Catherine Swynford


Catherine Swynford

Catherine Swynford (auch Katheryne oder Kathrine, geb. de Rouet) (* um 1350 in Mony, Grafschaft Hennegau, Flandern; † 10. Mai 1403 in Lincoln) war Mätresse und spätere Ehefrau von John of Gaunt, dem vierten Sohn von Eduard III. von England und ersten Duke of Lancaster. Sie begründete mit ihm das Haus Beaufort.

Leben

Catherine Swynford war die Tochter eines Ritters aus dem Gefolge der Königin Philippa. Ihr Vater Payne Rouet ging nach dem Tod der Mutter mit ihr und ihrer Schwester Philippa Roet nach England.

Sie wurde mit Hugh Swynford, dem Lord of Kettlethorpe vermählt. Sie hatte vier Kinder:

  • Blanche Swynford (*1367)
  • Thomas Swynford (1368–1432)
  • Margaret Swynford (* um 1369)
  • Dorothy Swynford

Nach der Hochzeit folgte sie ihrer Schwester Philippa, die am Hofe von Philippa von Hennegau, der Gemahlin von König Eduard III. Hofdame war. Ihre Schwester war mit dem Poeten Geoffrey Chaucer verheiratet. Catherine Swynford war spätestens seit 1365 eine Hofdame von Blanche of Lancaster, der Ehefrau von John of Gaunt. Später wurde sie zur Gouvernante der beiden Töchter Elisabeth und Philippa, die Schwestern des späteren Königs Heinrich IV. von England.

Nach dem Tode seiner Ehefrau und Catherine Swynfords Ehemann, der in einer Schlacht bei Bordeaux fiel, machte John of Gaunt sie zu seiner Mätresse. Aus politischem Kalkül heiratete er aber bald darauf Konstanze von Kastilien. Catherine Swynford blieb weiterhin seine Geliebte und gebar vier Kinder, die er alle als die seinen anerkannte:

1387 wurde Catherine Swynford der Hosenbandorden verliehen.

Nach Konstanze von Kastiliens Tod 1394 heirateten John Catherine 1396 mit Einwilligung des Papstes. Die bis dahin unehelichen Kinder wurden von John of Gaunts Neffen Richard II. von England für ehelich erklärt. Offiziell ausgeschlossen von der Thronfolge, gelang es den Nachkommen später, den englischen und auch den schottischen Thron zu besteigen. Das Haus Tudor geht auf John of Gaunts Urenkelin Margaret Beaufort (1443–1509) zurück.

John of Gaunt starb am 3. Februar 1399 in Leicester Castle, nach seinem Tod lebte Catherine Swynford zurückgezogen in ihrem Haus bei Pottergate in Lincoln. Sie starb dort 1403 und wurde in der Lincoln Cathedral beerdigt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Swynford — Catherine Swynford (auch Katheryne oder Kathrine, geb. de Rouet) (* um 1350 in Mony, Grafschaft Hennegau, Flandern; † 10. Mai 1403 in Lincoln) war Mätresse und spätere Ehefrau von John of Gaunt, dem vierten Sohn von Eduard III. von England und… …   Deutsch Wikipedia

  • Catherine (Vorname) — Catherine (französisch Cathérine) ist ein französischer und englischer weiblicher, im Französischen auch männlicher Vorname. Herkunft und Bedeutung Als weiblicher Name ist Catherine die französische Entsprechung zu deutsch Katharina –… …   Deutsch Wikipedia

  • Catherine Tudor — Élisabeth d York Elisabeth d York Elisabeth d York (en anglais Elizabeth of York) (11 février 1466 11 février 1503), dite Bessie était la fille d Édouard IV d York et d …   Wikipédia en Français

  • Katherine Swynford — Infobox Person name = Katherine Swynford image size = caption = birth name = Katherine de Roet birth date = birth date|1350|11|25|df=yes birth place = death date = death date and age|1403|5|10|1350|11|25|df=yes death place = body discovered =… …   Wikipedia

  • Johann von Gent — John of Gaunt, Herzog von Lancaster John of Gaunt, Herzog von Lancaster, dt. Johann von Gent, frz. Jean de Gand (* 6. März 1340 in Gent; † 2. Februar 1399) war der dritte überlebende Sohn König Eduards III. von England und Philippa von Hainault.… …   Deutsch Wikipedia

  • John of Gaunt — John of Gaunt, Herzog von Lancaster John of Gaunt, Herzog von Lancaster, dt. Johann von Gent, frz. Jean de Gand (* 6. März 1340 in Gent; † 2. Februar 1399) war der dritte überlebende Sohn König Eduards III. von England und Philippa von Hainault.… …   Deutsch Wikipedia

  • Blanche Grosmont — Blanche of Lancaster, Herzogin von Lancaster, Countess of Derby, eigentlich Blanche Plantagenet, (deutsch: Blanka von Lancaster; * wahrscheinlich 25. März 1341 oder 1345; † wahrscheinlich 12. September 1368 auf Bolingbroke Castle, Lincolnshire)… …   Deutsch Wikipedia

  • Blanche Lancaster — Blanche of Lancaster, Herzogin von Lancaster, Countess of Derby, eigentlich Blanche Plantagenet, (deutsch: Blanka von Lancaster; * wahrscheinlich 25. März 1341 oder 1345; † wahrscheinlich 12. September 1368 auf Bolingbroke Castle, Lincolnshire)… …   Deutsch Wikipedia

  • Blanche Plantagenet — Blanche of Lancaster, Herzogin von Lancaster, Countess of Derby, eigentlich Blanche Plantagenet, (deutsch: Blanka von Lancaster; * wahrscheinlich 25. März 1341 oder 1345; † wahrscheinlich 12. September 1368 auf Bolingbroke Castle, Lincolnshire)… …   Deutsch Wikipedia

  • Blanche von Lancaster — Blanche of Lancaster, Herzogin von Lancaster, Countess of Derby, eigentlich Blanche Plantagenet, (deutsch: Blanka von Lancaster; * wahrscheinlich 25. März 1341 oder 1345; † wahrscheinlich 12. September 1368 auf Bolingbroke Castle, Lincolnshire)… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.