John K. Griffith


John K. Griffith
John K. Griffith (1940)

John Keller Griffith (* 16. Oktober 1882 in Port Hudson, East Baton Rouge Parish, Louisiana; † 25. September 1942 in Slidell, Louisiana) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1937 und 1941 vertrat er den Bundesstaat Louisiana im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

John Griffith besuchte die öffentlichen Schulen seiner Heimat und studierte danach an der Louisiana State University in Baton Rouge. Nach einem anschließenden Medizinstudium an der Tulane University in New Orleans wurde er im Jahr 1907 als Arzt zugelassen. In den Jahren 1909 und 1910 war er stellvertretender Leiter des East Louisiana Hospital for the Insane, einer in Jackson ansässigen Klinik für Nervenkrankheiten. Zwischen 1910 und 1937 praktizierte Griffith als Arzt in Slidell. Dort engagierte er sich auch im Bankgewerbe. Diese Tätigkeit wurde während des Ersten Weltkrieges für zwei Jahre unterbrochen, während denen er als Oberleutnant im medizinischen Dienst der US Army tätig war.

Politisch war Griffith Mitglied der Demokratischen Partei. Bei den Kongresswahlen des Jahres 1936 wurde er im sechsten Wahlbezirk von Louisiana in das US-Repräsentantenhaus in Washington D.C. gewählt, wo er am 3. Januar 1937 die Nachfolge von Jared Y. Sanders Jr. antrat. Nach einer Wiederwahl konnte er bis zum 3. Januar 1941 zwei Legislaturperioden im Kongress absolvieren. In dieser Zeit wurden dort weitere New-Deal-Gesetze der Bundesregierung unter Präsident Franklin D. Roosevelt verabschiedet.

Für die Wahlen des Jahres 1940 wurde Griffith von seiner Partei nicht zur Wiederwahl nominiert. An seiner Stelle wurde sein Vorgänger Jared Sanders nominiert und auch gewählt. Nach seinem Ausscheiden aus dem Kongress arbeitete John Griffith für die Milchvermarktungsabteilung des US-Landwirtschaftsministeriums in Slidell. Dort ist er am 25. September 1942 auch verstorben.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • John H. Griffith — was a test pilot for the National Advisory Committee for Aeronautics, one of the pilots of the Bell X 1.Griffith grew up in Homewood, Illinois. He joined the United States Army Air Corps in November 1941, and served in the South Pacific during… …   Wikipedia

  • John Thomas Griffith — (born April 3) is an American Singer songwriter from Louisiana. Best known as a guitarist and vocalist from the band Cowboy Mouth, in which he has been a member since 1990. John Thomas Griffith first established himself on the American music… …   Wikipedia

  • John K. Griffith — John Keller Griffith was a member of the US House of Representatives from Louisiana. Born in Baton Rouge on October 16, 1882, he earned a college degree from Louisiana State University. Griffith later earned a medical degree from Tulane… …   Wikipedia

  • John G. Griffith — John G. Red Griffith (born c.1878 in Iowa City, Iowa; date of death unknown) was a college football coach, primarily for the University of Idaho. He played college football at the University of Iowa and served as Iowa s ninth football coach.… …   Wikipedia

  • Jamie St John Bamber Griffith — Jamie Bamber Jamie Bamber Jamie Bamber en 2007 Nom de naissance Jamie St John Bamber Griffith Naissance 3 avril …   Wikipédia en Français

  • John Griffith — may refer to:* John Griffith (1662 1687), Welsh MP for Caernarvon * John Griffith (1687 1739), Welsh MP for Caernarvonshire * John Griffith (cleric), cleric and controversialist * John Griffith (engineer), Irish civil engineer * John H. Griffith …   Wikipedia

  • Griffith — ist der Familienname folgender Personen: Alan Arnold Griffith (1893−1963), britischer Ingenieur Anastasia Griffith (* 1978), britische Schauspielerin Andy Griffith (* 1926), US amerikanischer Schauspieler, Schriftsteller und Produzent Arthur… …   Deutsch Wikipedia

  • John White (Welsh politician) — John White (1590 – 29 January 1645) was a Welsh lawyer and politician who sat in the House of Commons from 1640 to 1645. White was from a family of merchants from Tenby, Pembrokeshire, Wales. He was the second son of Henry and Jane (née Fletcher) …   Wikipedia

  • Griffith, Indiana — Infobox Settlement official name = Town of Griffith, Indiana settlement type = Town nickname = The Town that Came to the Tracks mapsize = 250x200px |thumb|center imagesize = image caption = map caption = Location in the state of Indiana mapsize1 …   Wikipedia

  • John Griffith (engineer) — Infobox Engineer image size = 150px caption = Sir John Purser Griffith name = John Griffith nationality = Irish birth date = 5 October 1848 birth place = death date = Death date and age|1938|10|21|1848|10|5 death place = Rathmines Castle, Dublin… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.