Neuendorf (Klötze)


Neuendorf (Klötze)
Neuendorf
Stadt Klötze
Wappen von Neuendorf
Koordinaten: 52° 41′ N, 11° 13′ O52.67666666666711.21666666666745Koordinaten: 52° 40′ 36″ N, 11° 13′ 0″ O
Höhe: 45 m ü. NN
Fläche: 28,05 km²
Einwohner: 602 (31. Dez. 2008)
Eingemeindung: 1. Jan. 2010
Postleitzahl: 38486
Vorwahl: 03909
Neuendorf (Sachsen-Anhalt)
Neuendorf
Neuendorf
Lage von Neuendorf in Sachsen-Anhalt

Neuendorf ist ein Ortsteil der Stadt Klötze im Altmarkkreis Salzwedel in Sachsen-Anhalt, Deutschland.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Der Ort ist von Magdeburg aus auf der Bundesstraße 71 zu erreichen und liegt 7 Kilometer nördlich von Klötze in der Altmark unweit des Drömlings. Neuendorf liegt an dem Fluss Purnitz.

Geschichte

Neuendorf wurde 1375 erstmalig als Nyendorp erwähnt. Der Bau einer Kleinbahnstrecke von Klötze nach Faulenhorst, auf der der Ökonom C. A. Damke am 24. August 1897 den ersten Zug begrüßte, war von größter wirtschaftlicher Bedeutung für den Ort. Dadurch entwickelte sich die Landwirtschaft mit dem Zuckerrübenanbau und der Molkerei entscheidend weiter.

Durch einen Gebietsänderungsvertrag beschloss der Gemeinderat der Gemeinde Neuendorf am 12. Januar 2009, dass die Gemeinde Neuendorf in die Stadt Klötze eingemeindet wird. Dieser Vertrag wurde vom Landkreis als unterer Kommunalaufsichtsbehörde genehmigt und trat am 1. Januar 2010 in Kraft.[1][2]

Nach Eingemeindung der bisher selbstständigen Gemeinde Neuendorf wurden Lockstedt, Hohenhenningen, Neuendorf und Siedentramm Ortsteile der Stadt Klötze. Für die eingemeindete Gemeinde wurde die Ortschaftsverfassung nach den §§ 86 ff. Gemeindeordnung Sachsen-Anhalt eingeführt. Die eingemeindete Gemeinde Neuendorf und künftigen Ortsteile Lockstedt, Hohenhenningen, Neuendorf und Siedentramm wurden zur Ortschaft der aufnehmenden Stadt Klötze. In der eingemeindeten Gemeinde und nunmehrigen Ortschaft Neuendorf wurde ein Ortschaftsrat mit fünf Mitgliedern einschließlich Ortsbürgermeister gebildet.

Politik

Bürgermeister

Letzter Bürgermeister war Karl-Heinz Heptner.[3]

Wappen

Das Wappen wurde am 13. Juni 2002 durch das Regierungspräsidium Magdeburg genehmigt.

Blasonierung: „In Blau vier goldene fächerartig gestellte schwebende Ähren über einem sechsmal wellenförmig von Silber und Blau geteilten Wellenschildfuß.“

Die Farben von Neuendorf sind Gold (Gelb) - Blau.

Das Wappen symbolisiert die Heimatverbundenheit, Tradition und Zusammengehörigkeit ihrer Bürger sowie der einzelnen ehemaligen Ortsteile. Diese werden durch die vier Getreideähren versinnbildlicht, die Purnitz wird durch den Wellenschildfuß symbolisiert und das Gesamtbild des Wappens zeugt vom ländlichen Raum, in dem sich Neuendorf befindet.

Einzelnachweise

  1. Amtsblatt des Landkreises Nr. 2/2009 Seite 36-38
  2. StBA: Änderungen bei den Gemeinden Deutschlands, siehe 2010
  3. Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt, Bürgermeisterwahl am 24. Februar 2008

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Neuendorf — ist ein häufiger Ortsname. Er bezeichnet: Inhaltsverzeichnis 1 Orte in Deutschland 1.1 Städte und Gemeinden 1.2 Ortsteile 2 Orte in Polen …   Deutsch Wikipedia

  • Neuendorf (Altmark) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Neuendorf, Saxony-Anhalt — Neuendorf Stadtteil of Klötze …   Wikipedia

  • Klötze (Verwaltungsgemeinschaft) — Klötze is a Verwaltungsgemeinschaft ( collective municipality ) in the Altmarkkreis Salzwedel (district), in Saxony Anhalt, Germany. The seat of the Verwaltungsgemeinschaft is in Klötze.The Verwaltungsgemeinschaft Klötze consists of the following …   Wikipedia

  • Klötze — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Burg Klötze — p3 Burg Klötze Burg Klötze um 1650, Zeichnung von Anco Wigboldus Entstehungs …   Deutsch Wikipedia

  • Verwaltungsgemeinschaft Klötze — Lage der VG Klötze im Altmarkkreis Salzwedel Bis zum 31. Dezember 2004 bestand die Verwaltungsgemeinschaft Klötze im Altmarkkreis Salzwedel im Nordwesten des Landes Sachsen Anhalt aus den Gemeinden Neuendorf und Schwiesau sowie der Stadt… …   Deutsch Wikipedia

  • Ristedt (Klötze) — Ristedt Stadt Klötze Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Dönitz (Klötze) — Dönitz Stadt Klötze Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Steimke (Klötze) — Steimke Stadt Klötze Koordinaten …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.