Georg Friedrich Bunge


Georg Friedrich Bunge

Georg Friedrich Bunge (* 1722 in Stallupönen; † 1792 in Kiew) war ein deutscher Apotheker und der Gründer der Deutschen Evangelisch-Lutherischen Gemeinde in Kiew.

Wirken

Georg Friedrich Bunge war der Schwiegersohn des deutschen Apothekers Geiter, der in Kiew Mitte des 18. Jahrhunderts die erste zivile Apotheke gründete. Georg Friedrich Bunge wirkte als Vorsteher der Gemeinde und förderte sie, indem er den Hauslehrer seiner Kinder, Christoph Leberecht Grahl (1744-1799), als Pfarrer der Gemeinde wirken ließ, der später auch sein Schwiegersohn wurde.

Familie

Georg Friedrich Bunge hatte vier Töchter und acht Söhne. Sein Sohn Christian Bunge studierte Medizin und lehrte an der Universität Moskau und der Universität Kiew. Ein anderer Sohn, Andreas Bunge, übernahm die väterliche Apotheke und wurde seinerseits Vater einiger berühmter Söhne: Des Juristen und Rechthistorikers Friedrich Georg von Bunge und des Botanikers Alexander Bunge. Beide lehrten an der Universität Dorpat.

Literatur

  • Baltische Hefte, Band 8, H. von Hirschheydt., 1961
  • Zentralstelle für Deutsche Personen- und Familiengeschichte: Genealogisches Jahrbuch, Bände 22-24, Degener., 1982
  • Klaus-Jürgen Röpke: Vom Wohnzimmer in die Steinerne Kirche. In: Kiew. St. Katharinen. Festschrift zur Wiedereinweihung der Kirche. München 2000. ISBN 3-583-33108-7, S. 11-23.
  • Tatjana Terjoschina: Fürchte dich nicht, du kleine Herde. Die Geschichte der evangelisch-lutherischen Gemeinde in Kiew. . In: Festschrift zur Wiedereinweihung der Kirche. München 2000. ISBN 3-583-33108-7, S. 63-91.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Friedrich Georg von Bunge — Dr. Friedrich Georg von Bunge (Frontispitz 1891 zu Greiffenhagens Buch) Friedrich Georg von Bunge (* 1. Märzjul./ 13. März 1802greg. in Kiew; † 9. April 1897 in …   Deutsch Wikipedia

  • Bunge — steht für: Bunge Limited, amerikanisches Agrarunternehmen Bunge (Gotland) Ort Bunge (Museum), ein Freilichtmuseum auf der Insel Gotland, Schweden Bunge (Gattung), eine Pflanzengattung Bunge (Fahrzeugwerk), ein Unternehmen im Fahrzeugbau Bunge… …   Deutsch Wikipedia

  • Bunge [2] — Bunge, 1) Friedrich Georg von, Rechtshistoriker, geb. 13. März 1802 in Kiew, gest. 9. April 1897 in Wiesbaden, ward 1831 Professor in Dorpat, 1842 Bürgermeister und Syndikus zu Reval und 1856 Oberbeamter in der Kanzlei des Kaisers in St.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Bunge [2] — Bunge, 1) Alex. von B., geb. 1803 in Kiew, studirte in Dorpat Medicin, begleitete 1826 Ledebour nach dem Altai u. der Songarei, besuchte bis 1833 in botanischem Interesse auch China, die Mongolei u. andere Gebirge Asiens, wurde 1834 Professor der …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bunge [2] — Bunge, Alexander von, Botaniker, geb. 6. Okt. 1803 in Kiew, 1836 67 Prof. in Dorpat, gest. 18. Juli 1890. – Sein Sohn Alexander von B., Zoolog, geb. 9. Nov. 1851 in Dorpat, nahm an Expeditionen nach den Neusibir. Inseln u.a. teil. – Des erstern… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Bunge [2] — Bunge, Friedrich Georg von, Bruder des Vorigen, geb. 1802 zu Kiew, 1831 Professor der Rechte zu Dorpat, 1842 Bürgermeister von Reval, schrieb zahlreiche kleinere und größere Werke über die Rechtsverhältnisse von Liv , Esth und Kurland, die als… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Friedrich Nietzsche (bibliothèque) — Bibliothèque de Friedrich Nietzsche Liste des livres de la bibliothèque de Friedrich Nietzsche La liste des œuvres composant la bibliothèque de Nietzsche a fait l objet de plusieurs publications, sous la forme de catalogues. Peuvent notamment… …   Wikipédia en Français

  • Friedrich Wilhelm Nietzsche (bibliothèque) — Bibliothèque de Friedrich Nietzsche Liste des livres de la bibliothèque de Friedrich Nietzsche La liste des œuvres composant la bibliothèque de Nietzsche a fait l objet de plusieurs publications, sous la forme de catalogues. Peuvent notamment… …   Wikipédia en Français

  • Alexander von Bunge — (russisch Александр Андреевич Бунге/ Alexander Andrejewitsch Bunge; * 24. Septemberjul./ 6. Oktober 1803greg. in Kiew; † 6. Julijul …   Deutsch Wikipedia

  • Bibliotheque de Friedrich Nietzsche — Bibliothèque de Friedrich Nietzsche Liste des livres de la bibliothèque de Friedrich Nietzsche La liste des œuvres composant la bibliothèque de Nietzsche a fait l objet de plusieurs publications, sous la forme de catalogues. Peuvent notamment… …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.