Flybe Nordic


Flybe Nordic
Flybe Nordic
{{{Bild}}}
IATA-Code: FC
ICAO-Code: FCM
Rufzeichen: {{{Rufzeichen}}}
Gründung: 2011
Sitz: Flughafen Seinäjoki
Ilmajoki, Finnland
Drehkreuz:

Flughafen Helsinki-Vantaa

Flottenstärke: 16 (+2 Bestellungen)
Ziele: 29

Flybe Nordic ist eine Fluggesellschaft, die zu 60% Flybe und 40% zu Finnair gehört. Die Fluggesellschaft nahm ihren Betrieb am 30. Oktober 2011 auf.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Flybe Nordic wurde am 1. Juli 2011 von Finnair und Flybe gegründet, damit übernehmen sie die Flotte der Finncomm Airlines. Der Kaufpreis von Finncomm Airlines betrug 25 Millionen , davon bezahlte Flybe 12 Millionen Euro und Finnair 13 Millionen Euro. Die Flybe erwog auch den Flugverkehr ab dem 1. August 2011 zu übernehmen und somit Finncomm Airlines aufzulösen. Dieser Termin hat sich allerding auf den 30. Oktober verschoben. Neue Strecken wurden Mitte August vorgestellt.

Ziele

Am 24. August 2011 hat Flybe Nordic die ersten 24 Ziele vorgestellt, unter ihnen befinden sich auch solche, die von der ehemaligen Finncomm Airlines angeflogen wurden, einige Ziele werden allerdings auch für Finnair geflogen. Die Ziele der Flybe Nordic liegen in Finnland, Estland, Åland, Deutschland, Lettland, Norwegen, Schweden, Polen und der Schweiz.

Flotte

Flybe Nordic startet mit neun ATR 72, vier ATR 42 und zwei Embraer 170, die der vorherigen Finncomm Airlines gehörten. Es wurden noch zusätzliche drei weitere ATR 72 bestellt. Die ATR 72 Flugzeuge werden der Finncomm Airlines abgekauft und der Finnair überwiesen und diese verleast die Flugzeuge weiter an Flybe Nordic. Die vier ATR 42 werden weiterhin der Finncomm Airlines gehören, jedoch verleast an Flybe Nordic. Alle Flugzeuge werden mit dem Flybe-Design bemalt.

Typ aktiv Bestellungen
ATR 72-500 10 2
ATR 42-500 4
Embraer 170 2 0
Total 16 2

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Flybe — IATA BE ICAO BEE Callsign JERSEY Founde …   Wikipedia

  • flybe — Flybe …   Deutsch Wikipedia

  • Norrköping Airport — IATA: NRK – ICAO: ESSP …   Wikipedia

  • Liste der IATA-Airline-Codes — Die IATA Codes für Fluggesellschaften – auch bekannt als Zwei Buchstaben Codes (englisch two letter codes) – werden von der International Air Transport Association (IATA) aufgrund der Resolution 762 vergeben und bestehen aus einer Kombination von …   Deutsch Wikipedia

  • Oulu Airport — Oulun lentoasema Oulu Airport IATA: OUL – ICAO: EFOU Summary …   Wikipedia

  • Энонтекиё (аэропорт) — У слова «Энонтекиё» есть и другие значения: см. Энонтекиё (значения). Аэропорт Энонтекиё Enontekiön lentoasema …   Википедия

  • Manchester Airport — For other uses, see Manchester Airport (disambiguation). Manchester Airport …   Wikipedia

  • Copenhagen Airport — Københavns Lufthavn IATA …   Wikipedia

  • Mariehamn Airport — Mariehamns flygplats Maarianhaminan lentoasema Mariehamn Airport terminal IATA: MHQ – ICAO: EFMA …   Wikipedia

  • Вааса (аэропорт) — аэропорт Вааса Vaasan lentoasema Vasa flygplats …   Википедия


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.