Lynn Hornor


Lynn Hornor

Lynn Sedwick Hornor (* 3. November 1874 in Clarksburg, West Virginia; † 23. September 1933 in Washington D.C.) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1931 und 1933 vertrat er den dritten Wahlbezirk des Bundesstaates West Virginia im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

Lynn Hornor besuchte die öffentlichen Schulen seiner Heimat. Seit 1892 war er Bankangestellter. Im Laufe der Jahre arbeitete er sich bis zum Bankdirektor hinauf. Diesen Posten bekleidete er bis zu seinem Tod. Außerdem machte er auch in der Öl-, Gas- und Kohleindustrie Karriere. Er wurde Präsident und Manager einiger in diesen Branchen tätigen Firmen. In den Jahren 1917 und 1918 war er Präsident der West Virginia Natural Gas Association.

Während des Ersten Weltkrieges saß Hornor im Verteidigungsausschuss von West Virginia. Politisch war er Mitglied der Demokratischen Partei. 1930 wurde er im dritten Distrikt von West Virginia in das US-Repräsentantenhaus in Washington gewählt, wo er am 4. März 1931 die Nachfolge des Republikaners John M. Wolverton antrat. Im Jahr 1932 wurde er in diesem Mandat bestätigt. Seine Zeit im Kongress war von den Ereignissen der Weltwirtschaftskrise bestimmt. Damals wurden auch der 20. und der 21. Verfassungszusatz im Kongress beraten und verabschiedet. Hornor konnte seine zweite Legislaturperiode aber nicht mehr beenden. Er starb am 23. September 1933 in der Bundeshauptstadt und wurde in Clarksburg beigesetzt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lynn Hornor — Lynn Sedwick Hornor (November 3, 1874 September 23, 1933) was an American politician who represented West Virginia in the United States House of Representatives from 1931 1933. Hornor was born in Clarksburg, West Virginia. He attended the public… …   Wikipedia

  • Robert Lynn Hogg — (* 30. Dezember 1893 in Point Pleasant, West Virginia; † 21. Juli 1973 in Charlottesville, Virginia) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1930 und 1933 vertrat er den vierten Wahlbezirk des Bundesstaates West Virginia im US… …   Deutsch Wikipedia

  • Andrew Edmiston — Jr. (* 13. November 1892 in Weston, Lewis County, West Virginia; † 28. August 1966 ebenda) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1933 und 1943 vertrat er den dritten Wahlbezirk des Bundesstaates West Virginia im US Repräsentantenhaus.… …   Deutsch Wikipedia

  • Clarksburg, West Virginia — City of Clarksburg   City   Downtown Clarksburg in 2006 Nickname(s): Jewel of the Hil …   Wikipedia

  • Andrew Edmiston, Jr. — was a Democratic politician who served as a United States Representative from West Virginia. He was born in Weston in Lewis County, West Virginia on November 13, 1892. He served in the Seventy third through Seventy seventh Congresses. He died in… …   Wikipedia

  • 1933 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | ► ◄◄ | ◄ | 1929 | 1930 | 1931 | 1932 |… …   Deutsch Wikipedia

  • Invention — An invention is a new form, composition of matter, device, or process. Some inventions are based on pre existing forms, compositions, processes or ideas. Other inventions are radical breakthroughs which may extend the boundaries of human… …   Wikipedia

  • Cher — This article is about the entertainer. For other uses, see Cher (disambiguation). Cher Cher at the London premiere of Burlesque in 2011 Background information Birth name …   Wikipedia

  • 72nd United States Congress - State Delegations — The Seventy second United States Congress was a meeting of the legislative branch of the United States federal government, consisting of the United States Senate and the United States House of Representatives. It met in Washington, D.C. from… …   Wikipedia

  • 72nd United States Congress - political parties — The Seventy second United States Congress was a meeting of the legislative branch of the United States federal government, consisting of the United States Senate and the United States House of Representatives. It met in Washington, D.C. from… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.