Dieter Hulliger


Dieter Hulliger

Dieter Hulliger ist ein ehemaliger Schweizer Orientierungsläufer.

Hulliger nahm an sieben Weltmeisterschaften zwischen 1968 und 1979 teil. Seine besten Platzierungen im Einzel erreichte Hulliger 1970, als er hinter dem Norweger Stig Berge und Karl John aus der Schweiz Dritter wurde. 1972 kam er auf den vierten Platz und mit der Staffel erreichte er in einem Team mit Dieter Wolf, Bernhard Marti und Karl John den zweiten Platz hinter der Mannschaft Schwedens. In den folgenden Jahren verpasste die Schweizer Staffel stets das Podest, drei vierte und ein fünfter Platz konnte Hulliger in dieser Zeit mit der Staffel noch erreichen.

Mit bislang fünf Schweizer Meisterschaften ist Dieter Hulliger auf der klassischen Langdistanz Rekordtitelträger.

2009 wurde Hulliger zum Ehrenmitglied des Schweizer Orientierungslauf-Verbandes Swiss Orienteering ernannt.[1]

Platzierungen

Weltmeisterschaften:

  • 1968: 14. Platz Einzel, 4. Platz Staffel
  • 1970: 3. Platz Einzel, 5. Platz Staffel
  • 1972: 4. Platz Einzel, 2. Platz Staffel
  • 1974: 7. Platz Einzel, 4. Platz Staffel
  • 1976: 6. Platz Einzel, 5. Platz Staffel
  • 1978: 11. Platz Einzel, 4. Platz Staffel
  • 1979: 8. Platz Einzel, 4. Platz Staffel


Schweizer Meisterschaften:

  • Meister im Einzel 1971, 1972, 1973, 1975 und 1976

Weblinks

Einzelnachweise

  1. swiss-orienteering.ch: Hanspeter Oswald und Dieter Hulliger als Ehrenmitglieder ernannt, 8. März 2009, abgerufen am 15. August 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dieter Hulliger — Medal record Competitor for  Switzerland Men s Orienteering World Championships Silve …   Wikipedia

  • Dieter — ist ein männlicher Vorname, der auch als Familienname vorkommt. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Bekannte Namensträger 2.1 Vorname 2.2 Familienname …   Deutsch Wikipedia

  • Dieter Wolf — Medal record Competitor for  Switzerland Men s Orienteering World Championships Silve …   Wikipedia

  • Schweizer Meister (Orientierungslauf) — Seit 1946 wird eine Schweizer OL Meisterschaft durchgeführt. Anfangs wurde nur eine Meisterschaft in der Disziplin Mannschaft (später Team) durchgeführt. Später kamen weiter Disziplinen dazu: Einzel (1949), Staffel (seit 1968), Mitteldistanz… …   Deutsch Wikipedia

  • Orientierungslauf-Weltmeisterschaft 1972 — Die 4. Orientierungslauf Weltmeisterschaft fand vom 14. September bis 16. September 1972 in und um Staré Splavy bei Jičín (Jitschin) in der Tschechoslowakei statt. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 Lange Distanz 1.2 Staffel …   Deutsch Wikipedia

  • Orientierungslauf-Weltmeisterschaft — Weltmeisterschaft im Orientierungslauf Briefmarke der DDR 1970 Die Orientierungslauf Weltmeisterschaften (engl. World Orienteering Championships, kurz WOC) werden vom Orientierungslauf Weltverband (IOF) seit 1966 ausgetragen. Bis 2003 wurden die… …   Deutsch Wikipedia

  • Orientierungslauf-Weltmeisterschaft 1970 — Die 3. Orientierungslauf Weltmeisterschaft fand vom 27. September bis 29. September 1970 in und um Eisenach in der DDR statt. Inhaltsverzeichnis 1 Teilnehmende Nationen 2 Männer 2.1 Lange Distanz …   Deutsch Wikipedia

  • WOC — Die Orientierungslauf Weltmeisterschaften (engl. World Orienteering Championships, kurz WOC) werden vom Orientierungslauf Weltverband (IOF) seit 1966 ausgetragen. Bis 2003 wurden die Weltmeisterschaften alle zwei Jahre ausgetragen (mit einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl John (Orientierungsläufer) — Karl John ist ein ehemaliger Schweizer Orientierungsläufer. Bei der Weltmeisterschaft 1970 in der DDR belegte John im Einzellauf den zweiten Platz hinter Stig Berge aus Norwegen und vor seinem Landsmann Dieter Hulliger. Mit der Staffel wurde er… …   Deutsch Wikipedia

  • Orientierungslauf-Weltmeisterschaft 1968 — Die 2. Orientierungslauf Weltmeisterschaft fand am 28. und 29. September 1968 in der Gegend um das schwedische Linköping statt. Inhaltsverzeichnis 1 Teilnehmende Nationen 2 Herren 2.1 Lange Distanz 2.2 …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.