Domènech Terradellas


Domènech Terradellas

Domènec(h) (Domingo) Terradellas oder Terradelles (Domingo Miguel Bernabé Terradellas, auch: Domenico Terradeglias, * 13. Februar 1711 in Barcelona; † 20. Mai 1751 in Rom) war ein aus Spanien stammender Opernkomponist des Vorklassik.

Leben

Terradellas war möglicherweise Chorknabe unter Francesc Valls, dies konnte aber bisher nicht zweifelsfrei belegt werden. Am 23. Mai 1732 wurde er am Conservatore Sant' Onofrio in Neapel aufgenommen und studierte bei Francesco Durante. Zu Karneval 1739 wurde in Rom seine erste Oper aufgeführt sein erster großer Erfolg war die Aufführung der Opera seria Merope. 1744 fand in Venedig die Uraufführung seines Artaserse statt.

Von 1743 bis 1745 war Terradellas Kirchenkapellmeister in Rom, dann wurde er als Direktor an das King’s Theater in London berufen. Ab 1747 lebte er in Paris, bevor er 1750 nach Italien zurückkehrte. Hier wurden 1750 Didone Abandonada (in Turin) und 'Imeneo in Atena (in Venedig) aufgeführt. Terradellas starb wenige Monate nach der Aufführung der letzteren Oper Sesostri re d'Egitto in Rom unter ungeklärten Umständen. Neben seinen Opern vertonte Terradellas zahlreiche Messen, Motetten und andere kirchliche Werke, sowie einige Instrumentalstücke.

Terradellas genoss bei seinen Zeitgenossen ein hohes Ansehen, dies verdeutlicht Jean-Jacques Rousseau in seinen „Lettre sur la musique francoise“ von 1753, in denen er Terradellas in einer Reihe mit Nicola Porpara, Niccolò Jommelli, Baldassare Galuppi und Davide Perez aufzählte.

Werke

  • Astarto (Libretto von Apostolo Zeno und Pietro Pariati), 1739, Rom
  • Cerere, 1740, Rom
  • Gl'intrichi delle cantarine (Libretto von Antonio Palomba), 1740, Neapel
  • Merope (Libretto von Apostolo Zeno), 1743,Rom
  • Artaserse (Libretto von Pietro Metastasio), 1744, Venedig
  • Semiramide riconosciuta (Libretto von Pietro Metastasio), 1746, Florenz
  • Mitridate (Libretto von Francesco Vanneschi), 1746, London
  • Bellerofonte (Libretto von Francesco Vanneschi), 1747, London
  • Didone abbandonata (Libretto von Pietro Metastasio), 1750, Turin
  • Imeneo in Atene (Libretto von Silvio Stampiglia), 1750, Venedig
  • Sesostri re d'Egitto (Libretto von Pietro Pariati), 1751, Rom

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Domènech Terradellas — Engraving from Tarradellas issued at L Avens, a catalanist magazine, in 1884 Domènec Terradellas (baptized, Barcelona 13 February 1711  – Rome 20 May 1751) was a Spanish opera composer, although all his works were thoroughly Italian in style …   Wikipedia

  • Domenech — Domènech is a common Catalan surname. Its variants are Domenech, Domènech and Doménech. It can also be found sometimes as a given name. People As surname Adrián Domenech, a retired Argentine football player Albert Crusat Domènech, a Spanish… …   Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter der Stadt Barcelona — Dieser Artikel stellt eine Liste der Söhne und Töchter der Stadt Barcelona dar, die aus dem Hauptartikel ausgelagert wurde. Die Sortierung der Liste erfolgt nach Haupt Tätigkeitsgebiet, innerhalb der Gruppen alphabetisch nach Nachnamen.… …   Deutsch Wikipedia

  • The opera corpus — is a list of nearly 2,500 works by more than 775 individual opera composers. Some of the works listed below are still being performed today   but many are not. The principal works of the major composers are given as well as those of historical… …   Wikipedia

  • 13. Februar — Der 13. Februar ist der 44. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben 321 Tage (in Schaltjahren 322 Tage) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Januar · Februar · März 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • 1713 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert | ► ◄ | 1680er | 1690er | 1700er | 1710er | 1720er | 1730er | 1740er | ► ◄◄ | ◄ | 1709 | 1710 | 1711 | 17 …   Deutsch Wikipedia

  • 1751 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert | ► ◄ | 1720er | 1730er | 1740er | 1750er | 1760er | 1770er | 1780er | ► ◄◄ | ◄ | 1747 | 1748 | 1749 | 17 …   Deutsch Wikipedia

  • 20. Mai — Der 20. Mai ist der 140. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 141. in Schaltjahren), somit verbleiben noch 225 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage April · Mai · Juni 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Giovanni Battista Mele — auch: Juan Bautista Mele ( * 1701 oder 1703/4 in Neapel; † nach 1752 ebenda) war ein italienischer Komponist neapolitanischer Schule des Spätbarock. Leben Bezüglich seines Alters hat sich Mele im September 1750 geäußert, dass er 56 Jahre alt sei …   Deutsch Wikipedia

  • José de Orejón y Aparicio — (* um 1705 in Huacho; † Mai 1765 in Lima) war ein peruanischer Komponist. Orejón war Schüler von Tomás de Torrejón y Velasco. Von 1742 bis 1760 war er Organist, danach als Nachfolger seines Lehrers Roque Ceruti Kapellmeister an der Kathedrale von …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.