Luigi Forlano


Luigi Forlano
Luigi Forlano

Luigi Forlano im Trikot von Juventus Turin

Spielerinformationen
Geburtstag 5. Juli 1884
Geburtsort Rocchetta TanaroItalien
Sterbedatum 16. Juli 1916
Sterbeort Opatje seloItalien
Position Sturm
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1900–1905
1905–1906
1908–1909
Juventus Turin
FC Torinese
AC Mailand
17 (4)
0 (0)
1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Luigi Forlano (* 5. Juli 1884 in Rocchetta Tanaro, Italien; † 16. Juli 1916 in Opatje selo, Österreich-Ungarn) war ein italienischer Fußballspieler.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Luigi Forlano gehörte zu der Gruppe von 13 Studenten des Turiner Massimo-d’Azeglio-Gymnasiums, die am 1. November 1897 den Fußballverein Juventus Turin gründete. Der Offensivspieler, der später als Vermesser arbeitete[1], gilt als erster Mittelstürmer in der Geschichte des Klubs, für den er bis 1905 17 Meisterschaftspartien absolvierte und dabei vier Treffer erzielte. Mit Juve gewann er im Jahr 1905 den ersten italienischen Meistertitel der Vereinsgeschichte, zu dem er in der vom 5. März bis zum 9. April ausgetragenen Finalrunde in vier Partien drei Tore beisteuerte.

Nach dem Titelgewinn 1905 wechselte Forlano zum Lokalrivalen FC Torinese. Von 1908 bis 1909 lief er für den AC Mailand auf, danach spielte er noch für einen Klub in Stresa am Lago Maggiore.

Luigi Forlano fiel im Ersten Weltkrieg, am 16. Juli 1916 im Alter von 32 Jahren, in Opatje selo, Österreich-Ungarn auf dem Gebiet des heutigen Sloweniens, wo er als Offizier der Bersaglieri kämpfte. Sein Sohn Bruno, der ebenfalls Fußballer war und für Novara Calcio spielte, fiel im Zweiten Weltkrieg in der Sowjetunion.

Erfolge

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Storia della Juventus: i primi campionati ... e le vittorie. www.fantamagic.it, 21. April 2009, abgerufen am 22. Oktober 2010 (italienisch).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Luigi Forlano — Pas d image ? Cliquez ici. Biographie Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Luigi — ist die italienische Form des männlichen Vornamens Alois und Ludwig. Inhaltsverzeichnis 1 Bekannte Namensträger 1.1 Fürsten und Politiker 1.2 Geistliche 1.3 …   Deutsch Wikipedia

  • Saison 1905 de la Juventus FC — Foot Ball Club Juventus Saison 1905 Généralités Président …   Wikipédia en Français

  • Juventus Football Club — « Juventus » redirige ici. Pour les autres significations, voir Juventus (homonymie). Infobox club sportif Juventus FC …   Wikipédia en Français

  • Historia de la Juventus Football Club — Saltar a navegación, búsqueda La Historia de la Juventus Football Club se extiende por más de un siglo. Fundada por un grupo de jóvenes estudiantes turineses a fines del Ochocientos,[1 …   Wikipedia Español

  • Historia de la Juventus de Turín — La Historia de la Juventus Football Club se extiende por más de un siglo. Fundada por un grupo de jóvenes estudiantes turineses a fines del Ochocientos,[1] su primera sede social se estableció en la Via Montevecchio en Turín en 1898 …   Wikipedia Español

  • Saison 1903 de la Juventus FC — Foot Ball Club Juventus Saison 1903 Généralités Président(s) …   Wikipédia en Français

  • Championnat d'Italie de football 1905 — Le Championnat d Italie de football 1905 est la huitième édition du championnat d Italie. Le Foot Ball Club Juventus remporte son premier titre de champion. Sommaire 1 Eliminatoire 1.1 Ligurie 1.2 Piémont 1.3 Lombardie …   Wikipédia en Français

  • Saison 1900 de la Juventus FC — Foot Ball Club Juventus Saison 1900 Généralités Président …   Wikipédia en Français

  • Juventus Turin — Voller Name Juventus Football Club S.p.A. Ort Turin …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.