Cellatica (Wein)


Cellatica (Wein)

Cellatica ist ein Weinbaugebiet für trockenen Rotwein in der italienischen Region Lombardei. Das Gebiet hat seit dem 19. April 1968 den Status einer Denominazione di origine controllata (kurz DOC) und umfasst die Gemeinden Brescia, die namensgebende Cellatica, Collebeato, Gussago und Rodengo-Saiano auf Hang- und Hügellagen des Alpenvorlandes in der Provinz Brescia. Die Zone umfasst ca. 45 Hektar Rebfläche, die von 37 Winzern bewirtschaftet werden. Rebflächen, die höher als 400 m ü. NN liegen, sind von den Bestimmungen ausgeschlossen. Cellatica liegt ganz in der Nähe des Weinbaugebiets Franciacorta.

Der Wein wird aus den Rebsorten Barbera (Anteil 30-50%), Marzemino (30-50%), Schiava Gentile ( Media oder Grigia) (10-30%) sowie Incrocio Terzi N°1 (10-30%) verschnitten. Der Wein kann zwei bis drei Jahre gelagert werden.

  • Farbe: leuchtendes rubinrot
  • Duft: weinig
  • Alkoholgehalt: 11,5 - 13 Volumenprozent (ab einem Gehalt von 12 Volumenprozent darf der Wein die Qualitätsbezeichnung Superiore tragen)
  • Gesamtsäuregehalt: 5,5 - 7,5 Promille
  • Trinktemperatur:16 - 18 °C

Herstellmenge

  • Weinjahr (1990/91) 1095 Hektoliter
  • Weinjahr (1991/92) 1164 Hektoliter
  • Weinjahr (1992/93) 2135 Hektoliter
  • Weinjahr (1993/94) 1242 Hektoliter
  • Weinjahr (1994/95) 1135 Hektoliter
  • Weinjahr (1995/96) 1020 Hektoliter
  • Weinjahr (1996/97) 1155 Hektoliter

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cellatica — Cellatica …   Deutsch Wikipedia

  • Weinbau in Italien — Der Weinbau in Italien ist ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor. Italien gehört zu den wichtigsten europäischen Weinproduzenten. Auf einer Fläche von mehr als 908.000 Hektar (Erhebung im Jahr 2000) werden mehr als 60 Millionen Hektoliter Wein… …   Deutsch Wikipedia

  • Botticino — Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Incrocio Terzi N. 1 — (auch Incrocio Terzi No 1) ist eine rote Rebsorte aus Italien. Sie ist eine Neuzüchtung des Bergamasker Önologen und Winzers Riccardo Terzi († 1963) aus einer Kreuzung zwischen den Sorten Barbera und Cabernet Franc. Die Rebsorte wird in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Capriano del Colle — Capriano del Colle …   Deutsch Wikipedia

  • Franciacorta — ist eine noch junge italienische Weinbauregion in der Lombardei mit DOC Status seit 1967. Der Bereich erstreckt sich auf 23 Gemeinden südlich des Iseosees in der Provinz Brescia. Die bestockte Rebfläche beträgt etwa 2000 ha. Die DOC gilt für …   Deutsch Wikipedia

  • Marzemino — ist eine alte rote Rebsorte, die vermutlich aus Italien stammt. Sie ist bereits seit dem 15. Jahrhundert im Etschtal (südlich von Trient Val Lagarina z. dt. Lagertal genannt) im norditalienischen Trentino nachgewiesen. Häufig wird auch behauptet …   Deutsch Wikipedia

  • Cazzago San Martino — Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehlt …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.