Immanuel McElroy


Immanuel McElroy
Basketballspieler
Immanuel McElroy
Spielerinformationen
Spitzname iMac
Geburtstag 25. März 1980
Geburtsort Galveston, Vereinigte Staaten
Größe 194 cm
Position Shooting Guard
College Cincinnati
Vereinsinformationen
Verein New Yorker Phantoms Braunschweig
Liga BBL
Vereine als Aktiver
2002–2003 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Grand Rapids Hoops (CBA)
000002003 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dodge City Legend (USBL)
2003–2004 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gary Steelheads (CBA)
000002004 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dodge City Legend (USBL)
2004–2008 DeutschlandDeutschland Köln 99ers
2008–2011 DeutschlandDeutschland Alba Berlin
seit 0 2011 DeutschlandDeutschland New Yorker Phantoms Braunschweig

Immanuel McElroy (* 25. März 1980 in Galveston, Texas) ist ein US-amerikanischer Basketballspieler. McElroy ist 1,94 m groß und spielt auf der Position des Shooting Guards, kann aber auch variabel auf Small Forward oder Point Guard ausweichen. Seit Februar 2008 spielte er für Alba Berlin, nachdem er 4 Jahre für die Köln 99ers gespielt hatte. Aktuell steht er bei den New Yorker Phantoms Braunschweig unter Vertrag.

In den Saisons 2006/2007, 2007/2008 und 2008/2009 wurde er jeweils als Defensive Player of the Year ausgezeichnet[1]. Mit den Köln 99ers gewann McElroy 2006 die Deutsche Meisterschaft. 2008 konnte er mit Alba Berlin diesen Erfolg wiederholen. Zudem gewann er dreimal den deutschen Pokal (2005, 2007, 2009) und wurde mehrfach ins BBL-Allstar-Game gewählt[2]. Als einziger Alba-Spieler wurde McElroy ins All-Eurocup First Team der Spielzeit 2009/10 gewählt[3], nachdem er mit Alba bis ins Finale dieses Wettbewerbs vorgedrungen war. Dies bedeutete für den Verein den größten internationalen Erfolg seit dem Korać-Cup -Gewinn 1995 und McElroys bestes Resultat in einem europäischen Wettbewerb. Nach der Spielzeit 2009/10 verlängerte er seinen Vertrag bei Alba um ein weiteres Jahr.[4]

Zur Saison 2011/2012 wechselte er innerhalb der Liga zu den New Yorker Phantoms Braunschweig. Dort erhielt er einen Vertrag bis 2013.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. basketball-bundesliga.de - Defensive Player ot the Year 2009
  2. basketball-bundesliga.de - BBL-ALLSTAR-Game: Debütanten vs. Erfahrung, 19. Dezember 2008
  3. 2009-10 All-Eurocup first, second teams announced
  4. McElroy bleibt in Berlin

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Immanuel McElroy — Fiche d’identité Nationalité …   Wikipédia en Français

  • McElroy — ist der Familienname folgender Personen: Alan B. McElroy (* 1960), US amerikanischer Drehbuchautor Immanuel McElroy (* 1980), US amerikanischer Basketballspieler Mary McElroy (1841–1917), Schwester des US Präsidenten Chester A. Arthur und von… …   Deutsch Wikipedia

  • McElroy — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Alan B. McElroy est un réalisateur et scénariste américain né à Cleveland, dans l Ohio (États Unis). Immanuel McElroy (né en 1980), est un joueur de… …   Wikipédia en Français

  • EuroChallenge Individual Statistics — 2003 04 FIBA Europe LeaguePoints per game:# Duane Woodward (EKA AEL Limassol): 21.3 # Dametri Hill (Skonto Riga): 20.2 # Ashante Johnson (ECM Nymburk): 19.5 # Nestoras Kommatos (Aris Thessaloniki): 18.8 # Andris Biedriņš (Skonto Riga): 18.6 #… …   Wikipedia

  • BBL-Saison 2006/07 — Die BBL Saison 2006/07 war die 41. Spielzeit der Basketball Bundesliga. Die reguläre Saison begann am 1. Oktober 2006 und endete am 11. Mai 2007. Inhaltsverzeichnis 1 Saisonnotizen 2 Endstände 3 Playoffs 2006/07 4 Führende der… …   Deutsch Wikipedia

  • Basketball-Bundesliga-Saison 2006/07 — Die BBL Saison 2006/07 war die 41. Spielzeit der Basketball Bundesliga. Die reguläre Saison begann am 1. Oktober 2006 und endete am 11. Mai 2007. Inhaltsverzeichnis 1 Saisonnotizen 2 Endstände 3 Playoffs 2006/07 4 Führende der… …   Deutsch Wikipedia

  • Euroleague 2008-09 Rosters — Euroleague 2008 09 team rosters:*Air Avellino (Italy): Travis Best (USA), Drake Diener (USA), Chris Warren (USA), Pete Lisicky (USA), Tamar Slay (USA), Eric Williams (USA), Marko Tušek (Slovenia), Nikola Radulović (Croatia), Antonio Porta… …   Wikipedia

  • ALBA Berlin — Gründungsjahr 1991 Vereinsfarben Blau/Gelb/Hellblau Liga BBL Herren …   Deutsch Wikipedia

  • Alba Berlin — Gründungsjahr 1991 Vereinsfarben …   Deutsch Wikipedia

  • BBL-Saison 2007/08 — Die BBL Saison 2007/08 ist die 42. Spielzeit der Basketball Bundesliga. Die reguläre Saison begann am 7. Oktober 2007 und endete am 10. Mai 2008. Inhaltsverzeichnis 1 Saisonnotizen 2 Endstände 3 Playoffs 2007/08 4 Führende der… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.