, Maryland) war ein US amerikanischer Politiker. Er gehörte der Republikanischen Partei an …   Deutsch Wikipedia

  • Pendleton College — Closed 2009 Principal Martin Sim Founder Joseph Porter Snr MBE Specialism Mathematics …   Wikipedia

  • John Cabell Breckinridge — John C. Breckinridge John Cabell Breckinridge (16 janvier 1821 17 mai 1875) est un juriste, Représentant à la Chambre et au Sénat du Kentucky. Il est le quatorzième Vice président de …   Wikipédia en Français

  • John M. Slack — John Mark Slack, Jr. (* 18. März 1915 in Charleston, West Virginia; † 17. März 1980 in Alexandria, Virginia) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1959 und 1963 vertrat er den sechsten und von 1963 bis 1980 den dritten Wahlbezirk des… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.