George W. Faris


George W. Faris
George W. Faris

George Washington Faris (* 9. Juni 1854 bei Rensselaer, Jasper County, Indiana; † 17. April 1914 in Washington D.C.) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1895 und 1901 vertrat er den Bundesstaat Indiana im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

George Faris besuchte die öffentlichen Schulen seiner Heimat und studierte danach bis 1877 an der Asbury University in Greencastle, aus der später die DePauw University hervorging. Nach einem Jurastudium und seiner im Jahr 1877 erfolgten Zulassung als Rechtsanwalt begann er in Indianapolis in diesem Beruf zu arbeiten. 1880 verlegte er seinen Wohnsitz und seine Kanzlei nach Terre Haute. Dort begann er als Mitglied der Republikanischen Partei eine politische Laufbahn. Im Jahr 1884 bewarb er sich erfolglos um eine Stelle als Bezirksrichter.

Bei den Kongresswahlen des Jahres 1894 wurde Faris im achten Wahlbezirk von Indiana in das US-Repräsentantenhaus in Washington gewählt, wo er am 4. März 1895 die Nachfolge von Elijah V. Brookshire antrat. Nach zwei Wiederwahlen konnte er bis zum 3. März 1901 drei Legislaturperioden im Kongress absolvieren. Seit 1897 vertrat er dort als Nachfolger von Jesse Overstreet den fünften Distrikt seines Staates. In seine Zeit als Kongressabgeordneter fiel der Spanisch-Amerikanische Krieg von 1898.

Im Jahr 1900 verzichtete George Faris auf eine weitere Kongresskandidatur. Nach seinem Ausscheiden aus dem US-Repräsentantenhaus praktizierte er zunächst wieder als Anwalt in Terre Haute. Er zog aber schon bald in die Bundeshauptstadt Washington, wo er seine juristische Tätigkeit fortsetzte. Dort ist er am 17. April 1914 auch verstorben. Er wurde in Terre Haute beigesetzt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • George W. Faris — George Washington Faris (June 9, 1854 April 17, 1914) was a U.S. Representative from Indiana.Born near Rensselaer, Indiana, Faris attended the public schools.He was graduated from Asbury (now De Pauw) University, Greencastle, Indiana, in 1877.He… …   Wikipedia

  • Faris (disambiguation) — Faris may refer to:People;Given name * Faris ad Din Aktai * Faris Ahmed Jamaan al Showeel al Zahrani * Faris al Ansari * Faris Al Sultan * Faris Badwan * Faris Glubb * Faris Haroun * Faris McReynolds * Faris Odeh;Surname * Abu Inan Faris * Anna… …   Wikipedia

  • Faris — ist der Familienname folgender Personen: Abū Inān Fāris (1317–1358), Sultan der Meriniden in Marokko Anna Faris (* 1976), US amerikanische Schauspielerin George W. Faris (1854–1914), US amerikanischer Politiker Muhammed Achmed Faris (* 1951),… …   Deutsch Wikipedia

  • George W. Bush's second term as President of the United States — began at noon on January 20, 2005 and is due to expire with the swearing in of the 44th President of the United States at noon, Washington, D.C. time, on January 20, 2009.tated goalsBush s stated goals for his second term: # Major changes to the… …   Wikipedia

  • George Murnane III — (nicknamed Peter ) is a former Executive Vice President and Chief Financial Officer of Mesa Air Group. Mr. Murnane was appointed Executive Vice President of the Company effective December 2001 and Chief Financial Officer in January 2003, and was… …   Wikipedia

  • John D. Faris — Occupation Maronite Catholic Priest, Author Nationality …   Wikipedia

  • Iyman Faris — aka Mohammad Rauf [http://www.cnn.com/2003/LAW/06/19/alqaeda.plea Ohio trucker joined al Qaeda jihad] CNN] (b. on 4 June, 1969 in Kashmir) is a former truck driver from Columbus, Ohio who was convicted of providing material support to Al Qaeda,… …   Wikipedia

  • Anna Faris — Pour les articles homonymes, voir Faris. Anna Faris …   Wikipédia en Français

  • St. George Antiochian Orthodox Church — in Lowell, Massachusetts is an Eastern Orthodox parish under the jurisdiction of the Antiochian Orthodox Christian Archdiocese of North America. St. George Church is one of several Eastern Orthodox Churches in the city of Lowell along with Holy… …   Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des US-Repräsentantenhauses aus Indiana — Pete Visclosky, derzeitiger Vertreter des ersten Kongresswahlbezirks von Indiana …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.