Hermann Hans Rudolph Christian Maximilian von Zülow


Hermann Hans Rudolph Christian Maximilian von Zülow

Hermann Hans Rudolph Christian Maximilian von Zülow (* 12. April 1806 in Nortorf in Holstein; † 14. Januar 1879 in Schwerin) war ein großherzoglich mecklenburgischer Offizier, zuletzt General der Infanterie.

Herkunft

Dem alten mecklenburgischen Adelsgeschlecht von Zülow entstammend schlug Hermann Hans Rudolph Christian Maximilian von Zülow die militärische Laufbahn ein.

Militärkarriere

Zülow wurde 1825 zum Sekondeleutnant im Grenadier-Garde-Bataillon ernannt, 1835 zum Premierleutnant und Brigadeadjutant. 1836 erfolgte die Ernennung zum Stabskapitän, 1840 zum Kapitän.

1842 stieg er zum großherzoglich mecklenburgischen Flügeladjutant und Direktor der Militär-Bildungsanstalt auf und 1844 zum Major. Als Flügeladjutant war sein Stellvertreter der Brigadeadjutant Hauptmann Oldenburg.

1849 wurde Zülow zum Militärdepartement kommandiert. 1850 erhielt er den Rang eines Oberstleutnants und 1852 erfolgte die Ernennung zum Direktor der Ministerialabteilung für Militärsachen.

1853 wurde Zülow unter besonderer Anerkennung seiner Verdienste zum Oberst ernannt, 1856 zum Chef des Militärdepartements mit Generalsrang. 1858 wurde er Generalmajor, Generaladjutant und Chef der Gendarmerie.

1864 versetzte der Großherzog Hermann Hans Rudolph Christian Maximilian von Zülow in Anerkennung seiner guten Dienste in den Rang eines Geheimen Rates und eines Generalleutnants. Schließlich wurde er 1874 zum General der Infanterie ernannt.[1]

Einzelnachweise

  1. Graf Franz von Haslingen, Die ehemalige Großherzoglich Mecklenburgisch-Schwerin'sche Militär-Bildungsanstalt, in: Verein für Mecklenburgische Geschichte und Altertumskunde: Jahrbücher des Vereins für Mecklenburgische Geschichte und Altertumskunde. - Bd. 76 (1911), S. 313 (Digitalisat)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zülow (Begriffsklärung) — Zülow bezeichnet: Zülow, Gemeinde im Landkreis Ludwigslust Parchim in Mecklenburg Vorpommern Zülow (Sternberg), Ortsteil der Stadt Sternberg im Landkreis Ludwigslust Parchim in Mecklenburg Vorpommern Standort des Wasserkraftwerkes Zülow Zülow… …   Deutsch Wikipedia

  • Zülow (Adelsgeschlecht) — Wappen derer von Zülow Zülow ist der Name eines alten mecklenburgischen Adelsgeschlechts mit dem gleichnamigen Stammhaus Zülow im Amt Stralendorf bei Schwerin. Die Namensform wechselte im Laufe der Zeit zwischen Tzülowe, Czulowe, Zulo, Zulow und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste De Sportifs Allemands Par Discipline — Liste de sportifs allemands classés par discipline : Cette liste est destinée à rassembler les champions représentatifs de leur pays dans leur discipline. Bien entendu, doivent y figurer les champions et médaillés olympiques, les champions… …   Wikipédia en Français

  • Liste de sportifs allemands par discipline — Liste de sportifs allemands classés par discipline : Cette liste est destinée à rassembler les champions représentatifs de leur pays dans leur discipline. Elle contient les noms des champions et médaillés olympiques, des champions du monde,… …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.