Crosslauf-Europameisterschaft 1994


Crosslauf-Europameisterschaft 1994

Die 1. Crosslauf-Europameisterschaft der EAA fand am 10. Dezember 1994 in Alnwick (England, Vereinigtes Königreich) statt.

Die Männer starteten über 9,5 km, die Frauen über 4,5 km.

Inhaltsverzeichnis

Ergebnisse

Männer

Einzelwertung

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Paulo Guerra PortugalPortugal POR 27:43
2 Domingos Castro PortugalPortugal POR 27:59
3 Antonio Serrano SpanienSpanien ESP 28:03
4 José Carlos Adán SpanienSpanien ESP 28:06
5 Abdellah Béhar FrankreichFrankreich FRA 28:08
6 Luca Barzaghi ItalienItalien ITA 28:10
7 José Manuel García SpanienSpanien ESP 28:11
8 António Pinto PortugalPortugal POR 28:12

Von 103 gestarteten Athleten erreichten 101 das Ziel.

Teilnehmer aus deutschsprachigen Ländern:

Teamwertung

Platz Land und Athleten Gesamtpunktzahl
und Einzelplatzierung
1 PortugalPortugal Portugal
Paulo Guerra
Domingos Castro
António Pinto
Alberto Maravilha
20
01
02
08
09
2 SpanienSpanien Spanien
Antonio Serrano
José Carlos Adán
José Manuel García
Alejandro Gómez
27
03
04
07
13
3 FrankreichFrankreich Frankreich
Abdellah Béhar
Mustapha Essaïd
Mohamed Ezzher
Bertrand Frechard
50
05
10
17
18

Insgesamt nahmen 21 Nationen teil. Die deutsche Mannschaft kam mit 167 Punkten auf den neunten Platz.

Frauen

Einzelwertung

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Catherina McKiernan IrlandIrland IRL 14:29
2 Julia Vaquero SpanienSpanien ESP 14:30
3 Elena Fidatov RumänienRumänien ROU 14:36
4 Alla Schiljajewa RusslandRussland RUS 14:45
5 Maria Rebelo FrankreichFrankreich FRA 14:46
6 Fernanda Ribeiro PortugalPortugal POR 14:47
7 Mariana Chirila RumänienRumänien ROU 14:48
8 Lieve Slegers BelgienBelgien BEL 14:49

Von 77 gestarteten Athletinnen erreichten 69 das Ziel.

Teilnehmerinnen aus deutschsprachigen Ländern:

Teamwertung

Platz Land und Athletinnen Gesamtpunktzahl
und Einzelplatzierung
1 RumänienRumänien Rumänien
Elena Fidatov
Mariana Chirila
Margareta Keszeg
26
03
07
16
2 FrankreichFrankreich Frankreich
Maria Rebelo
Blandine Bitzner-Ducret
Farida Fatès
28
05
09
14
3 PortugalPortugal Portugal
Fernanda Ribeiro
Carla Sacramento
Ana Dias
29
06
11
12

Insgesamt nahmen 18 Nationen teil. Die deutsche Mannschaft kam mit 118 Punkten auf den zwölften Platz.

Literatur

  • European Athletic Association (Hrsg.): Statistical Handbook. 13th SPAR European Cross Country Championships. mediasprint, Zofingen 2006, S. 20f. (PDF; 681 KB)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Crosslauf-Europameisterschaft — Die Crosslauf Europameisterschaft ist ein seit 1994 ausgetragener Leichtathletik Wettbewerb, der seit 1994 jährlich von der European Athletic Association (EAA) im Dezember ausgerichtet wird. In ihm werden die Europameister im Crosslauf ermittelt …   Deutsch Wikipedia

  • Crosslauf-Europameisterschaft 1995 — Die 2. Crosslauf Europameisterschaft der EAA fand am 2. Dezember 1995 in Alnwick (England, Vereinigtes Königreich) statt. Die Männer starteten über 9,1 km, die Frauen über 4,5 km. Inhaltsverzeichnis 1 Ergebnisse 1.1 Männer 1.1.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Crosslauf-Europameisterschaft 1996 — Die 3. Crosslauf Europameisterschaft der EAA fand am 15. Dezember 1996 in Charleroi (Belgien) statt. Die Männer starteten über 9,65 km, die Frauen über 4,55 km. Inhaltsverzeichnis 1 Ergebnisse 1.1 Männer 1.1.1 Einzelwertung …   Deutsch Wikipedia

  • Crosslauf-Europameisterschaft 1997 — Die 4. Crosslauf Europameisterschaft der EAA fand am 14. Dezember 1997 in Oeiras (Portugal) statt. Erstmals gehörten Juniorenwettbewerbe zum Programm. Die Männer starteten über 9,3 km, die Frauen und Junioren über 5,4 km und die Juniorinnen über… …   Deutsch Wikipedia

  • Crosslauf-Europameisterschaft 1998 — Die 5. Crosslauf Europameisterschaft der EAA fand am 13. Dezember 1998 in Ferrara (Italien) statt. Die Männer starteten über 9,7 km, die Frauen und Junioren über 5,6 km und die Juniorinnen über 3,6 km. Inhaltsverzeichnis 1 Ergebnisse 1.1 Männer 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Crosslauf-Europameisterschaft 1999 — Die 6. Crosslauf Europameisterschaft der EAA fand am 12. Dezember 1999 in Velenje (Slowenien) statt. Die Männer starteten über 9,75 km, die Junioren über 6,55 km, die Frauen über 4,95 km und die Juniorinnen über 3,35 km. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Crosslauf-Europameisterschaft 2000 — Die 7. Crosslauf Europameisterschaft der EAA fand am 10. Dezember 2000 in Malmö (Schweden) statt. Austragungsort war das Freizeitgelände Bulltofta. Die Männer bewältigten 9,75 km, die Junioren 6,14 km, die Frauen 4,95 km und die Juniorinnen 3,76… …   Deutsch Wikipedia

  • Crosslauf-Europameisterschaft 2001 — Die 8. Crosslauf Europameisterschaft der EAA fand am 9. Dezember 2001 in Thun (Schweiz) statt. Der Kurs im Thuner Militärgebiet bestand aus einer 1500 m langen Schleife, mit 150 m Abstand zwischen Start und Ziel. Die Männer bewältigten sechs… …   Deutsch Wikipedia

  • Crosslauf-Europameisterschaft 2002 — Die 9. Crosslauf Europameisterschaft der EAA fand am 8. Dezember 2002 in Medulin (Kroatien) statt. Der Kurs bestand aus einer 1220 m langen Schleife; der Abstand zwischen Start und Ziel betrug 70 m. Die Männer bewältigten acht Runden (9,83 km),… …   Deutsch Wikipedia

  • Crosslauf-Europameisterschaft 2003 — Die 10. Crosslauf Europameisterschaft der EAA fand am 14. Dezember 2003 in Edinburgh (Vereinigtes Königreich) statt. Im Holyrood Park war eine 1425 m lange Schleife eingerichtet worden, die sich durch einen Anstieg auf den Haggis Knowe auf 1750 m …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.