Futaba (Fukushima)


Futaba (Fukushima)
Futaba-machi
双葉町
Futaba (Fukushima) (Japan)
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Tōhoku
Präfektur: Fukushima
Koordinaten: 37° 27′ N, 141° 1′ O37.449125141.01227222222Koordinaten: 37° 26′ 57″ N, 141° 0′ 44″ O
Basisdaten
Fläche: 51,40 km²
Einwohner: 6430
(1. Oktober 2011)
Bevölkerungsdichte: 125 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 07546-9
Symbole
Baum: Zedrachbaum
Blume: Kirschblüte
Vogel: Buntfasan
Rathaus
Adresse: Futaba Town Hall
28 Aza Maeoki, Ōaza Shinzan
Futaba-machi, Futaba-gun
Fukushima 979-1495
Webadresse: www.town.futaba.fukushima.jp
Lage Futabas in der Präfektur Fukushima
Lage Futabas in der Präfektur

Futaba (jap. 双葉町, -machi) ist eine Geisterstadt im Landkreis Futaba in der japanischen Präfektur Fukushima.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Futaba liegt am Pazifischen Ozean. In 10 km Entfernung von der Küste steigt das Abukuma-Hochland an, das von Wäldern geprägt und weitgehend unbesiedelt ist. Dessen höchste Erhebung auf dem Gemeindegebiet ist der Jūman-yama (十万山) mit 239 m.

Futaba ist umgeben von Namie im Norden und Ōkuma im Süden.

Geschichte

Futaba geht zurück auf die im Zuge der landesweiten Reorganisation des Gemeindewesens am 1. April 1889 gegründete Dorfgemeinde Shinzan (新山村, -mura) aus dem damaligen Landkreis Shineha (, -gun). Diese Landkreis wurde am 1. April 1896 mit dem Landkreis Naraha (, -gun) zum Landkreis Futaba (双葉郡, -gun), wörtlich: „zwei ha ()“, zusammengelegt.

Am 1. Februar 1913 wurde Shinzan zur Kleinstadt (machi) aufgestuft. Mit der Eingemeindung des Dorfes Nagatsuka am 1. April 1951 erfolgte die Umbenennung in Shineha (標葉町, -machi) und genau 5 Jahre später in Futaba.

Zum 1. April 1958 wurden die Ortsteile Nakano (中野) und Teile von Morotake (両竹) aus dem benachbarten Namie eingemeindet,[1] und genau zwei Jahre später folgten Teile von Nakahama (中浜) und wiederum Teile von Morotake.[2]

Die Stadt wurde am 11. März 2011 vom Tōhoku-Erdbeben und dem davon ausgelösten Tsunami getroffen, wobei bis zum 25. Mai 25 Tote und 10 Vermisste gezählt wurden. Durch die davon ausgelöste Nuklearkatastrophe von Fukushima musste in deren Verlauf die Stadt vollkommen evakuiert werden.[3] Am 19. März erst nach Saitama, wo sie in der Saitama Super Arena untergebracht wurden, und am 30./31. etwa 1300 nach Kazo, wo seitdem in der früheren Kisai-Oberschule auch die Gemeindeverwaltung sitzt.[4] Teile des Kernkraftwerks Fukushima Daiichi liegen auf dem Gebiet von Futaba.

Verkehr

Die wichtigsten Fernstraßen nach Futaba sind die Nationalstraße 6 nach Chūō (Tokio) oder Sendai, sowie die hier endende Nationalstraße 288 nach Kōriyama.

Anschluss an das Schienennetz besteht JR Jōban-Linie zum Bahnhof Nippori in Arakawa oder Iwanuma. In Futaba gibt es nur einen Haltepunkt.

Bildung

In Futaba befinden sich die Grundschulen Futaba-Nord (双葉町立双葉北小学校, Futaba-chōritsu Futaba Kita shōgakkō) und Futaba-Süd (双葉町立双葉南小学校, Futaba-chōritsu Futaba Minami shōgakkō), die Mittelschule Futaba (双葉町立双葉中学校, Futaba-chōritsu Futaba chūgakkō), sowie die präfekturale Oberschule Futaba (福島県立双葉高等学校, Fukushima-kenritsu Futaba kōtō gakkō).

Städtepartnerschaften

1994 wurde Mizuho in der Präfektur Kyōto zur Schwesterstadt. Diese wurde jedoch 2005 nach Kyōtamba eingemeindet.

Weblinks

 Commons: Futaba, Fukushima – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Mitteilung 94 des Büros des Premierministers, vom selben Tag
  2. Mitteilung 110 des Büros des Premierministers, vom selben Tag
  3. 東日本大震災 図説集. In: mainichi.jp. Mainichi Shimbun-sha, 20. Mai 2011, archiviert vom Original am 19. Juni 2011, abgerufen am 19. Juni 2011 (japanisch, Übersicht über gemeldete Tote, Vermisste und Evakuierte).
  4. 福島・双葉町、避難先を埼玉・加須市に移動. In: 日テレNEWS24. Nippon Terebi Hōsōmō, 31. März 2011, archiviert vom Original am 2. August 2011, abgerufen am 2. August 2011 (japanisch).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Futaba, Fukushima — Futaba (双葉町; machi) is a town located in Futaba District, Fukushima, Japan.As of 2003, the town has an estimated population of 7,406 and a density of 144.09 persons per km². The total area is 51.40 km².External links*… …   Wikipedia

  • Futaba Station — (双葉駅, Futaba eki?) is a JR East …   Wikipedia

  • Futaba — may refer to:* Futaba, Fukushima, a town in Futaba District, Fukushima, Japan * Futaba, Yamanashi, a town in Kitakoma District, Yamanashi, Japan * Futaba Aoi, Japanese manga artist * Futaba Channel, a popular BBS in Japan * Futaba Indiana, a… …   Wikipedia

  • Futaba — peut signifier : Futaba (Fukushima), ville du District de Futaba, Fukushima, Japon Futaba (Yamanashi), ville du District de Kitakoma, Yamanashi, Japon Akiko Futaba, chanteuse japonaise Futaba Aoi, dessinateur japonais Futaba Channel, célèbre …   Wikipédia en Français

  • Fukushima (Fukushima) — Fukushima shi 福島市 Geographische Lage in Japan …   Deutsch Wikipedia

  • Futaba District, Fukushima — Futaba (双葉郡; gun) is a district located in Fukushima, Japan.As of 2003, the district has an estimated population of 75,220 and a density of 86.95 persons per km². The total area is 865.12 km². Towns and villages *Futaba *Hirono *Katsurao… …   Wikipedia

  • Futaba-gun (Fukushima) — Der Landkreis Futaba in der Präfektur Fukushima Futaba gun (jap. 双葉郡) ist ein Landkreis (gun) in der Präfektur Fukushima, Region Tōhoku, Japan. Der Landkreis wurde am 1. April 1896 gebildet aus der Zusam …   Deutsch Wikipedia

  • Fukushima Daiichi Nuclear Power Plant — Not to be confused with Fukushima Daini Nuclear Power Plant. See also: Fukushima Daiichi nuclear disaster Fukushima Daiichi Nuclear Power Plant The Fukushima Daiichi NPP in 2002 …   Wikipedia

  • Fukushima Prefecture — Infobox Prefecture Japan Name = Fukushima JapaneseName = 福島県 Rōmaji = Fukushima ken Symbol = PrefSymbol Fukushima.png Capital = Fukushima (city) Region = Tōhoku Island = Honshū TotalArea = 13,782.54 AreaRank = 3rd PCWater = 0.9 PopDate = January… …   Wikipedia

  • Fukushima I Nuclear Power Plant — Infobox NPP Picture = Fukushima 1.jpg Pic des = The Fukushima 1 NPP Country = Japan Utility = Tokyo Electric Power Company Built = 1966 Start = March 26, 1971 End = Reactor = 6 Reactor MW = 4696 P Reactor = 2 P Reactor MW = 2760 B Reactor = B… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.